Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Haven Brotherhood: Rough & Tumble

Haven Brotherhood 1

(2)
Hart leben, härter f*cken und ausschließlich den eigenen Regeln folgen: Dies sind die drei Prinzipien, an die sich die sechs Männer der Haven-Bruderschaft stets halten. Sie weigern sich, den Erwartungen der Gesellschaft zu entsprechen, und nehmen sich stattdessen, was und wen sie wollen.

Der erfolgreiche Unternehmer Jace Kennedy bekommt stets das, was er will. Vom ersten Moment an, in dem er Vivienne Moores verborgene wilde Seite entdeckt, ist ihm klar, dass sie die Richtige für ihn ist – sofern er die unterdrückte Leidenschaft in ihr befreien kann. Er wird Vivienne bekommen. Egal wie!

Vivienne hat das raue Leben, in dem sie aufgewachsen ist, hinter sich gelassen. Dass sie ihre partywütige Schwester aus einem Club herauszerren muss, entspricht nicht ihrer Vorstellung einer idealen Silvesternacht. Viviennes Plan ist, ihre Schwester zu schnappen, aus dem Club zu marschieren und schnell in ihr sicheres, beständiges Leben zurückzukehren. Doch in dem Moment, in dem sie in den knallharten und gefährlich sexy Besitzer des Clubs rennt, fallen ihre Pläne in sich zusammen wie ein Kartenhaus.

Jace Kennedy entspricht allem, was Vivienne zuwider ist. Aber je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto klarer wird ihr, dass er genauso leidenschaftlich liebt wie er kämpft. Er ist stolz darauf, wer er ist und woher er kommt, und er wird verdammt sein, wenn er Vivienne gehen lässt, bevor er ihr nicht gezeigt hat, dass der sicherste Platz für sie in den Armen eines gefährlichen Mannes ist …

"'Rough & Tumble' von Rhenna Morgan wird euer Herz wärmen und eure Höschen schmelzen lassen." - New York Times-Bestsellerautorin Audrey Carlan ("Calendar Girl"-Serie)
Portrait
Die aus Oklahoma stammende Mutter zweier hübscher Töchter ist attestierte Liebesromansüchtige. Ihr bisheriger Lebenslauf spiegelt ihre Leidenschaft für alles Neue wider: Rhenna Morgan arbeitete u.a. als Immobilienmaklerin, Projektmanagerin sowie beim Radio.
Wie bei den meisten Frauen ist ihr Alltag von morgens bis abends vollgepackt mit allerlei Verpflichtungen. Um ihrem anstrengenden Alltag zeitweise zu entkommen, widmet sie sich in ihrer Freizeit dem Liebesromangenre. Egal, ob zeitgenössisch oder übersinnlich - in Rhenna Morgans Liebesgeschichten stecken stets neue aufregende Welten und starke Helden, die um die Frauen ihres Herzens kämpfen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783864953491
Verlag Plaisir d'Amour Verlag
Dateigröße 516 KB
Übersetzer Nina Bellem
Verkaufsrang 30
eBook
2,99
bisher 6,99 * Befristete Preissenkung des Verlages

Sie sparen: 57 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wahnsinns Einstieg in eine neue Reihe
von Amorem namque Librorum am 09.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Direkt zum Anfang muss ich erwähnen, dass mich dieses Buch immer wieder positiv überrascht hat. Erwartet habe ich hier eine erotische Story deren Hauptbestandteil aus eben diesen Szenen besteht. Bekommen habe ich eine tiefgründige Story mit Emotionen, Spannung & Action. Dazu kamen Protagonisten die mich mit ihrer Art und... Direkt zum Anfang muss ich erwähnen, dass mich dieses Buch immer wieder positiv überrascht hat. Erwartet habe ich hier eine erotische Story deren Hauptbestandteil aus eben diesen Szenen besteht. Bekommen habe ich eine tiefgründige Story mit Emotionen, Spannung & Action. Dazu kamen Protagonisten die mich mit ihrer Art und ihrem Verhalten immer wieder überraschen konnten, denn so wirklich Klischeehaft waren auch diese nicht. Aber gleich etwas mehr dazu. Dies war mein erstes aber sicherlich nicht letztes Buch der Autorin. Mit ihren flüssig fesselnden Schreibstil konnte sie mich direkt in die Geschichte ziehen und ich habe den Inhalt einfach nur so inhaliert. Gepaart mit Action, Emotionen und knisternder Erotik & einer unglaublich tollen Lovestory konnte mich die Geschichte wirklich für sich einnehmen. Vivienne hat mir so gut gefallen. Sie ist taff und loyal. Herzensgut und dennoch auch gebrochen, dennoch lässt sie sich nicht unterkriegen und geht mutig durchs Leben und übernimmt immer noch zu viel Verantwortung für ihre Schwester. Manchmal ging sie wirklich unüberlegt an manche Situationen aber immer mit den besten Absichten und das hat mir doch sehr imponiert. Sie ist für die Menschen die sie mag da, versucht ihre wilde Seite zu unterdrücken, denn die Vergangenheit hat sie gelehrt, dass es besser ist - & dennoch findet sie den Mut dank Jace, diese doch hin & wieder auszuleben. Ich mochte ihren Hund & dass sie ihn so toll hat ausbilden lassen, denn auf den Kopf gefallen ist sie auch nicht. & dann ist da Jace. Ein Bad Boy aber irgendwie auch nicht. Die Grenzen zwischen Good & Bad verschwimmen hier und er zieht immer sein Ding durch, so wie er es für richtig hält. Der Zusammenhalt innerhalb der Bruderschaft und das innige Verhältnis zu den einzigen Frauen darin ist sehr eng. Da zeigt sich auch seine fürsorgliche & loyale Seite. Das erste Zusammentreffen der beiden sprüht nur so vor Funken & auch Witz. Die beiden können sich in den Wahnsinn treiben aber auch witzige Schlagabtausche liefern, die mich als Leser wirklich ungemein unterhalten haben. Außerdem spürt man da eine ganz besondere Verbindung aber auch eine Anziehung, die alles niederbrennen könnte. Die Geschichte hatte mich aber auch durch eine Crime/Thrill Elemente für sich gewinnen können, denn der Spannungsbogen blieb bis zum Schluss aufrecht und einiges habe ich so nicht erwartet. Daher ist es Rhenna Morgan auch immer wieder gelungen mich zu überraschen. Ein toller Einstieg in eine neue Reihe, die defintiv weiter gelesen wird und auf deren zweiten Teil ich mich schon unglaublich freue.

Überraschend, spannend, Wow
von MoMe am 07.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Vivienne Moore hat das feste Ziel vor Augen mit ihrer Selbstständigkeit als Eventplanerin erfolgreich zu werden und ihre unsichere Vergangenheit hinter sich zu lassen. Das einzige was sie regelmäßig darin hindert in dieser neuen und sicheren Welt richtig anzukommen, ist ihre Schwester Callie. Ständig ruft sie volltrunken mitten in... Vivienne Moore hat das feste Ziel vor Augen mit ihrer Selbstständigkeit als Eventplanerin erfolgreich zu werden und ihre unsichere Vergangenheit hinter sich zu lassen. Das einzige was sie regelmäßig darin hindert in dieser neuen und sicheren Welt richtig anzukommen, ist ihre Schwester Callie. Ständig ruft sie volltrunken mitten in der Nacht ihre Schwester an und benötigt ihre Hilfe. In der Silvesternacht ist es mal wieder soweit und Vivienne muss Callie von einem Klo, im neuesten eröffneten Club der Stadt, aufsammeln. Dabei trifft sie Jace Kennedy. Sein wildes Aussehen bringt ihr Herz zum Rasen und setzt ihren Verstand außer Gefecht. Doch er ist das ganze Gegenteil von dem, was Vivienne von ihrem neuen Leben erwartet. Jace Kennedy hat seine eigenen Regeln, nach denen er lebt. Obwohl er hart dafür kämpft ein öffentlich angesehener Geschäftsmann zu sein, muss er seine erfolgreichen Unternehmungen im verborgen leiten. Nun stolpert auch noch diese, auf den ersten Blick verklemmte Frau in sein Leben. Doch Jace ahnt, dass hinter der biederen Schutzmauer eine ganz besondere Person zu finden sein wird. Seine Neugier ist geweckt und er lässt nichts unversucht, um Vivienne für sich einzunehmen. Die Geschichte rund um Vivienne und Jace hat mich völlig überrascht. Ich war fest der Meinung gewesen, dass ich in etwa wüsste, was da auf mich zu kommen würde. Aber die Wahrheit ist, dass ich mit meinen Vermutungen meilenweit daneben lag. Der Mensch neigt dazu seine Mitmenschen nach ihrer äußeren Erscheinung zu beurteilen und oft lassen sie dabei noch ihre eigenen Erfahrungswerte mit einfließen. Welche Konsequenzen dies haben kann, führte mir die Autorin eindrucksvoll vor Augen. Das Buch ist voller unvorhergesehener Wendungen und alle Vermutungen was als Nächstes geschehen würde, zerfielen jedes Mal zu Staub. Hier war alles vorhanden, was ein spannendes Buch ausmacht. Von Adrenalin peitschender Spannung über hitzige Diskussionen, die mich durchaus auch öfter zum Schmunzeln brachten, bis hin zu sinnlich romantischen Momenten. Einen ganz großen Anteil an dieser perfekt ausbalancierten Geschichte hatte der lockere und flüssige Schreibstil von Rhenna Morgan. Sie ließ nicht nur Bilder vor meinem inneren Auge entstehen, sondern schuf auch eine Tiefe, dass ich genauso gut mitten im Geschehen hätte stehen können. Ein Vorteil war auch der personale Erzähler, der innerhalb der Kapitel sowohl Viviennes als auch Jaces Handlungen und Gedanken mit dem Leser teilte. So war das Spektrum an Handlungen und Emotionen größer, zeitgleich hatte ich einen tollen Gesamtüberblick. Der Wechsel innerhalb der Kapitel war sorgsam ausgearbeitet und durchdacht worden, sodass ich nie den Überblick über die Person verlor, die aktuell im Fokus stand. Die Sinnlichkeit, die Anziehungskraft und auch das Prickeln zwischen den Protagonisten war förmlich zum Greifen nah. Mir hat die Interaktion der Beiden sehr gut gefallen und auch sonst waren mir viele Figuren in der Geschichte sehr sympathisch. Sie alle hatten besondere Charaktereigenschaften und waren authentisch. Jace ist nicht der typische Bad Boy, eher ein Edelmann in einer schlammbespritzten Rüstung, der sich trotzdem nicht zu schade dafür ist, geduldig und hart um das zu kämpfen, was er liebt. Dabei ist er durchaus furchteinflößend, bleibt aber sich und seinem Motto: ?Jeder verdient eine zweite Chance? treu. Vivienne auf der anderen Seite ist ganz typisch Frau. Sie zerdenkt alles und hinterfragt grundsätzlich jede Kleinigkeit. Ihre Vergangenheit hat sie gelehrt, dass nichts wirklich sicher ist. Doch das ist genau das, was sie möchte. Sicher sein. Dieses Urbedürfnis zu stillen, das in uns allen wohnt. Nämlich bedingungslos um seiner selbst willen geliebt zu werden. Dabei ist Jace ihr gar nicht so unähnlich, auch wenn dies auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist. Beide Protagonisten entwickelten sich innerhalb der Geschichte weiter und lernten aus ihren Fehlern. Auch wenn das wirklich heiße Cover animalische Bettszenen suggeriert, waren die erotischen Szenen im Vergleich zur restlichen Story eher klein gehalten. Was aber nicht heißt, dass sie brav waren. Oh nein, diese spärlichen Szenen hatten richtig Feuer und waren trotz ihrer Detailfülle anmutig beschrieben worden. Dennoch kam hier die Romantik nicht zu kurz, sie war nur einfach ein bisschen rauer und gefährlicher, aber trotz allem feinfühlig und emotional. Fazit: Eine unerwartete Geschichte, die mit vielen unterschiedlich spannungsgeladenen Szenen gespickt war und sich dennoch umso wichtige Themen wie Familie und Vertrauen drehte.