Meine Filiale

Vespasian. Das Tor zur Macht

Vespasian Band 2

Robert Fabbri

(11)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

14,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Rom, im Jahr 30 n. Chr. Nur ein Mann kann Seianus zu Fall bringen, den Kommandeur der Prätorianergarde, der alle Macht in Rom an sich gerissen hat: der thrakische Priester Rhotekes. Nur ein Mann kann ihn heimlich nach Rom bringen: Vespasian, dem der Verräter einst bei der Niederschlagung des thrakischen Aufstands entkam. Vespasian überwindet Festungsmauern. Hinterhalte in verschneiten Bergen. Piraten auf hoher See. Seianus' Spione. Doch die schlimmste Gefahr lauert im Herzen des römischen Reiches selbst, im verkommenen Hof von Tiberius, dem paranoiden und lasterhaften Kaiser von Rom.

Ein großartiger Beitrag zu einem hochbeliebten Genre. Mehr davon!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783644404786
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Rome's Executioner
Dateigröße 1225 KB
Übersetzer Michael Windgassen
Verkaufsrang 9288

Weitere Bände von Vespasian

Buchhändler-Empfehlungen

Piraten, Lügen und fiese Hinterhalte - eine tolle Fortsetzung!

Vanessa Seewald, Thalia-Buchhandlung Brühl

Wow! Was für eine starke Fortsetzung. Das Netz von Intrigen zieht sich immer weiter zu und jeder hängt irgendwie mit drin. Vespasian ist ein Charakter mit sehr viel Tiefe und Stärke. Was er so alles durchmachen muss ist wirklich nicht beneidenswert. Aber er behält trotzdem immer seine ehrliche und gerechte Art. Die Atmosphäre ist durchgehend mitreißend und die Spannung reißt nicht ab. Dieser Band hat wieder tolle (und grausame) Einblicke in das Leben im alten Rom geboten. Piratenangriffe auf offener See, Überfalle und Machtspielchen sowie einen echt verrückten Kaiser. Ich bin total begeistert von dieser Reibe und freue mich riesig auf die nächsten Bände und die weiteren Abenteuer von Vespasian!

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Zurück vom Militärdienst und nun bereit für den Dienst an Rom, muss Vespasian schnell erkennen, Macht ist das Eine, die politischen Geschicke lenken jedoch Andere. Super spannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Super geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Hämelhausen am 15.12.2020

Ich liebe diese Reihe. Ist sehr gut geschrieben und packt den leser und nimmt ihn, mit grosser Spannung, mit in die intrigante Politik des alten Roms. Hab die komplette reihe schon 2 mal gelesen und werde sie wohl auch noch öfter lesen

Bewertung Robert Fabbri / Vespasian
von einer Kundin/einem Kunden aus Dübendorf am 02.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich bin jetzt im dritten Band der Vespasian-Reihe. Ich finde die Bücher aus historischer Sicht interessant und spannend- obwohl es in vieler Hinsicht eine brutale und wenig zimperliche Zeit war. Dies war jedoch zweifellos auch in anderen Kulturen der Fall. Positiv finde ich, dass der Autor in Nachwort schildert, wo er von den h... Ich bin jetzt im dritten Band der Vespasian-Reihe. Ich finde die Bücher aus historischer Sicht interessant und spannend- obwohl es in vieler Hinsicht eine brutale und wenig zimperliche Zeit war. Dies war jedoch zweifellos auch in anderen Kulturen der Fall. Positiv finde ich, dass der Autor in Nachwort schildert, wo er von den historischen Überlieferungen abgewichen ist. Es ist insgesamt sehr gut und flüssig zu lesen und ich freue mich auf die nächsten Erscheinungen. Mit freundlichen Grüssen Peter A. Kuoni

Nach wie vor spannend
von Kerstin am 12.02.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Dies ist nun der zweite Teil der spannenden Hörbuchreihe, der für mich wieder einmal einen Hochgenuss darstellte. Vespasian ist in Thrakien stationiert. Kurz vor seiner geplanten Rückkehr nach Rom besucht ihn sein Bruder mit einer Nachricht von Antonia. Er soll den thrakischen Priester Rhotekes heimlich nach Rom bringen, um S... Dies ist nun der zweite Teil der spannenden Hörbuchreihe, der für mich wieder einmal einen Hochgenuss darstellte. Vespasian ist in Thrakien stationiert. Kurz vor seiner geplanten Rückkehr nach Rom besucht ihn sein Bruder mit einer Nachricht von Antonia. Er soll den thrakischen Priester Rhotekes heimlich nach Rom bringen, um Sejanus endlich zu Fall zu bringen. Das Unterfangen ist alles Andere als leicht und ungefährlich. Aber auch nach der Rückkehr nach Rom gestaltet sich das Leben Vespasians alles andere als unkompliziert. Das alltägliche Spiel um die Macht im römischen Leben bestimmt zunehmend sein Leben. Fabbris Erzählstil ist nach wie vor leicht und sehr prägnant. Man kann seine Nähe zum Film gut nachvollziehen, so anschaulich sind die einzelnen Szenen und Situationen dargestellt. Für mich vor allem im zweiten Teil des Hörbuches schön dargestellt sind der Wahnsinn und die Paraneua des herrschenden Kaisers Tiberius. Dass sich der in seiner unmittelbaren Umgebung befindliche Caligula dem entsprechend anpassen muss und sich dieser somit charakterlich stark verändert, hat der Autor gut an mich herangetragen. Die Einbettung historisch gesicherter Fakten und Entwicklungen ist ihm meiner Meinung nach damit sehr gut gelungen. Aber auch andere Situationen des römischen Alltags sind gut in die Gesamthandlung eingebettet. Hier gefiel mir die Darstellung der Beziehungen der römischen Bürger zu ihren Haussklaven sehr gut und welchen Einfluss diese innerhalb der Gesellschaft hatten. Nach wie vor liest der Sprecher Erich Wittenberg das Hörbuch hervorragend, so dass das Buch trotz der Länge zu keinem Zeitpunkt an Spannung verliert. Eine wirklich schöne Leistung. Auch wenn die Vespasian-Reihe lediglich in den Bereich der Unterhaltungsliteratur gehört, kann ich sie allen ans Herz legen, die sich für Römische Geschichte zur Kaiserzeit interessieren. Sie ist wirklich gut gemacht. Ich kaufe mir jetzt erst einmal das dritte Hörbuch und berichte dann weiter.


  • Artikelbild-0