My Image of You - Weil ich dich liebe

Melanie Moreland

(23)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Auch die größte Liebe garantiert kein Für Immer

Als der Fotograf Adam Kincaid nach einem Unfall im Krankenhaus erwacht und sein Blick auf die zuständige Krankenschwester fällt, wähnt er sich im Himmel. Mit ihren roten Locken und den blitzeblauen Augen verdreht Alexandra Robbins Adam sofort den Kopf. Auch für sie ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch irgendetwas hält Alex davon ab, sich Adam hinzugeben und ihm voll und ganz zu vertrauen. Und als Adam ihr Geheimnis enthüllt und ihr hilft, mit ihrer Vergangenheit abzuschließen, sind sie so glücklich, wie zwei Menschen, die sich lieben, nur sein können. Doch dann schlägt das Schicksal unbarmherzig zu ...

"Eine Liebesgeschichte, die auf die Leinwand gehört!" USA Today

Der neue Roman von Bestseller-Autorin Melanie Moreland

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 514 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736309005
Verlag LYX
Originaltitel My Image of You
Dateigröße 1946 KB
Übersetzer Britta Lüdemann
Verkaufsrang 12150

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
10
6
7
0
0

Surprise
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 13.05.2021

Adam Kincaid ist Fotograf und hatte einen Unfall. Als er im Krankenhaus seine Augen öffnet sieht er die Krankenschwester Alexandra Robbins und er verliebt sich in sie. Auch für sie ist es Liebe auf den ersten Blick. Jedoch haben beide so ihre Geheimnisse und Probleme.  Ein sehr rätselhafter Prolog der Neugierig auf dies Gesch... Adam Kincaid ist Fotograf und hatte einen Unfall. Als er im Krankenhaus seine Augen öffnet sieht er die Krankenschwester Alexandra Robbins und er verliebt sich in sie. Auch für sie ist es Liebe auf den ersten Blick. Jedoch haben beide so ihre Geheimnisse und Probleme.  Ein sehr rätselhafter Prolog der Neugierig auf dies Geschichte macht. Der Anfang war süß und romantisch wie sich Adam und Ally näherkommen. Jedoch sehr langatmig und es dauert bis endlich mal etwas Spannendes passiert. Jedoch was dann kam war grandios und total unerwartet. Gefühlschaos, Spannung und so manche Intrige kamen dann ins Spiel. So das die Geschichte doch noch sehr interessant geworden ist. Ally´s Verhalten hat mich am Anfang etwas genervt, aber man versteht es nach dem Beenden der Geschichte besser warum und wieso das alles so abgelaufen ist. Ein Charakter fand ich hier grandios, der hat für sehr viele Lacher gesorgt. 

Auch die größte Liebe garantiert kein Für Immer.
von Niknak am 19.04.2020

Inhalt: (Klappentext) Auch die größte Liebe garantiert kein Für Immer Als der Fotograf Adam Kincaid nach einem Unfall im Krankenhaus erwacht und sein Blick auf die zuständige Krankenschwester fällt, wähnt er sich im Himmel. Mit ihren roten Locken und den blitzeblauen Augen verdreht Alexandra Robbins Adam sofort den Kopf. Auc... Inhalt: (Klappentext) Auch die größte Liebe garantiert kein Für Immer Als der Fotograf Adam Kincaid nach einem Unfall im Krankenhaus erwacht und sein Blick auf die zuständige Krankenschwester fällt, wähnt er sich im Himmel. Mit ihren roten Locken und den blitzeblauen Augen verdreht Alexandra Robbins Adam sofort den Kopf. Auch für sie ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch irgendetwas hält Alex davon ab, sich Adam hinzugeben und ihm voll und ganz zu vertrauen. Und als Adam ihr Geheimnis enthüllt und ihr hilft, mit ihrer Vergangenheit abzuschließen, sind sie so glücklich, wie zwei Menschen, die sich lieben, nur sein können. Doch dann schlägt das Schicksal unbarmherzig zu ... Mein Kommentar: Dies ist mein erstes Buch der Autorin. Sie hat einen unglaublich tollen Schreibstil - gefühlvoll und detalliert. Die Autorin schafft es die Emotionen zu 100% zum Leser zu transportieren. Das Buch ist in zwei Teile geteilt. Der Prolog spielt in der Gegenwart, Teil 1 behandelt die Vergagenheit und wie alles begann, wohingegen Teil 2 an den Prolog anschließt. Die Geschichte ist meistens aus der Ich-Perspektive von Adam geschrieben. Manchmal kommt auch Ally zu Wort, dies passiert meistens jedoch nur in Erinnerungen. Die Handlung ist gespickt von kleinen Rückblicken. Diese kann man sehr gut erkennen, da sie kursiv geschrieben. Dadurch heben sie sich sehr deutlich vom Rest der Geschichte ab. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Sie sind sehr real. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Die Protagonisten erleben eine unheimliche Entwicklung im Laufe des Buches. Sie unterstützen sich gegenseitig dabei über sich hinauszuwachsen. Adam Kincaid ist ein Weltenbummler sondergleichen. Er hält es nicht lange am selben Platz aus. Er will nicht sesshaft werden, weil er sich nirgends geerdet fühlt. Adam ist ein sehr taltentierter Photograf, der sich auf Katastrophenbilder auf der gesamten Welt spezialisiert hat. Er hat durch ein Unglück sehr früh seine Eltern verloren, woraufhin er, mehr oder weniger, auf sich alleine gestellt war. Im Umgang mit Ally merkt man, dass er lange Zeit niemandem Rechenschaft schuldig war und dies eine sehr ungewohnte Situation für ihn ist, der er sich aber für Ally sehr gerne stellt. Alexandra Robbins ist mit Leib und Seele Krankenschwester. Sie lernt Adam im Krankenhaus kennen und bekommt von ihm sofort einen Spitznamen, Ally, verpasst, der sich sehr schnell etabliert hat. Sie ist ein sehr engagierter und herzensguter Mensch, der niemandem etwas böses will. Ihr Stiefbruder ist vor vielen Jahren gestorben, woran sie sich die Schuld gibt. Auch Allys Stiefvater empfindet dies so und lässt keine Gelegenheit verstreichen ihr dies mitzuteilen, sie zu kontrollieren bzw. ihr persönliches Glück zu sabotieren. Adam unterstützt Ally dabei gegen ihre Eltern zu rebelieren und nicht alles hinzunehmen, ebenso wie den Tod ihres Bruders zu überwinden. Nur durch Adams Hilfe hat Ally die Chance auf ein eigenes, selbstbestimmtes Leben. Die Beziehung der beiden entwickelt sich sehr schnell und ist oft auch ziemlich kitschig. Dies stört mich nicht, eher das Gegenteil davon ist der Fall - ich finde es sehr schön. Die beiden Protagonisten helfen sich dabei über sich hinauszuwachsen und eine unglaubliche Charakterentwicklung zu erleben. Die Handlung gefällt mir sehr gut. Sie ist gespickt mit sehr vielen Emotionen, Höhen und Tiefen und auch unvorhersehbaren Wendungen. Ich habe mitgefiebert und mitgefühlt. Mein Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich kann es jedem ans Herz legen, der sich in den Seiten verlieren möchte und einfach mal den Kopf ausschalten möchte. Trotz des Dramas und der Höhen und Tiefen der Geschichte ist das Buch ein perfekter Seelentröster für kalte, regnerische Tage. Ganz liebe Grüße, Niknak

Super geschriebenes Buch
von Yvonne76 aus Kronberg am 24.09.2018

Die Autorin hat das Buch super geschrieben, vor allem aber auch mit den Charakteren. Adam ist Auftragsfotograf, er liebt seinen Beruf und riskiert unheimlich viel für seine Bilder. Dann ist es soweit, er wacht im Krankenhaus auf, da er von einem Dach gestürzt ist. Adam ist sofort von der Krankenschwester Alexandra Robbins hin u... Die Autorin hat das Buch super geschrieben, vor allem aber auch mit den Charakteren. Adam ist Auftragsfotograf, er liebt seinen Beruf und riskiert unheimlich viel für seine Bilder. Dann ist es soweit, er wacht im Krankenhaus auf, da er von einem Dach gestürzt ist. Adam ist sofort von der Krankenschwester Alexandra Robbins hin und weg, sie hat rote Haare und blaue Augen. Ally geht nach ihrem Dienst nach Hause und verabschiedet sich nicht von Adam, irgendwie kann er damit nicht umgehend. Des Weiteren vergleicht er Ally mit Florence Nightingale, daher entlässt er sich aus dem Krankenhaus selbst. Vor dem Krankenhaus begegnet er Ally. Im Krankenhaus lässt sich Adam ungern etwas sagen, aber mit Ally ist das alles anders, er benimmt sich anders und ist nicht so Stur und Dickköpfig. Es beginnt eine wunderbare Liebe, jedoch nicht immer einfach, sondern auch kompliziert. Ein sehr schön geschriebenen Buch.


  • Artikelbild-0