Warenkorb

Tausend deutsche Diskotheken

Roman


Madonna, Bacardi-Cola und ein anonymer Anruf – eine irrwitzige Reise ans Ende eines heißen Sommers

So schnell kann es gehen: eben noch sitzt Privatdetektiv Frankie wie jeden Montagabend bei Bacardi-Cola in der Koralle, im nächsten Moment ist er mitten drin in seinem absurdesten Auftrag: Bahnvorstand Mauke wird von einem anonymen Anrufer erpresst und der einzige Hinweis auf dessen Identität ist, dass er aus einer Diskothek anrief, in der Madonnas „White Heat“ gespielt wurde. Frankie wirft sich in seinen zucchinigrünen Opel Admiral und zieht seine Kreise, erst durch München, dann durchs Umland, schließlich durch ganz Westdeutschland. Bald ist ihm klar, dass er Teil eines Spiels ist, in dem es um Industriespionage, Doppelagenten, Verrat und Täuschung geht.

Im heißen Sommer des Jahres 1988 ist Frankie auf einem irren Trip, bei dem die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit zunehmend verwischen.

Rezension
"Ein großer landeskundlicher Pop-Roman ... Dieser Text kann tanzen.", Der Tagesspiegel, Christian Schröder, 01.07.2018
Portrait
Michel Decar, geboren 1987 in Augsburg, lebt als Schriftsteller, Dramatiker und Hörspielregisseur in Berlin. Für sein dramatisches Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kleist-Förderpreis. Zuletzt sorgte sein Stück Philipp Lahm am Münchner Residenztheater für Furore. 2018 erschien sein Debütroman Tausend deutsche Diskotheken bei Ullstein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 06.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96101-017-2
Verlag Ullstein fünf
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/3 cm
Gewicht 388 g
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Sandrina Pichowsky, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Decar nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die fast vergessene Kneipen & Disco-Kultur der 80er. Scheinbar gab es einige der genannten Lokalitäten sogar wirklich zu der Zeit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
2
1
0
0

FRANKIE... oder ein heißer Sommer 1988 in Westdeutschland.
von einer Kundin/einem Kunden am 09.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Frankie ist Privatdetektiv und kann sich mit dem Job kaum über Wasser halten, was ihn aber nicht davon abhält, wie ein Schlot Marlboro Menthol zu rauchen und permanent in Kneipen abzuhängen, wo er unendlich viele Bacardi Cola in sich hineinkippt. Mauke der Bahnhofsvorsteher wird erpresst und Frankie hilft. Ein Ritt durch die deu... Frankie ist Privatdetektiv und kann sich mit dem Job kaum über Wasser halten, was ihn aber nicht davon abhält, wie ein Schlot Marlboro Menthol zu rauchen und permanent in Kneipen abzuhängen, wo er unendlich viele Bacardi Cola in sich hineinkippt. Mauke der Bahnhofsvorsteher wird erpresst und Frankie hilft. Ein Ritt durch die deutschen Diskotheken beginnt. Absurd und Amüsant! PhilSpasz