Warenkorb
 

Das Erbe der Bretagne

Roman

Liebe, Intrigen und ein dunkles Geheimnis in der Bretagne

Im malerischen Örtchen Concarneau in der Bretagne wohnt Amélie Monfort. An einem sonnigen Tag im Mai findet sie ein altes Tagebuch in ihrem Briefkasten und ist fasziniert von den Einträgen, die vom Schicksal einer jungen Frau kurz vor dem Zweiten Weltkrieg erzählen. Doch wer ist die unbekannte Verfasserin, und was hat sie mit Amélie zu tun?
Eines Tages steht der Maler Matthieu Kaldera vor Amélies Tür, und fordert das Tagebuch zurück, aber das ist plötzlich verschwunden. Zusammen begeben sie sich auf die Suche nach der Wahrheit, und müssen dabei feststellen, dass sie mehr miteinander verbindet, als sie ahnen konnten.
Portrait
Baumann,
Margot S. Baumann schreibt klassische Lyrik, Psychothriller und Romane über Liebe, Verrat, Geheimnisse und Sehnsuchtsorte. Für ihre Werke erhielt sie nationale und internationale Preise. Sie lebt und arbeitet im Kanton Bern (Schweiz).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 22.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-29179-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,5 cm
Gewicht 257 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 26.518
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Einfach zum Träumen schön!
von zauberblume am 05.03.2019

Margot S. Baumann entführ mich in ihrem Roman "Das Erbe der Bretagne" in mein Lieblingsland Frankreich. Und hier machen wir halt in dem malerischen Örtchen Concarneau und lernen wunderbare Mensche und ihre Geschichte kennen. Unsere Protagonistin Amélie Monfort lebt in dieser atemberaubenden Gegend Frankreichs. Eines wunderschönen Tages im Mai findet... Margot S. Baumann entführ mich in ihrem Roman "Das Erbe der Bretagne" in mein Lieblingsland Frankreich. Und hier machen wir halt in dem malerischen Örtchen Concarneau und lernen wunderbare Mensche und ihre Geschichte kennen. Unsere Protagonistin Amélie Monfort lebt in dieser atemberaubenden Gegend Frankreichs. Eines wunderschönen Tages im Mai findet sie in ihrem Briefkasten in altes Tagebuch. Wer ist der Absender? Und Amélia in die Geschichte eintaucht, ist sie von den Einträgen sofort gefesselt. Sie erzählen die Geschichte einer jungen Frau kurz vor Ausbruch des zweiten Weltkrieges. Eines Tages steht der Maler Matthieu Kaldera vor ihrer Tür und fordert das Tagebuch zurück. Doch das Tagebuch ist spurlos verschunden. Gemeinsam Matthieu macht sich Amélie auf eine Reise in die Vergangenheit. Und auf der Suche nach der Wahrheit müssen sie feststellen, dass sie mehr verbindet als sie je zu glauben gewagt haben...... Einfach meisterhaft! Schade, dass diese berührende und ausdrucksstarke Geschichte so schnell zu Ende war. Noch jetzt bin ich von dem Gelesenen total überwältigt. Überwältigt haben mich auch die traumhaften Landschaftsbeschreibungen, ich habe das Gefühl selbst in der Bretagne zu sein. Es ist einfach unglaublich schön hier. Und dieses kleine Örtchen lädt einfach zum Verweilen ein. Vor meinem inneren Auge sehe ich eine Blumenpracht und spüre den Wind des Atlantiks an meiner Haut. Auch die Charaktere sind so bildich beschrieben, ich kann mir jeden einzelnen vorstellen. Allen voran natürlich Amélie. Eine bezaubernde Person mit soviel Herzenswärme. Darum hat sie dieses Tagebuch auch so berührt. Wir begeben uns auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und erfahren eine unglauliche Geschichte, die manchmal für Gänsehautfeeling gesorgt hat. Total sympathisch ist mir der Maler Matthieu. Er wohnt so traumhaft und idyllisch in seiner alten Mühle. Und als sich Amélie und Matthieu zum ersten Mal begegnen, ist sofort eine gewissene Verbindung zu spüren. Doch wird es den beiden gelingen, die dunklen Schatten der Vergangenheit zu vertreiben? Ist ihre Liebe stark genug? Einfach wunderschön! Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, wie alle Bücher der Autorin. Ein Lesevergnügen der Extraklasse, das mich wieder einmal begeistert hat. Das Cover ist auch ein echter Hingucker. Selbstverständlich vergebe ich für dieses Traumbuch gerne 5 Sterne.