Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten

Im Garten des Tischlers Urfin geht es seltsam zu. Grüne Pflanzen besiedeln seine Beete. Er kann hacken und jäten, so viel er nur will – am nächsten Morgen grünt es umso mehr. Schließlich aber erkennt Urfin die geheimnisvolle Kraft des Krautes und macht sie sich zunutze. Eine ganze Armee, aus Holz geschnitzt, wird lebendig. Und mit diesen Soldaten, unverwundbar zwar, aber auch einfältig, zieht Urfin aus, das Land und sogleich auch Smaragdenstadt zu erobern.
Portrait
Wolkow, Alexander
wurde 1891 in einem entlegenen sibirischen Ort geboren. Von klein auf liebte er Bücher, und bereits als junger Mensch unternahm er schriftstellerische Versuche. Den exakten Wissenschaften zugetan, wurde er jedoch Mathematikprofessor und wandte sich erst mit fünfzig Jahren wieder dem Schreiben zu. Große Popularität erlangte er mit seinem Kinderbuch "Der Zauberer der Smaragdenstadt" und den folgenden Bänden der Zauberland-Reihe, die von Leonid Wladimirski einmalig und unverwechselbar illustriert worden sind. Alexander Wolkow starb 1977 in Moskau.

Wladimirski, Leonid
wurde 1920 in Moskau geboren. Nach dem Krieg absolvierte er an der Hochschule Kinematographie einen Kurs für Trickfilm, den er 1951 mit Auszeichnung abschloss. 1953 illustrierte er das Kinderbuch von Alexej Tolstoi "Burattino" oder "Das goldene Schlüsselchen". Insbesondere als Illustrator der Wolkow-Bücher vom "Zauberer der Smaragdenstadt" und der weiteren Bände machte er sich einen Namen. Er wurde 1974 mit dem Titel Verdienter Künstler der Sowjetunion ausgezeichnet. Leonid Wladimirski verstarb 2015.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 219
Altersempfehlung 8 - 11
Erscheinungsdatum 1991
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-928885-03-4
Verlag Leiv Leipziger Kinderbuch
Maße (L/B/H) 22,2/17,2/2,2 cm
Gewicht 612 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustrationen von Leonid Wladimirski. 22 cm
Auflage 14. Auflage
Illustrator Leonid Wladimirski
Übersetzer Leonid Steinmetz
Verkaufsrang 38824
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der schlaue Urfin hat Holzsoldaten mit Zauberpulver belebt... Begleitet von seiner Eule Guamoko erobert er das Zauberland. Doch er hat nicht mit Elli gerechnet..

R. Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Ein zweites Mal werden wir ins Zauberland entführt. Elli wird um Hilfe gerufen, um das Land vom Bösewicht Urfin zu befreien. Sehr spannende Fortsetzung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
10
0
0
0
0

wunderschöne und detailreiche Erzählung weiterer Abenteuer
von geheimerEichkater aus Essen am 02.10.2017

Alexander Wolkow hat nach Motiven des 'Zauberers von Oz' vom L. F. Baum das Märchen 'Der Zauberer der Smaragdstadt' geschrieben und diese dann in mehreren Büchern weitererzählt. Ich kannte aus Kinderzeiten nur die Verfilmung des Zauberers von Oz und war nach dem Lesen des „Zauberers der Smaragdstadt“ ganz gespannt auf weitere Er... Alexander Wolkow hat nach Motiven des 'Zauberers von Oz' vom L. F. Baum das Märchen 'Der Zauberer der Smaragdstadt' geschrieben und diese dann in mehreren Büchern weitererzählt. Ich kannte aus Kinderzeiten nur die Verfilmung des Zauberers von Oz und war nach dem Lesen des „Zauberers der Smaragdstadt“ ganz gespannt auf weitere Erzählungen. In diesem Buch wird vom Tischler Urfin erzählt, der durch ein entdecktes Zauberkraut Holzsoldaten zum Leben erwecken kann und mit diesen die Smaragdstadt unterwerfen und regieren will. Elli wird aus Kansas zur Hilfe gerufen und ein neues Abenteuer beginnt, das sehr detailreich erzählt wird und auf mich ganz liebevoll durchdacht wirkt. Besonders gut gefällt mir auch, wie wunderschön und reichlich das Buch illustriert wurde. Mir hat diese Geschichte ausgesprochen gut gefallen und ich bin schon ganz gespannt auf die weiteren Folgen dieser zauberhaften Reihe.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Fortsetzung des Zauberers der Smaragdstadt. Eli kehrt zurück zu ihren Freunden. Doch können sie Urfin, des Tischler, aufhalten?

Kindheitserinnerungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Lutherstadt Wittenberg am 16.04.2015

Ich kann die Reihe vom Zauberer der Smaragdenstadt nur weiter empfehlen. Als Kind habe ich diese Bücher geliebt und ständig gelesen. Heute lese ich diese Bücher meinem Sohn ( fast 6 ) vor und auch er ist total vernarrt in die Geschichten von Alexander Wolkow.