Meine Filiale

Der Insasse

Psychothriller

Sebastian Fitzek

(320)
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

11,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,59 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Nummer-1-SPIEGEL-Bestseller von Sebastian Fitzek:
Ein vermisstes Kind – ein verzweifelter Vater – ein Höllentrip von einem Psycho-Thriller!

Zwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt schweigt Guido T., der im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie einsitzt, auf Anraten seiner Anwältin. Die Polizei ist sicher: Er ist auch der Entführer des sechsjährigen Max, der seit drei Monaten spurlos verschwunden ist. Die Ermittler haben jedoch keine belastbaren Beweise, nur Indizien. Und ohne die Aussage des Häftlings werden Max' Eltern keine Gewissheit haben und niemals Abschied von ihrem Sohn nehmen können.
Drei Monate nach dem Verschwinden von Max macht ein Ermittler der Mord-Kommission dem verzweifelten Vater ein unglaubliches Angebot: Er schleust ihn in das psychiatrische Gefängnis-Krankenhaus ein, in dessen Hochsicherheitstrakt Guido T. eingesperrt ist. Als falscher Patient, ausgestattet mit einer fingierten Krankenakte. Damit er dem Kindermörder so nahe wie nur irgend möglich ist und ihn zu einem Geständnis zwingen kann.

Denn nichts ist schlimmer als die Ungewissheit.
Dachte er.
Bis er als Insasse die grausame Wahrheit erfährt ...

Bestseller-Autor Sebastian Fitzek schickt Sie mit diesem Psycho-Thriller auf einen genial-verstörenden Trip in die Psychiatrie.

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 03.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51944-8
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,9/3 cm
Gewicht 385 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 73

Buchhändler-Empfehlungen

Nervenkitzel pur!

Madelaine Nolte, Thalia-Buchhandlung

Mit dem Insassen hat es Sebastian Fitzek wieder geschafft. Spannung pur und mit einem Ende das ich so nicht erwartet habe. Gleich zu Beginn des Buches wurde es bereits spannend und die Spannung hielt mich bis zum Schluss gefangen.

Fiona Fajger, Thalia-Buchhandlung Heinsberg

Grandios! Spannend geschrieben mit einem Ende, dass mich mit offenem Mund zurück gelassen hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
320 Bewertungen
Übersicht
235
54
16
8
7

"Der Insasse -Sebastian Fitzek | Rezension (LIeblingsfitzek)"
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2020
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Buch war mein letztes Buch 2019 und gleichzeitig auch mein erstes Buch 2020. Ich habe nämlich an Silvester angefangen zu lesen, kam da aber nicht mehr sonderlich weit, am 01.01.2020 ging es dann aber in der Nacht noch weiter. Übrigens war dieses Buch mein zweiter Fitzek, davor habe ich Flugangst 7A gelesen. Sebastian Fi... Das Buch war mein letztes Buch 2019 und gleichzeitig auch mein erstes Buch 2020. Ich habe nämlich an Silvester angefangen zu lesen, kam da aber nicht mehr sonderlich weit, am 01.01.2020 ging es dann aber in der Nacht noch weiter. Übrigens war dieses Buch mein zweiter Fitzek, davor habe ich Flugangst 7A gelesen. Sebastian Fitzeks Schreibstil ist einfach toll, er ist einfach super spannened und verliert selbst im Velauf des Buches nicht daran. Das Cover passt auch super zur Story, aber das ist ja bei all seinen Covern so. "Der Insasse" war von Anfang bis Ende einfach super spannend und manchmal auch etwas eklig. Mit dem Ende, dieser Wendung, hätte ich niemals gerechnet, aber das machte das Buch nochmal toller. Tatsächlich war dieses Buch sogar etwas emotional, da es sich, wie man auf dem Klappentext lesen kann, um Kindermorde, vor allem um den Tod des kleinen Max handelt. Dieses Buch hat mir noch besser gefallen, als Flugangst 7A und ich bin gespannt auf "Passagier 23" und "Amokspiel". Ob die da ran kommen oder es sogar übertreffen werden?

Faszinierender Psychothriller
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Gallen am 31.07.2020

Ein faszinierender Psychothriller von Sebastian Fitzek. Max der Sohn von Till verschwindet spurlos. Nach einem Jahr wird der mutmassliche Täter verhaftet und in eine Psychiatrie eingeliefert. Till möchte die Wahrheit erfahren und lässt sich ebenfalls unter Vorwand einweisen, um die Wahrheit zu erfahren. Es hat viele Wendungen in... Ein faszinierender Psychothriller von Sebastian Fitzek. Max der Sohn von Till verschwindet spurlos. Nach einem Jahr wird der mutmassliche Täter verhaftet und in eine Psychiatrie eingeliefert. Till möchte die Wahrheit erfahren und lässt sich ebenfalls unter Vorwand einweisen, um die Wahrheit zu erfahren. Es hat viele Wendungen in diesem Buch und das Ende ist wirklich sehr unabsehbar. Ich hatte das Buch innerhalb einer Woche gelesen. Es liest sich sehr gut.

Sehr guter Psychothriller!
von Kimberley Langkopf aus Bersenbrück am 19.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein extrem gut geschriebener Psychothriller mit einigen unerwarteten Wendungen und einem noch unvorhersehbareren Ende, welches meiner Meinung nach zu einem gelungenen Abschluss des Buches führt. Eindeutige Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7