Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Miese kleine Morde

Crime Story

(11)

Eine rabenschwarze Geschäftsidee

Wie freimütig diese Frauen doch reden! Sitzen beim Friseur und beratschlagen mit ihm oder ihrer besten Freundin, wie sie sich am besten ihres Ehemanns entledigen könnten. Lars Hansen, gerade selbst von seiner Frau verlassen und in akuten Geldnöten, muss nicht lange überlegen. Was für eine Geschäftsidee! Ja, gegen eine anständige Bezahlung kann er die Damen nachhaltig von ihren Gatten erlösen. Nur Blut darf dabei nicht fließen, auf keinen Fall. Und so scheffelt Hansen ein kleines Vermögen, der Bedarf scheint groß, seine Methode unangreifbar. Doch dann geschieht etwas, das die Konstruktion seines neuen Doppellebens maximal ins Wanken bringt.

Portrait

Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern ›Erbarmen‹, ›Schändung‹, ›Erlösung‹, ›Verachtung‹, ›Erwartung‹ und ›Verheißung‹ sowie mit seinen Romanen ›Das Alphabethaus‹, ›Das Washington Dekret‹ und ›TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern‹ stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 112 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783423434768
Verlag Dtv
Dateigröße 490 KB
Übersetzer Hannes Thiess
Verkaufsrang 186
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Adler Olsen kann auch Kurzgeschichten! Optimal für die Zeit bis zum nächsten Krimi seiner Erfolgsreihe. Adler Olsen kann auch Kurzgeschichten! Optimal für die Zeit bis zum nächsten Krimi seiner Erfolgsreihe.

Pauline Haas, Thalia-Buchhandlung Bremen

Kurzweilige, spannende Erzählung mit finsterem Ende! Kurzweilige, spannende Erzählung mit finsterem Ende!

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine unterhaltsame kleine Kriminalgeschichte mit dem gewohnt skurrilen Humor Jussi Adler-Olsens Eine unterhaltsame kleine Kriminalgeschichte mit dem gewohnt skurrilen Humor Jussi Adler-Olsens

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Einfach nett für zwischendurch - schwarzhumorige Kurzgeschichte in einer sehr schönen Ausgabe. Deshalb auch uneingeschränkt als Geschenk zu empfehlen! Einfach nett für zwischendurch - schwarzhumorige Kurzgeschichte in einer sehr schönen Ausgabe. Deshalb auch uneingeschränkt als Geschenk zu empfehlen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine nette Geschenkidee allemal, Stil und Humor sind gewohnt überzeugend. Kurz und unterhaltsam. Für Erstleser von Adler Olsen ein guter Einstieg und dann ran an die Reihe Morck... Eine nette Geschenkidee allemal, Stil und Humor sind gewohnt überzeugend. Kurz und unterhaltsam. Für Erstleser von Adler Olsen ein guter Einstieg und dann ran an die Reihe Morck...

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Rabenschwarzer Humor vom Feinsten. Wie kommt der Ehemann unter Erde? Kann das eine neue Geschäftsidee sein? Ein nettes Geschenkbändchen unterhaltsam aber nicht nachahmen. Rabenschwarzer Humor vom Feinsten. Wie kommt der Ehemann unter Erde? Kann das eine neue Geschäftsidee sein? Ein nettes Geschenkbändchen unterhaltsam aber nicht nachahmen.

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Eine köstliche, schwarzhumorige Kurzgeschichte für Zwischendurch - diesmal ohne Carl Morck! Hier beweist der Autor weiterhin seinen trockenen Humor - man grinst die ganze Lesezeit. Eine köstliche, schwarzhumorige Kurzgeschichte für Zwischendurch - diesmal ohne Carl Morck! Hier beweist der Autor weiterhin seinen trockenen Humor - man grinst die ganze Lesezeit.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine gelungene Kurzgeschichte. Doch sucht man den gewohnten Buchcharakter von Adler Olsen, so wird man nicht fündig. So sollte jeder Leser unvoreingenommen dieses Werk beginnen. Eine gelungene Kurzgeschichte. Doch sucht man den gewohnten Buchcharakter von Adler Olsen, so wird man nicht fündig. So sollte jeder Leser unvoreingenommen dieses Werk beginnen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Nette Geschichte. Aber mir pesönlich gefallen die anderen Bücher von Jussi-Adler-Olsen besser. Nette Geschichte. Aber mir pesönlich gefallen die anderen Bücher von Jussi-Adler-Olsen besser.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
2
6
2
1
0

Bewertung für " Miese kleine Morde "
von einer Kundin/einem Kunden aus Henstedt-Ulzburg am 09.11.2018

Hier stimmt das Preis/ Leistungsverhältnis überhaupt nicht , schade. Auch der Schreibstil ist mit anderen Büchern des Autors überhaupt nicht vergleichbar.

Ein gelungener Lesespaß!
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 17.10.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Von Jussi Adler-Olsen ist man ja dickleibige Thriller um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q in Kopenhagen gewöhnt. ?Miese kleine Morde? ist dagegen ein kurzer Krimi, aber nicht weniger spannend ? und dazu noch mit einem Schuss Humor. Lars Hansen hat mal wieder Ärger, denn seine Frau bezeichnet ihn als ?Langweiler?.... Von Jussi Adler-Olsen ist man ja dickleibige Thriller um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q in Kopenhagen gewöhnt. ?Miese kleine Morde? ist dagegen ein kurzer Krimi, aber nicht weniger spannend ? und dazu noch mit einem Schuss Humor. Lars Hansen hat mal wieder Ärger, denn seine Frau bezeichnet ihn als ?Langweiler?. Um das zu ändern, besucht er einen Schönheitssalon, wo er Ohrenzeuge einer Damenrunde wird. Die reichen Ladies scherzen darüber, wie sie ihre untreuen Männer loswerden könnten und was ihnen das wert wäre. Das bringt Lars auf eine Geschäftsidee: als gestylter ?Womanizer? will er den enttäuschten Ehefrauen gern ihre geheimen Wünsche erfüllen. Und schnell wird er mit der ersten Kundin handelseinig und Lars hat auch schon die passende Unfallmethode für den Ehemann zur Hand. Doch eines Tages passiert etwas, was seine Geschäftsidee und sein neues Doppelleben akut gefährdet. Ein gelungener Lesespaß!