Meine Filiale

Einfach natürlich backen

Carolin Strothe, Sebastian Keitel

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 30.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8310-3437-6
Verlag DK Verlag Dorling Kindersley
Maße (L/B/H) 25,4/20,3/2,7 cm
Gewicht 930 g
Abbildungen ca. mit 120 Fotosgrafien
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 19712

Buchhändler-Empfehlungen

Jana Düwel, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein wundervoll gestaltetes Backbuch, mit vielen innovativen und leckeren Rezepten. Für Einsteiger und Profis geeignet!

"Natürlich" wird hier großgeschrieben!

A. Rühm, Thalia-Buchhandlung Leer

Wer zur Abwechslung mal ein Backbuch der besonderen Art sucht, der ist bei diesem Titel genau richtig! Die Rezepte sehen zwar auf den ersten Blick sehr klassisch aus, wurden aber mit anderen, oft sogar gesünderen Zutaten (zum Beispiel Vollkorn- statt Weizenmehl) abgeändert. Außerdem sind sehr viele Obstsorten enthalten, die man bei Gelegenheit direkt aus der freien Natur oder dem eigenen Garten gewinnen kann. Bei allen Rezepten ist des Weiteren angegeben, ob sie gluten-, laktose- oder nussfrei sind sowie ob sie Eier enthalten, was diese auch ideal für Allergiker oder Genießer mit Unverträglichkeiten macht. Die Krone wird den besonderen Kuchenkreationen durch üppige Dekorationen aus essbaren Blüten aufgesetzt. So werden die süßen Verführungen nicht nur zu einem Genuss für den Gaumen, sondern auch für das Auge. Das wird auch auf den fantastischen Fotos der Köstlichkeiten deutlich, die bei diesem Band auf ganz speziellem Papier gedruckt sind. Das - und der ebenfalls ungewöhnliche Einband - geben diesem Backbuch eine außergewöhnliche Haptik und damit einen ganz besonderen Look. Das perfekte Geschenk für alle kreativen Kuchenliebhaber!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Happy Baking
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2020

Als mir dieses Backbuch zum allerersten Mal in die Hände fiel, war es gleich Liebe auf den ersten Blick! Pflaumen-Mohn-Tarte, Birnen-Walnuss-Gugelhupf, Apfel-Streusel-Cupcakes…selig knurrte mein Magen, beim Betrachten ob all den leckeren und wundervoll in Szene gesetzten Rezepten. (Der Retro Stil passt hier perfekt). Aber nich... Als mir dieses Backbuch zum allerersten Mal in die Hände fiel, war es gleich Liebe auf den ersten Blick! Pflaumen-Mohn-Tarte, Birnen-Walnuss-Gugelhupf, Apfel-Streusel-Cupcakes…selig knurrte mein Magen, beim Betrachten ob all den leckeren und wundervoll in Szene gesetzten Rezepten. (Der Retro Stil passt hier perfekt). Aber nicht nur lecker sind die Rezepte: Für Carolin Strothe und Sebastian Keitel steht vor Allem die Gesundheit im Vordergrund. Bekannte Grundzutaten kommen zwar im Buch auch vor, jedoch backen die Autoren jeweils ihre eigene eben „natürlichere“ Version. Dinkel und Haferflocken ersetzen Weizenmehl und statt Kuhmilch verwenden sie Pflanzenmilch. Für Allergiker optimal. Praktisch: Der Saisonkalender für Obst und Gemüse, die Backtipps (z.B. natürlich Färben) und die einzelnen Baukästen. Mein Backtipp für den Herbst: Die Trauben-Calzone.

von einer Kundin/einem Kunden aus Weiterstadt am 18.10.2018
Bewertet: anderes Format

Ein wirklich tolles Backbuch mit leckeren Rezepten, die eine etwas gesündere Alternative zu herkömmlichen Kuchen bieten. Dazu kommen noch die bezaubernden Fotos. Einfach super!

Einfach natürlich backen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 12.10.2018

Carolin Strothe hat mir erfolgreich gezeigt das Backen nicht unbedingt gleich ungesund heißen muss. Ihre Backkreationen sind unheimlich liebevoll und köstlich und das ohne Unmengen an Zucker. Unter den Rezeptnamen befinden sich immer ein paar Sätze der Autorin, die man auf jeden Fall beachten sollte. Darin bekommt man viele inte... Carolin Strothe hat mir erfolgreich gezeigt das Backen nicht unbedingt gleich ungesund heißen muss. Ihre Backkreationen sind unheimlich liebevoll und köstlich und das ohne Unmengen an Zucker. Unter den Rezeptnamen befinden sich immer ein paar Sätze der Autorin, die man auf jeden Fall beachten sollte. Darin bekommt man viele interessante Tipps und Anregungen, manchmal aber auch einfach den Hinweis wieso dieses Rezept mal ausprobiert werden sollte. Mir läuft regelmäßig das Wasser im Munde zusammen, wenn ich das Buch durchblättern und mir überlege was ich den als nächstes ausprobieren sollte. Der Kirsch-Gugelhupf und der Buchweizen-Gugelhupf sind auf jeden Fall ein Träumchen. Das Rezepte sind etwas Vintage angehaucht und kombinieren die moderne und die klassische Backküche perfekt miteinander.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16