Meine Filiale

Hulk

Bd. 6 (2. Serie): Der Weltenbrecher

Greg Pak, Greg Land, Carlo Barberi, Marco Lorenzana, Dave Manak

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,99 €

Accordion öffnen
  • Hulk

    Panini

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Panini
  • Hulk

    Panini

    Sofort lieferbar

    13,99 €

    Panini
  • Hulk

    Panini

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Panini

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

ARROGANT. AGGRESSIV. GEFÄHRLICH.
Eigentlich ist Amadeus Cho der geniale Hulk. Doch jetzt hat die finstere Seite der Hulk-Persönlichkeit Amadeus komplett übernommen! Dieser selbstherrliche, skrupellose Gamma-Goliath kennt bei seiner Rückkehr auf die Erde keine Freunde mehr und geht auf Black Panther, Spider-Man, Ms. Marvel, den Odinsohn, Captain Marvel und andere Freunde los. Während sie sich dem skrupellosen grünen Koloss stellen, kämpft Amadeus in seinem eigenen Bewusstsein gegen das gnadenlose Monster – und ums nackte Überleben…
Die krachende Saga World War Hulk II komplett in einem Band, geschrieben von Greg Pak (WORLD WAR HULK) und gezeichnet von Carlo Barberi (DEADPOOL).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7416-0852-0
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 25,9/16,9/1 cm
Gewicht 220 g
Originaltitel The Incredible Hulk (2017) #714-717; What If? World War Hulk 1 (III)
Auflage 1
Übersetzer Alexander Rösch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Nach Planet Hulk II folgt World War Hulk II.
von einer Kundin/einem Kunden aus Herborn am 12.12.2018

Der Hulk ist von Sakaar zurück und wie es auch damals mit dem Banner Hulk war folgt hier auf den Planet Hulk der World War Hulk, diesmal aber mit anderen Voraussetzungen. Der innere Kampf von Amadeus Cho wurde im letzten Heft entschieden und leider nicht zum Guten. Das Monster hatte gewonnen und den „echten“ Amadeus im Kofferrau... Der Hulk ist von Sakaar zurück und wie es auch damals mit dem Banner Hulk war folgt hier auf den Planet Hulk der World War Hulk, diesmal aber mit anderen Voraussetzungen. Der innere Kampf von Amadeus Cho wurde im letzten Heft entschieden und leider nicht zum Guten. Das Monster hatte gewonnen und den „echten“ Amadeus im Kofferraum eines Autos eingesperrt das repräsentiert werde gerade am Steuer sitzt. Natürlich ist der immer noch kluge Hulk eine Gefahr weil er nicht durch Emotionen belastet wird, oder doch? Der interne Konflikt zwischen Hulk und Amadeus wird hier auf die Spitze getrieben und es gibt einiges an Kollateralschäden, nicht nur an Gebäuden und Material sondern auch das Vertrauen einiger Freunde wird tief erschüttert. Das alles steigert sich langsam so das auch immer mehr Helden darin involviert werden und damit auch der Einsatz höher wird. Es ist ein erschreckender Abschluss der Serie der den Humor stark herunter fährt und zeigt das ein Hulk IMMER eine Bedrohung ist. Zeichnerisch variiert es diesmal leider ein wenig, das das Lesevergnügen aber nur marginal stört. Alle Beteiligten geben sich große Mühe die Geschichte wie aus einem Guss wirken zu lassen was auch in weiten Teilen gelingt.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6