Warenkorb

Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann

Band 2 / Roman

Julie Jewels Band 2

Julie zaubert Träume wahr: mit magischem Schmuck!

Durch einen magischen Liebesring hat Julie ihre wahre Liebe gefunden. Noah und sie sind unzertrennlich. Sie haben sogar ihren eigenen Strandkorb für romantische Sommernachmittage am Meer. Julie schwebt seit Wochen auf Wolke sieben und bekommt das Honigkuchenpferd-Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht. Doch als Noah nach und nach sein eigenes Leben völlig aufgibt und nur noch für sie da sein will, kommen Julie Zweifel. So hatte sie sich die wahre Liebe nicht vorgestellt. Hat Noahs Veränderung etwas mit ihrer Magie zu tun? Sie wollte ihre Liebe durch Magie verstärken, aber jetzt scheint sie genau dadurch alles zu zerstören - denn ein Zauber darf nie egoistisch sein. Aber was wird passieren, wenn Julie, den Ring ablegt?

Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann ist der zweite Teil der zauberhaften Trilogie, die sich rund um Magie, Liebe und Freundschaft dreht und um die alte Weisheit: Sei vorsichtig, was du dir wünschst - es könnte wahr werden!

Auch der zweite Band dieser magischen Trilogie ist optisch wieder ein richtiges Schmuckstück: Mit hochwertig veredelter Sonderausstattung mit Metallic-Lack und verdecktem Buchschnitt funkelt und glitzert er wie ein echtes Schmuckkästchen!

Alle Bände der Trilogie:
Band 1: Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber
Band 2: Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann
Band 3: Julie Jewels - Mondsteinlicht und Glücksmagie (erscheint im Frühjahr 2019)
Rezension
Eine absolut gelungene Fortsetzung mit tollen Charakteren, viel Spannung und ganz viel Magie.
Portrait
Dass Magie existiert, davon war Marion Meister schon immer überzeugt. Bereits als Jugendliche bastelte sie Schmuck und fragte sich, welche magischen Kräfte die Stücke haben könnten. Und so hatte sie Ohrringe für besonders verrückte Unternehmungen oder einen Türkis-Anhänger für die anstehende Prüfung in Latein. Leider reichte ihr Talent nicht für echte Magie aus, doch in ihren Geschichten werden all ihre Träume wahr! Und ihren Schmuck, den trägt sie natürlich immer noch - man kann ja nie wissen!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 22.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783733650124
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1110 KB
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Julie Jewels

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Martina Magerl, Thalia-Buchhandlung Coburg

Auch im 2. Band ist Chaos durch Julis magischen Schmuck vorprogrammiert. Doch lassen sich wirklich immer alle Probleme einfach so wegzaubern? Findet es heraus. Großer Lesespaß.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Schöne Fortsetzung mit mehr Tiefgang
von Tine_1980 am 24.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein magischer Liebesring und schon sind Noah und Julie glücklich vereint. Zusammen erleben sie romantische Sommernachmittage am Meer, gehen essen und schweben auf Wolke Nummer 7! Doch nach und nach verändert sich Noah und gibt sein Leben völlig auf. Kein Spielen in der Band mehr, immer nur Unternehmungen mit Julie und so langsam... Ein magischer Liebesring und schon sind Noah und Julie glücklich vereint. Zusammen erleben sie romantische Sommernachmittage am Meer, gehen essen und schweben auf Wolke Nummer 7! Doch nach und nach verändert sich Noah und gibt sein Leben völlig auf. Kein Spielen in der Band mehr, immer nur Unternehmungen mit Julie und so langsam kommen ihr Zweifel, ob das alles so sein soll. Ist der Ring schuld an der Veränderung? Denn ein Zauber darf nie egoistisch sein und was passiert, wenn sie den Ring ablegt? Die Fortsetzung ist ganz anders als Band 1! Julie war im ersten Band noch so verzaubert von der Schmuckmagie und es ging um den ersten Kontakt mit dieser besonderen Art der Magie. Dieses Mal geht es mehr in die Tiefe, um die Probleme, die damit einhergehen können und daraus resultierende Entscheidungen. Auch das familiäre Konstrukt wird hier mehr eingebunden, der Streit mit ihrer Mutter, das Aufeinandertreffen mit ihrer Oma und wie sich das auf die Familie auswirkt. Also deutlich mehr Tiefgang, aber trotzdem gibt es noch genügend Stellen, die einen zum Schmunzeln bringen. Doch wird eindeutig klar, dass man Liebe nicht erzwingen kann und auch mit Magie nicht alles möglich ist. Julie fand ich in diesem Band gerade zu Beginn etwas naiv und nervig, dies hat sich aber im Laufe des Buches gegeben und gerade am Ende hat sie mir immer besser gefallen. Zu Beginn ist sie überglücklich und wer kann es ihr in ihrer ersten Verliebtheit verdenken? Doch als sich Noah immer mehr verändert, kommen immer mehr Zweifel in ihr auf. Und dennoch kann sie sich nicht dazu verleiten lassen, den Ring abzulegen. Als sie dann noch auf ihre Großmutter trifft, die für mich im ersten Moment viel mit ihrer Mutter gemeinsam hatte, ist alles ganz anders, als es zu Beginn scheint. Auch sie ist eher geheimnisvoll und gibt nicht wirklich viel preis. Eine richtige Sympathie konnte ich zu ihr nicht aufbauen. Ich fand es sehr schön, dass ihre Mutter wenigstens ein paar kleinere Schritte auf ihre Tochter zugegangen ist und sie ihren Streit endlich begraben haben. Ganz besonders gefielen mir Merle und Ben, denn sie versuchten immer Julie in die richtige Richtung zu schubsen, für sie da zu sein und ein offenes Ohr zu haben. Zwei ganz sympathische Charaktere. Der Schreibstil, der Plot und das wunderschöne Cover sind für Mädchen ab 12 Jahren perfekt geeignet. Auch dieses Buch wurde von der Tochter meiner Freundin gelesen und sie fand es auch wieder super, nur einen Ticken schwächer als Band 1. Band 3 wird also als Abschluss wieder sehnsüchtig erwartet. Wunderschönes Cover mit einer schönen Geschichte über die erste Liebe und die daraus resultierenden Probleme, die sich durch die Schmuckmagie ergeben. Wir freuen uns auf Band 3 und vergeben hier gerne eine Leseempfehlung!

Eine wundervoll magische Fortsetzung
von CorniHolmes am 02.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auf den zweiten Band von Julie Jewels habe ich mich richtig gefreut. Der erste Band konnte mich hellauf begeistern, daher habe ich dem Erscheinen der Fortsetzung ganz ungeduldig entgegen gefiebert. Auch der zweite Teil ist wieder wunderschön gestaltet. Sieht das Buch nicht toll aus? Wie eine Schmuckschatulle, in meinen Augen ein... Auf den zweiten Band von Julie Jewels habe ich mich richtig gefreut. Der erste Band konnte mich hellauf begeistern, daher habe ich dem Erscheinen der Fortsetzung ganz ungeduldig entgegen gefiebert. Auch der zweite Teil ist wieder wunderschön gestaltet. Sieht das Buch nicht toll aus? Wie eine Schmuckschatulle, in meinen Augen ein richtiger Hingucker. Schmuck beherbergt das Buch natürlich nicht, dafür aber eine wundervolle Geschichte, auf welche ich schon richtig gespannt war. Auf dieses schöne Buch habe ich mich zurecht so gefreut; mir hat der zweite Band genauso gut gefallen wie der erste. Ich halte es hier übrigens für sinnvoller, zuerst den ersten Band zu lesen, ehe man zum zweiten greift, da Teil 2 ziemlich direkt an seinen Vorgänger anschließt.    Obwohl es bei mir nun schon wieder fast ein gutes halbes Jahr her war, dass ich den Reihenauftakt gelesen habe, hatte ich hier überhaupt keine Einstiegsprobleme. Ich habe wieder wunderbar in die Welt von Julie Jewels hineingefunden und habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen.   Das Buch liest einfach toll, locker-leicht und flüssig und herrlich humorvoll. Besonders die Zielgruppe wird sich von diesem spritzigen Schreibstil sehr angesprochen fühlen, aber auch ältere Leser werden hier sehr viel Spaß beim Lesen haben und sich bestens unterhalten fühlen.  Der Humor in den Julie Juwels Büchern konnte mich bereits in Band 1 hellauf begeistern und auch in der Fortsetzung gab es für mich jede Menge zum Schmunzeln und Grinsen.    Die Geschichte ist einfach zuckersüß, sie ist spannend, romantisch und total liebenswert. Und magisch ist sie natürlich auch, schließlich ist Julie eine Schmuckmagerin und kann jedes Schmuckstück, dass sie herstellt, mit einem Zauber versehen - gute und schlechte Zauber. Für Julie jedenfalls steht fest: Sie möchte ihre Magie nur für gute Dinge einsetzen und auch keine egoistischen Motive verfolgen. Sie plagen daher auch immer größere Zweifel, als sie sieht, wie sehr sich ihre wahre Liebe, Noah, verändert – und zwar zum negativen. Ich fand es zuerst sehr amüsant zu lesen, wie sehr Noah Julie anbetet und wie geschmeichelt sich Julie davon fühlt. Als Noahs Liebe aber immer mehr in Besessenheit umschlägt, habe ich immer mehr gehofft, dass Julie Noah zuliebe endlich den Liebesring ablegt. Ein bisschen egoistisch fand ich ihr Handeln stellenweise schon, allerdings wirkt sie dadurch nur authentischer und trotz allem auch sympathischer. Niemand ist perfekt, jeder macht mal Fehler und aus diesen lernt man ja schließlich auch. Mir hat Julies Entwicklung in dem Buch richtig gut gefallen. Auf mich hat sie, im Gegensatz zum ersten Band, einen deutlich reiferen Eindruck gemacht. Julie ist einfach ein toller Charakter – sie ist witzig, chaotisch, liebenswert und super sympathisch. Ihre Gefühle werden klasse dargestellt, absolut nachvollziehbar, sodass man sich wunderbar in sie hineinversetzen kann. Neben Julie haben mir auch die Nebencharaktere wieder richtig gut gefallen. Julies beste Freundin Merle habe ich schon längst in mein Herz geschlossen, ich mag ihre direkte, liebe Art. Einer meiner Lieblingscharaktere ist Ben, Julie Kindergartenfreund und allerbester Kumpel. Zumindest dachte Julie bisher immer, dass Ben einfach nur ein guter Kumpelfreund für sie ist. Dass sie mehr für ihn empfinden könnte, wird ganz bestimmt nicht passieren, schließlich ist doch Noah ihre große, wahre Liebe. Außerdem ist Merle hoffnungslos in Ben verliebt, ein Punkt, den Julie gar nicht stört, nein überhaupt nicht...oje, das reinste Gefühlschaos, na, lassen wir uns überraschen, was da noch im dritten Band kommen wird. :D Auch sehr gespannt bin ich natürlich, was uns in Hinsicht der Schmuckmagie noch erwarten wird. Julie musste nämlich leider feststellen, dass ihre Zauber nicht immer das bewirken, was sie eigentlich sollen. Julies Zauberkräfte sind groß, aber diese richtig einzusetzen will gelernt sein. Ihre Großmutter Daria, auf die sie endlich trifft, scheint nicht die beste Lehrmeisterin zu sein. Daria verfolgt, anders als Julie, eigennützige Ziele, etwas, was für Julie nicht in Frage kommt. Klingt das nicht alles toll und richtig spannend? Nun, das ist es auch und wenn ihr gerne Bücher lest, die jede Menge Spannung, Witz und Charme enthalten, dann kann ich euch die „Julie Jewels“- Reihe sehr ans Herz legen. Auch die Romantik und die Magie kommen natürlich nicht zu kurz und wichtige Werte wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt. Familienprobleme werden ebenfalls angesprochen, denn leider läuft es zurzeit nicht allzu rund in Julies Familie. Julie und ihre Mutter nähern sich in diesem Band zwar wieder an, aber von einem wirklich guten Verhältnis kann man leider noch nicht sprechen. Meiner Meinung nach ist Marion Meister hier eine klasse Fortsetzung gelungen, die große Lust auf mehr macht und einem einen wundervoll magischen Lesespaß beschert. Wenn das Buch dann auch noch optisch so eine Augenweide ist, kann man doch wirklich nicht meckern, oder? Nun, ich jedenfalls habe an dem Buch nichts zu kritisieren, meine Erwartungen konnte es komplett erfüllen. Für mich heißt jetzt also wieder warten und eifrig dem Erscheinen des dritten (und leider letzten) Teils entgegen fiebern, welcher im Frühjahr 2019 erscheinen wird. Auf das Buch freue ich mich jetzt schon sehr. Fazit: Spannend, magisch und zum Schmunzeln schön. Mich konnte auch die Fortsetzung von den ersten Seiten an verzaubern und mich wie gebannt das Buch in Rekordtempo verschlingen lassen. War da vielleicht Magie im Spiel? Nein, ich kann euch versichern, dass die Sogwirkung, die das Buch auf mich ausgeübt hat, ganz allein von der fesselnden, humorvollen Handlung kam. Mir hat das Buch richtig gut gefallen, es hat mich bestens unterhalten und mich durchweg mitfiebern lassen. Ich kann das Buch absolut empfehlen und vergebe volle 5 von 5 silberglänzenden Sternen!

Schmuckmagie Teil 2
von Melanie Enns aus L. am 30.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In "Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann" muss Julie schmerzlich erkennen, dass ein Zauber nicht immer hält, was er verspricht, besonders dann nicht, wenn er eigennützig gewebt ist und der Mensch, den man an sich bindet, vielleicht ganz anders agieren würde, wenn er nicht durch Zauber an mich gebunden wäre. Es ist herrlich... In "Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann" muss Julie schmerzlich erkennen, dass ein Zauber nicht immer hält, was er verspricht, besonders dann nicht, wenn er eigennützig gewebt ist und der Mensch, den man an sich bindet, vielleicht ganz anders agieren würde, wenn er nicht durch Zauber an mich gebunden wäre. Es ist herrlich chaotisch und sehr liebenswert dargestellt, wie sehr sich Julie bemüht, ihre Schmuckmagie zu nutzen. Da sie sehr unerfahren ist, geht vieles natürlich komplett in die Hose. Der zweite Band hat mir um Längen besser gefallen als der erste Band, da die Entwicklung von Julie wirklich magisch ist. Julie erkennt, dass Magie gefährlich ist, wenn sie nicht richtig genutzt wird, außerdem kann sie sich ihrer Mutter wieder annähern, was mir persönlich sehr zugesagt hat. Daria, ihre Großmutter verfolgt ihre eigenen Ziele und es ist rasch erkennbar, dass sie ihre Magie nicht selten dazu nutzt, um ihre eigenen Interessen zu nutzen, die nicht immer gut zu sein scheinen. Merle und Ben sind an Julies Seite, üben Kritik, zeigen dennoch oft Wertschätzung und sind einfach Freunde, was mir sehr gefällt. Es ist wichtig in einem Jugendbuch Dinge anzusprechen, die optimal auf die Zielgruppe zugeschnitten sind. Ich habe demnach nichts vermisst und konnte mich auf Julie besser einlassen als im ersten Band, da ich sie dort als naiv und egoistisch wahrnahm. Die Schmuckmagie nimmt Formen an und kann, wenn sie mit Köpfchen eingesetzt wird, in positive Energie sozusagen umgesetzt werden. Emotional kann dieser zweite Band einiges abdecken, denn Julie ist tatsächlich himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Es gefiel mir, welche Entscheidungen sie letztendlich trifft, denn es ist natürlich schön geliebt zu werden, aber dieses sollte aus freien Willen geschehen und nicht durch einen Liebesbann. Auch das Cover kann erneut glänzen, da es wie ein Schmuckkästchen gestaltet ist. Die warmen Farben sprechen mich auch sehr an. Für junge Mädchen wird dieses sicherlich ein großer Anreiz sein, dieses Buch zu kaufen, aber letztendlich glänzt nicht nur die Optik, sondern auch der Inhalt. Mir hat "Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann" sehr gefallen, da sich die Oberflächlichkeit, die ich im ersten Band wahrnahm komplett auflöst und Julie nachdenklich und reifer wirkt. Ich freue mich schon sehr auf "Julie Jewels - Mondsteinlicht und Glücksmagie", welcher im Frühjahr 2019 erscheint. "Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann" ist für die angegebene Zielgruppe ab 12 Jahren bestens geeignet und daher vergebe ich gerne eine Leseempfehlung!