Warenkorb
 

Vier.Zwei.Eins.

4 Menschen, 2 Wahrheiten, 1 Lüge, Lesung. Gekürzte Ausgabe

(114)
Im Sommer 1999 erleben Kit und Laura eine totale Sonnenfinsternis in Cornwall. Als sich der Schatten auflöst, im fahlen Licht, glaubt Laura eine brutale Vergewaltigung zu sehen. Doch der Mann bestreitet alles. Die Frau schweigt. Monate nach der Verhandlung steht die Frau vor Lauras und Kits Tür, schleicht sich auf merkwürdige Weise in ihr Leben. Nur Kit scheint zu sehen, was Beth Taylor wirklich ist: eine Bedrohung. 15 Jahre später leben Laura und Kit unter falschem Namen an einem geheimen Ort. Eines Tages steht plötzlich Beth vor Laura, und mit aller Macht drängt die Wahrheit ans Licht …

Vanida Karun und Robert Frank ziehen bei diesem Psychothriller alle Register ihres Könnens. Selten war eine Reise zu den Abgründen der menschlichen Seele so fesselnd und intensiv!
Portrait
Erin Kelly ist die Autorin des offiziellen Filmbuchs der erfolgreichen und vielfach ausgezeichneten TV-Serie "Broadchurch". Sie ist Literaturwissenschaftlerin und Journalistin. Sie schrieb u.a. für Zeitschriften wie Elle, Cosmopolitan, Marie Claire oder für große Tageszeitungen wie die Sunday Times und die Daily Mail. Erin Kelly lebt mit ihrer Familie im Norden von London.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Hörbuch (CD)
16,79
bisher 18,99

Sie sparen: 11 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Buchhändler-Empfehlungen

„"Ein Toast auf die Götter des Sonnenscheins..."“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

1999, Kit und Laura, ein junges Paar, sind begeisterte Beobachter von jeder erreichbaren Sonnenfinsternis. Kit, Mathematiker, hat schon errechnet, wieviel er in seinem Leben sehen werden kann. Diese hier in Cornwall endet für die beiden ziemlich traumatisch: Sie werden Zeugen der Vergewaltigung einer weiteren jungen Frau, Beth, durch einen charismatischen, reichen Studenten, Jamie, der alles leugnet. Durch Lauras Aussage vor Gericht wird er zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt, permanent seine Unschuld beteuernd...

2015, Laura ist hochschwanger, und kann deshalb nicht mit Kit zur Sonnenfinsternis über den Faröern fahren. Als Kit dort ankommt, steht zu Hause bei Laura plötzlich Beth vor ihrer Tür. Beide hatten seit dem Prozess keinerlei Kontakt mehr, denn irgend etwas ist nach diesem Prozess (in dem Laura die Wahrheit ein wenig "frisiert" hat?) zwischen den drei Personen passiert.....

Erin Kelly hat einen wirklich starken und subtilen Psycho-Thriller geschrieben, in dem erst ganz zum Schluß das ganze Ausmaß der Verwicklungen der vier Protagonisten klar wird. Ein Thriller, in dem die Schuldfrage eigentlich von Anfang an geklärt ist, aber die Wahrheit überschattet wird von einer Lüge - oder sind es mehrere Unwahrheiten?

Die Autorin ist übrigens die Verfasserin von "Broadchurch - Der Mörder unter uns", der zu Recht mit vielen Preisen ausgezeichnete Krimi-Serie aus England!
1999, Kit und Laura, ein junges Paar, sind begeisterte Beobachter von jeder erreichbaren Sonnenfinsternis. Kit, Mathematiker, hat schon errechnet, wieviel er in seinem Leben sehen werden kann. Diese hier in Cornwall endet für die beiden ziemlich traumatisch: Sie werden Zeugen der Vergewaltigung einer weiteren jungen Frau, Beth, durch einen charismatischen, reichen Studenten, Jamie, der alles leugnet. Durch Lauras Aussage vor Gericht wird er zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt, permanent seine Unschuld beteuernd...

2015, Laura ist hochschwanger, und kann deshalb nicht mit Kit zur Sonnenfinsternis über den Faröern fahren. Als Kit dort ankommt, steht zu Hause bei Laura plötzlich Beth vor ihrer Tür. Beide hatten seit dem Prozess keinerlei Kontakt mehr, denn irgend etwas ist nach diesem Prozess (in dem Laura die Wahrheit ein wenig "frisiert" hat?) zwischen den drei Personen passiert.....

Erin Kelly hat einen wirklich starken und subtilen Psycho-Thriller geschrieben, in dem erst ganz zum Schluß das ganze Ausmaß der Verwicklungen der vier Protagonisten klar wird. Ein Thriller, in dem die Schuldfrage eigentlich von Anfang an geklärt ist, aber die Wahrheit überschattet wird von einer Lüge - oder sind es mehrere Unwahrheiten?

Die Autorin ist übrigens die Verfasserin von "Broadchurch - Der Mörder unter uns", der zu Recht mit vielen Preisen ausgezeichnete Krimi-Serie aus England!

Miriam Feierabend, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ich brauchte eine Weile um in das Buch einzusteigen. Ein solider Krimi der mich aber leider nicht völlig überzeugt hat. Ich brauchte eine Weile um in das Buch einzusteigen. Ein solider Krimi der mich aber leider nicht völlig überzeugt hat.

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Eine Kleinigkeit und nichts ist mehr so wie es war... Was dann all die Jahre passiert und was es mit einem macht- Klasse! Ich habe es verschlungen! Für alle Thrillerfans Eine Kleinigkeit und nichts ist mehr so wie es war... Was dann all die Jahre passiert und was es mit einem macht- Klasse! Ich habe es verschlungen! Für alle Thrillerfans

Jennifer Jeschonnek, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein wirklich guter Thriller über menschliche Obsessionen, der einen buchstäblich im Dunkeln tappen lässt. Die Charaktere sind sehr vielschichtig und das Ende absolut überraschend. Ein wirklich guter Thriller über menschliche Obsessionen, der einen buchstäblich im Dunkeln tappen lässt. Die Charaktere sind sehr vielschichtig und das Ende absolut überraschend.

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Wenn aus einem Betrug/Lüge ein "Selbstläufer" wird, einer der nicht stoppt sondern immer weiter an Tempo zunimmt...Fesselnder Erzählstil durch Perspektivwechsel
Erlesenswert
Wenn aus einem Betrug/Lüge ein "Selbstläufer" wird, einer der nicht stoppt sondern immer weiter an Tempo zunimmt...Fesselnder Erzählstil durch Perspektivwechsel
Erlesenswert

„Des Zweifels Schatten“

Jana Lorenc, Thalia-Buchhandlung Bremen

Laura schwankt zunehmend zwischen Erinnerung und Wissen. Kit steht seiner Frau bedingungslos zur Seite, auch wenn das immer mehr an seinen Kräften zehrt. Beth hat einen teuflischen Plan und ist manipulativ bis aufs Schlimmste. Ist das wirklich so? Welche Geschichte wollen Sie glauben? Wer sagt die Wahrheit? Ein raffiniertes Lesevergnügen! Laura schwankt zunehmend zwischen Erinnerung und Wissen. Kit steht seiner Frau bedingungslos zur Seite, auch wenn das immer mehr an seinen Kräften zehrt. Beth hat einen teuflischen Plan und ist manipulativ bis aufs Schlimmste. Ist das wirklich so? Welche Geschichte wollen Sie glauben? Wer sagt die Wahrheit? Ein raffiniertes Lesevergnügen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
114 Bewertungen
Übersicht
42
44
25
3
0

spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanroth am 14.11.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Kit hat ein besonderes Hobby- er reist von Ort zu Ort um eine Sonnenfinsternis nach der anderen erleben zu können. Er möchte dieses Hobby mit seiner neuen Freundin, Laura, teilen und sie schauen sich erstmals zusammen eine Sonnenfinsternis auf einem Festival in Cornwall an. Auf dem Weg zurück ist... Kit hat ein besonderes Hobby- er reist von Ort zu Ort um eine Sonnenfinsternis nach der anderen erleben zu können. Er möchte dieses Hobby mit seiner neuen Freundin, Laura, teilen und sie schauen sich erstmals zusammen eine Sonnenfinsternis auf einem Festival in Cornwall an. Auf dem Weg zurück ist Laura Zeugin einer brutalen Vergewaltigung- jedoch schweigt das Opfer-Beth. Jedoch kommt es zur Gerichtsverhandlung und der Mann bekommt eine Gefängnisstrafe. Hier sollten sich eigentlich die Wege von dem jungen Paar und Beth trennen-jedoch taucht sie unerwartet kurze Zeit später wieder auf. Die Geschichte wird aus Sicht von Laura und Kit erzählt ? in der Gegenwart und in der Vergangenheit. Ich mag es sehr gerne, wenn es mehrere Zeitabschnitte gibt, der Perspektivenwechsel ist erfrischend. Der Autor schafft es, einen das ganze Buch über zu verwirren und nicht wissen zu können, wer die Wahrheit sagt und wer lügt. Das Buch ist anfangs ein wenig zu langatmig, wird jedoch schnell spannend. Es ist flüssig und mitfiebernd geschrieben-man ist voll und ganz bei den Charakteren. Mir hat das Buch insgesamt sehr gut gefallen. Es reißt einen auf jeden Fall in den Bann.

Langatmig aber gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Herne am 13.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buchcover finde ich, außer dem beim ersten Lesen etwas verwirrenden Buchtitel, ziemlich nichtssagend und das Buch habe ich nur aufgrund des interessanten Klappentextes gelesen, da mir die Autorin vorher auch nicht bekannt war. Um es im Gegensatz zum Buch, in dem man schon einen langen Atem braucht, hier... Das Buchcover finde ich, außer dem beim ersten Lesen etwas verwirrenden Buchtitel, ziemlich nichtssagend und das Buch habe ich nur aufgrund des interessanten Klappentextes gelesen, da mir die Autorin vorher auch nicht bekannt war. Um es im Gegensatz zum Buch, in dem man schon einen langen Atem braucht, hier gleich vorweg zu nehmen: Ja, das Buch ist spannend doch bis dahin muss man lange durchhalten aber das lohnt sich! Das Buch springt zwischen zwei verschiedenen Handlungssträngen mit Abstand von vielen Jahren ständig hin und her. Daher braucht es erstmal einige Zeit bis sich die Geschichte der vier Hauptcharaktere (wobei es meist nur drei wirklich Aktive sind) herausbildet. Die Charaktere haben für mich alle nicht das Zeug gehabt, mir ans Herz zu wachsen. Vielleicht habe ich mich deshalb teilweise ziemlich drängen müssen, um weiter zu lesen. Aber nachdem man im letzten Drittel angekommen ist wird man dafür dann auch Schlag auf Schlag entlohnt. Meiner Meinung nach mehr Psycho als Thriller aber da dann sehr gelungen!

Sonnenfinsternis
von CW am 11.11.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

An dieses Buch bin ich völlig unbedarft ran gegangen, da mir weder die Autorin etwas sagt, noch habe ich andere Rezensionen gelesen. Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen. Wer bereits eine Sonnenfinsternis mitgemacht hat kann den Beschreibungen der Autorin gut folgen. Wer nicht, egal - die Autorin hat... An dieses Buch bin ich völlig unbedarft ran gegangen, da mir weder die Autorin etwas sagt, noch habe ich andere Rezensionen gelesen. Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen. Wer bereits eine Sonnenfinsternis mitgemacht hat kann den Beschreibungen der Autorin gut folgen. Wer nicht, egal - die Autorin hat ein solches Ereignis sehr atmosphärisch beschrieben. Besonders die Wendung am ende hat mir gut gefallen - hätte ich so nicht erwartet. Insgesamt ein sehr menschlicher, atmosphärischer "Krimi" (auf dem Buch steht Roman), der nicht nur im Schema gut - böse, sondern mit den Schattierungen dazwischen arbeitet. Leider zwischendrin etwas langatmig und an manchen Stellen nicht ganz so spannend. Dennoch habe ich mich gut unterhalten gefühlt.