Meine Filiale

Dein Bild für immer

Roman

Julia Hanel

(69)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Das Ende einer großen Liebe kann auch der Anfang von etwas Neuem sein

Sophie trauert um ihre große Liebe. Ein halbes Jahr zuvor ist ihr Verlobter Maximilian ums Leben gekommen. Die Reise nach Bali, die er ihr zur Hochzeit schenken wollte, tritt sie schweren Herzens allein an. Doch schon im Flugzeug kommt der erste Schock: Maximilians Platz wurde neu vergeben, an Niklas, einen jungen Fotografen. Als sich die Wege der beiden nach der Landung erneut kreuzen, beschließt Sophie, Niklas auf seiner Fototour über die Insel zu begleiten. Sie selbst hat auch eine Mission: An jedem Ort, den sie mit Maximilian bereisen wollte, hinterlässt sie ein Bild von ihm. Während sie Maximilian langsam loslässt, wird Niklas von Tag zu Tag wichtiger für sie. Sophie kann kaum glauben, dass das möglich ist. Ist ihr Herz überhaupt bereit dafür?

Julia Hanel, geboren 1987 in Ansbach, studierte Germanistik in Bamberg und arbeitete danach als Redakteurin in Fulda. Heute lebt und arbeitet sie in Würzburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 09.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-29118-5
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/3 cm
Gewicht 292 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 57687

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
46
21
2
0
0

Wunderschöner Roman, sehr berührend und gefühvoll!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lohr am 08.02.2019

Sophie ist 28 Jahre alt und steht kurz vor ihrer Hochzeit. Doch ihr Verlobter Maximilian erleidet einen tödlichen Unfall, so dass die Hochzeit nie stattfinden konnte. Am Tag von Maximilians Beerdigung erhält Sophie einen Brief vom Reisebüro. Maximilian wollte sie mit den Flitterwochen auf Bali überraschen. Lange Zeit hadert Soph... Sophie ist 28 Jahre alt und steht kurz vor ihrer Hochzeit. Doch ihr Verlobter Maximilian erleidet einen tödlichen Unfall, so dass die Hochzeit nie stattfinden konnte. Am Tag von Maximilians Beerdigung erhält Sophie einen Brief vom Reisebüro. Maximilian wollte sie mit den Flitterwochen auf Bali überraschen. Lange Zeit hadert Sophie mit ihrer Entscheidung, ob sie diese Reise alleine antreten soll, entscheidet sich jedoch zuguterletzt doch dafür. Als sie dann im Flugzeug sitzt, muss sie feststellen, dass der Platz ihres Verlobten an einen anderen Passagier vergeben wurde. Der Fotograf Niklas sitzt nun neben ihr. Durch einen Zufall begegnen sich die beiden im Urlaub wieder. Sophie gefällt es nicht, alleine trostlos in ihrer Honeymoon-Suite zu sitzen und so nimmt Niklas sie mit auf seine Reise kreuz und quer durch Bali. An jedem Ort, der ihr etwas bedeutet, lässt sie ein Foto von Maximilian zurück und so gelingt es ihr, sich langsam an den Gedanken zu gewöhnen, dass er nicht mehr am Leben ist. Der Roman ist wunderschön geschrieben und hat mich sehr berührt. Die Autorin hat sehr einfühlsam über Sophies Gefühlsleben berichtet, so dass ich beim Lesen manchmal mit den Tränen zu kämpfen hatte. Sophie, aber auch Niklas und Maximilian wurden sehr gut beschrieben. Auch die Landschaft Balis, die verschiedenen Tempel und die Einwohner dort wurden sehr detailliert beschrieben, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte und immer ein Bild vor Augen hatte. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und fasziniert. Es gab viele traurige, aber auch einige lustige Momente und mir hat das Gesamtpaket richtig gut gefallen!

Eine unerwartete Reise
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 06.02.2019

Noch während Sophie um ihren Verlobten trauert, erhält sie die Reiseunterlagen für die von ihm gebuchten Flitterwochen in Bali. Ein Rücktritt ist nicht möglich, also unternimmt sie die Reise allein, im Handgepäck hat sie ein Bündel Fotos von ihm. Dann folgt im Flugzeug der erste Schock: Sein Sitzplatz wurde an jemand anders verg... Noch während Sophie um ihren Verlobten trauert, erhält sie die Reiseunterlagen für die von ihm gebuchten Flitterwochen in Bali. Ein Rücktritt ist nicht möglich, also unternimmt sie die Reise allein, im Handgepäck hat sie ein Bündel Fotos von ihm. Dann folgt im Flugzeug der erste Schock: Sein Sitzplatz wurde an jemand anders vergeben, das allein schon stört Sophie in ihrer Trauer. Doch das ist noch nicht alles, was an diesem Urlaub schiefzugehen scheint. Und ausgerechnet nach Bali fliegt auch er… Eine verwitwete Braut, die im Andenken an ihren geliebten Fast-Ehemann die von ihm gebuchte Überraschungsreise antritt – das ist doch mal eine schöne Idee! Zudem ist Niklas auch so ganz anders als Maximilian, dem Sophie so sehr nachtrauert. Natürlich ahnt die Leserin schon sehr bald, dass sich Sophie und Niklas finden werden. Es wird für beide Protagonisten eine völlig unerwartete Reise, die ganz woanders hinführt als eigentlich geplant. Spannend bahnt sich eine Liebe an, die beide verändern wird. Dabei haben sie genügend seelisches Gepäck, das sie mit der Leserin zusammen angehen können. Das sorgt eine Weile für sehr viel Spannung und balanciert immer wieder am Rande von Kitsch und Klischees entlang, bis es allerdings dann für mein Empfinden doch kippt. Und ganz ehrlich, ich konnte sowohl Sophies wie auch Niklas‘ Verhalten nicht immer nachvollziehen. Auch wenn die Autorin Julia Hänel einige interessante Ideen verarbeitet hat, vor allem was die Trauerbewältigung betrifft, die ja einen großen Platz in diesem Buch einnimmt, so ganz überzeugt hat mich das Buch letztendlich nicht. Insgesamt ein ganz solider Liebesroman mit allen Höhen und Tiefen, die frau sich wünschen kann. Auch wenn ich mir mehr erwartet hatte, nach der doch besonders pfiffigen Idee zum Einstieg, kann ich doch sagen, dass das Buch gut zu lesen ist und nette Unterhaltung bietet.

Taschentuchalarm
von HK1951/trucks am 19.01.2019

Ich mag ja eigentlich keine Bücher, die einen erstmal nur traurig machen, aber es gibt ja solche, die beide Gefühle auslösen: Trauer und dann wieder Glück und dieses ist so eines, denn auch für Sophie scheint wieder die Sonne, irgendwann... Sophie trauert um ihre große Liebe. Ein halbes Jahr zuvor ist ihr Verlobter Maximilian... Ich mag ja eigentlich keine Bücher, die einen erstmal nur traurig machen, aber es gibt ja solche, die beide Gefühle auslösen: Trauer und dann wieder Glück und dieses ist so eines, denn auch für Sophie scheint wieder die Sonne, irgendwann... Sophie trauert um ihre große Liebe. Ein halbes Jahr zuvor ist ihr Verlobter Maximilian ums Leben gekommen. Die Reise nach Bali, die er ihr zur Hochzeit schenken wollte, tritt sie schweren Herzens allein an. Doch schon im Flugzeug kommt der erste Schock: Maximilians Platz wurde neu vergeben, an Niklas, einen jungen Fotografen. Als sich die Wege der beiden nach der Landung erneut kreuzen, beschließt Sophie, Niklas auf seiner Fototour über die Insel zu begleiten. Sie selbst hat auch eine Mission: An jedem Ort, den sie mit Maximilian bereisen wollte, hinterlässt sie ein Bild von ihm. Während sie Maximilian langsam loslässt, wird Niklas von Tag für Tag wichtiger für sie. Sophie kann kaum glauben, dass das möglich ist. Ist ihr Herz überhaupt bereit dafür? Sehr gefühlvoll geschrieben und das leider meistens etwas kitschig, aber noch im Rahmen für mich. Passt auch irgendwie zur Geschichte... Von daher bin ich da dieses Mal nicht ganz so kritisch, weil mir die Geschichte als Ganzes eben dann doch gefallen hat und mir das Ende nicht an den Haaren herbeigezogen vorkam, wie das bei „Chick-Lit“ leider wirklich oft der Fall ist...


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3