Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

ANK

"Das Comm des Toten klingelte bereits zum dritten Mal, aber ich ignorierte es. Antworten konnte ich sowieso nicht, und was sich online zeigte, machte mir Angst. Es gab schon ein gutes Dutzend Posts zu dem Selbstmord. Zahlreiche Beobachter hatten den Sturz gesehen, es gab sogar Fotos und LiveCaps online. Das war für sich genommen normal, aber dass sich in kürzester Zeit Verschwörungstheorien etablierten, ließ mir heiß und kalt werden. War der Mann freiwillig aus einem guten Dutzend Metern Höhe auf den Asphaltweg gesprungen? Gleich zwei Posts wollten einen schwarzen Wagen – der eine sprach von einem Mercedes – gesehen haben, der davongerast sei. Ein Bild zeigte angeblich den Mann, wie er gerade am Geländer der Brücke stand, und neben ihm sollten einige helle aber verwischte Flecken eine weitere Person darstellen. Ein hünenhafter Typ in weißem Anzug, habe ihn klar gesehen. Auf dem Bild ist er nur verwaschen zu erkennen, aber er war da, ich schwöre es!Dass es so schnell zu diesem Gerede kam, verunsicherte mich, aber selbst das konnte ich mir noch erklären. Ein großer Haufen Menschen, der sich ohne viel Ahnung austauscht, neigt zu Übertreibungen. Klassische Gerüchtebildung im Zeitraffer der Netze. Aber wie passte das zu dem vernünftig wirkenden Entry, der behauptete, die Leiche sei verschwunden? Hatte ich nicht selbst das Gezeter der Polizisten gehört? Warum hatten die Sanitäter die Leiche so eilig eingepackt, ohne sich um die umstehenden Leute zu kümmern?"Der deutsche Schriftsteller Stefan Franck legt mit dem Roman Ank ein erstaunliches Debüt-Werk vor – einen ebenso unheimlichen wie verstörenden, aus verschiedenen Perspektiven erzählten Thriller, ganz und gar auf der Höhe der Zeit, spannend und mitreißend erzählt. Ank ist ein geradezu klassischer Pageturner!
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 214 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783743866782
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 1805 KB
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Harte Kost!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.01.2019

Ein wirklicher Thriller! Und obwohl ich kein Freund von Sciencefictionromanen bin muß ich sagen, dieser Roman ist hervorragend geschrieben. Die Charaktere sind genau beschrieben, man kann sich jede Person vorstellen. Ank beginnt ganz harmlos, nimmt aber schnell Fahrt auf. Was im Jetzt beginnt führt sehr schnell in eine nahe, mögliche... Ein wirklicher Thriller! Und obwohl ich kein Freund von Sciencefictionromanen bin muß ich sagen, dieser Roman ist hervorragend geschrieben. Die Charaktere sind genau beschrieben, man kann sich jede Person vorstellen. Ank beginnt ganz harmlos, nimmt aber schnell Fahrt auf. Was im Jetzt beginnt führt sehr schnell in eine nahe, mögliche Zukunft mit düsteren Aussichten. In einem Basler Chemielabor werden Mixturen gemischt, von denen niemand ahnt welche Möglichkeiten sie bieten. Wie oft, so sind auch hier dunkle Charaktere mit Machtgelüsten am Werk, versuchen ihre Machtgelüste zu befriedigen und tun das auch ganz brutal. Es sind uralte Weisheiten die in der Person eines alten Mannes dem unheilvollen Treiben ein Ende bereiten und zwar ohne Happyend.