Meine Filiale

Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.

Gekürzte Ausgabe, Lesung

Cecelia Ahern

(11)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,29
bisher 16,99
Sie sparen : 21  %
13,29
bisher 16,99

Sie sparen:  21 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,55 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Hörbuch, so vielfältig und bunt wie das Leben!
Wenn Frauen Flügel wachsen, wird plötzlich alles möglich: Cecelia Ahern nimmt Frauen beim Wort, macht den Alltag wunderbar und das Leben phantastisch. Sie schreibt Erzählungen mit hohem Identifikationspotenzial, in denen jeweils eine Frau im Mittelpunkt steht, voller origineller, phantasievoller, wundersamer Begebenheiten. Es geht um Selbstbewusstsein und Potenzial, darum, mehr zu wollen und mehr zu sein. Geschichten, die mal witzig, mal berührend sind. Ein Hörbuch, das inspiriert und Mut macht.

Produktdetails

Verkaufsrang 10048
Medium CD
Sprecher Merete Brettschneider, Anne Moll, Theresa Underberg
Spieldauer 280 Minuten
Erscheinungsdatum 22.08.2018
Verlag Argon
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Christine Strüh
Sprache Deutsch
EAN 9783839816745

Buchhändler-Empfehlungen

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Ein wunderbares buch, dass den Leser für kurze Momente entführt und schmunzeln, nachdenken, lachen oder mitfiebern lässt. Einfach toll.

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

30 Frauen. 30 Storys. Und in jeder einzelnen ist etwas Magisches! Ein Buch das verzaubert! .. Und die Stimmen der Frauen hallen immer noch nach!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
5
1
0
1

Lohnt nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 13.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr schlechte Geschichten, absurd, zusammenhanglos, völlig unrealistischer Nonsense und unschön. Handlung gleich null! Auch die Schreibqualität ist wie immer wenig beeindruckend. Die Charaktere sind kaum ausgearbeitet, bleiben anonym oder sind totaler Quatsch (Frau die zerfällt). Nie mehr konnte die Autorin an den Erfolg ihres ... Sehr schlechte Geschichten, absurd, zusammenhanglos, völlig unrealistischer Nonsense und unschön. Handlung gleich null! Auch die Schreibqualität ist wie immer wenig beeindruckend. Die Charaktere sind kaum ausgearbeitet, bleiben anonym oder sind totaler Quatsch (Frau die zerfällt). Nie mehr konnte die Autorin an den Erfolg ihres Erstlingswerks anknüpfen. Fast alle ihrer Nachfolger waren eine absolute Enttäuschung und das Geld nicht Wert, vor allem wegen unschlüssiger oder einfach sinnloser Geschichten. Die Autorin sollte ihren Vorsatz, ihr Leben lang jedes Jahr ein Buch herauszubringen, revidieren. Es wäre für die Literatur kein Verlust. Der Buchbetrieb sollte sich öffnen gegenüber anderen, neuen Autoren und Geschichten, die wirklich etwas z sagen haben und etwas Inhaltliches zu bieten haben, Handlungen, intelligente und lehrreiche Romane und Romane, die von so aktueller inhaltlicher Bedeutung sind, dass sie erzählt werden müssen oder sollen. Man klammert sich an den Namen und die Kunstfigur C. Ahern für den sicheren Taler, den sie mit ihrem mühsam von der PR-Industrie aufgebauten und gepflegten Image, jährlich einbringen soll. Das ist keine Praxis eines hochwertigen, überzeugenden Literaturbetriebs. Schade!

von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 14.10.2018
Bewertet: anderes Format

Überraschend anders und das durchaus tiefgründig und mit Humor.Cecelia Ahern blättert in ihren Geschichten über Frauen viele Facetten auf . In der Tradition von Dahl und Kusenberg

Fabelhaft
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich wußte nicht worauf ich mich beim Kauf des Buches einlasse, glaubte wirklich das Frauen ihre Geschichten erzählen.(In Echt) Als ich die erste Geschichte las war ich einwenig überrascht. Aber dann war ich schnell gefesselt. Jede Geschichte trägt eine Botschaft. Und manchmal erkennt man sich wieder in der einen oder anderen ... Ich wußte nicht worauf ich mich beim Kauf des Buches einlasse, glaubte wirklich das Frauen ihre Geschichten erzählen.(In Echt) Als ich die erste Geschichte las war ich einwenig überrascht. Aber dann war ich schnell gefesselt. Jede Geschichte trägt eine Botschaft. Und manchmal erkennt man sich wieder in der einen oder anderen Situation. Die Fantasie der Autorin ist grenzenlos, aber wunderbar. Auf eine Art und Weise wie sie nur Cecilia Ahern zu Stande bringt. Und man selbst muss sich hinein versetzen können in die Figuren. Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein) Ich finde schöner kann man Frauen ihre Geschichten nicht erzählen lassen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.
    1. Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.
    2. Die Frau, die langsam verschwand
    3. Die Frau, die langsam verschwand
    4. Die Frau, die langsam verschwand
    5. Die Frau, die langsam verschwand
    6. Die Frau, die langsam verschwand
    7. Die Frau, die auf einem Wandboard saß
    8. Die Frau, die auf einem Wandboard saß
    9. Die Frau, die auf einem Wandboard saß
    10. Die Frau, die auf einem Wandboard saß
    11. Die Frau, der Flügel wuchsen
    12. Die Frau, der Flügel wuchsen
    13. Die Frau, der Flügel wuchsen
    14. Die Frau, der Flügel wuchsen
    15. Die Frau, die von einer Ente gefüttert wurde
    16. Die Frau, die von einer Ente gefüttert wurde
    17. Die Frau, die von einer Ente gefüttert wurde
  • Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Frau, die im Boden versank und dort jede Menge anderer Frauen traff
    1. Die Frau, die im Boden versank und dort jede Menge anderer Frauen traff
    2. Die Frau, die im Boden versank und dort jede Menge anderer Frauen traff
    3. Die Frau, die im Boden versank und dort jede Menge anderer Frauen traff
    4. Die Frau, die im Boden versank und dort jede Menge anderer Frauen traff
    5. Die Frau, die im Boden versank und dort jede Menge anderer Frauen traff
    6. Die Frau, die im Boden versank und dort jede Menge anderer Frauen traff
    7. Die Frau, die im Boden versank und dort jede Menge anderer Frauen traff
    8. Die Frau, die ihren Ehemann zurückgab
    9. Die Frau, die ihren Ehemann zurückgab
    10. Die Frau, die ihren Ehemann zurückgab
    11. Die Frau, die ihren Ehemann zurückgab
    12. Die Frau, die ihren Ehemann zurückgab
    13. Die Frau, die ihren Ehemann zurückgab
    14. Die Frau, die ihren Ehemann zurückgab
    15. Die Frau, die ihren Ehemann zurückgab
    16. Die Frau, die den Verstand verlor
    17. Die Frau, die den Verstand verlor
    18. Die Frau, die den Verstand verlor
  • Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Frau, die in die Schuhe ihres Manns schlüpfte
    1. Die Frau, die in die Schuhe ihres Manns schlüpfte
    2. Die Frau, die in die Schuhe ihres Manns schlüpfte
    3. Die Frau, die in die Schuhe ihres Manns schlüpfte
    4. Die Frau, die in die Schuhe ihres Manns schlüpfte
    5. Die Frau, die in die Schuhe ihres Manns schlüpfte
    6. Die Frau, die Rosa trug
    7. Die Frau, die Rosa trug
    8. Die Frau, die Rosa trug
    9. Die Frau, die Rosa trug
    10. Die Frau, die Rosa trug
    11. Die Frau, die Rosa trug
    12. Die Frau, die Rosa trug
    13. Die Frau, die Rosa trug
    14. Die Frau, die Frauensprache sprach
    15. Die Frau, die Frauensprache sprach
    16. Die Frau, die Frauensprache sprach
    17. Die Frau, die Frauensprache sprach
  • Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Frau, die die Welt in ihrer Auster fand
    1. Die Frau, die die Welt in ihrer Auster fand
    2. Die Frau, die die Welt in ihrer Auster fand
    3. Die Frau, die die Welt in ihrer Auster fand
    4. Die Frau, die in eine Schublade versteckt wurde
    5. Die Frau, die in eine Schublade versteckt wurde
    6. Die Frau, die in eine Schublade versteckt wurde
    7. Die Frau, die die Keimdrüsen bewachte
    8. Die Frau, die die Keimdrüsen bewachte
    9. Die Frau, die völlig aufgelöst war
    10. Die Frau, die völlig aufgelöst war
    11. Die Frau, die völlig aufgelöst war
    12. Die Frau, die völlig aufgelöst war
    13. Die Frau, die sich das Beste herauspickte
    14. Die Frau, die sich das Beste herauspickte
    15. Die Frau, die sich das Beste herauspickte