Meine Filiale

Familie to go

Auf Umwegen zu Dir

Maria Väth

(5)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Laura Moritz eines Tages in seiner Autowerkstatt aufsucht, hat sie nur ein Ziel und sie ist bereit, alles dafür zu tun. Sie wünscht sich ein Kind, aber nicht von irgendjemanden, sondern von ihrem Mann. Blöd nur, dass er nicht mehr lebt und sie sich deshalb an seinen aussätzigen Bruder halten muss. Aber was macht man, wenn der attraktive Mechaniker nicht bereit ist, seine Gene freiwillig herzugeben? Und was passiert, wenn der verbitterte Schwiegervater, der seine Beine verloren hat, bloß Verachtung für einen übrighat?
Ganz klar, man hält an seinen Plänen fest. Und deshalb ist es Laura auch egal, dass Moritz plötzlich Gefühle in ihr weckt, die so in keinem Vertrag stehen, oder dass sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben irgendwo zuhause fühlt. Nicht einmal der eigenartige Mann im Rollstuhl, der das Haus seit Monaten nicht mehr verlässt, folgt irgendeiner Regel, also warum sollte Laura sich an welche halten?

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 06.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96261-037-1
Verlag Angelwing Verlag
Maße (L/B/H) 21,8/13,9/2 cm
Gewicht 351 g
Auflage 1
Verkaufsrang 137361

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Tolle Story
von Bucheule Stenzel Determann aus Greven am 31.10.2018

Meine Meinung: Die Story handelt von einem Thema, in dessen sich jeder Leser, sehr schnell selbst wiederfinden kann. Achterbahnfahrt der Gefühle scheint in dieser Geschichte schon vorprogrammiert zu sein, ist es auch. Von Himmelhochjauchzend zu zum Todebetrübt ist alles dabei. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu les... Meine Meinung: Die Story handelt von einem Thema, in dessen sich jeder Leser, sehr schnell selbst wiederfinden kann. Achterbahnfahrt der Gefühle scheint in dieser Geschichte schon vorprogrammiert zu sein, ist es auch. Von Himmelhochjauchzend zu zum Todebetrübt ist alles dabei. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Es wurden gekonnt Wendungen in die Geschichte hineingestrickt die es überaus spannend gestalten & nicht vorhersehbar sind. Die Charaktere, allen voran Moritz und Laura, sind authentisch und sympathisch. Die Idee einen To Go Kaffeebecher mit aufs Cover zu setzen ist sehr passend, das Cover selbst dezent gestaltet. Abwechselnd aus den Perspektiven der Protagonisten erzählt, erfährt man immer die Sichtweise des einen oder des anderen, was die Geschichte auflockert. Mein Fazit: Eine tolle Story mit Tiefgang und einer Achterbahnfahrt mit sämtlichen Gefühlsregungen. Haltet die Taschentücher griffbereit ihr werdet sie brauchen. Klare Kauf- & Leseempfehlung!!! 🦉🦉🦉🦉🦉von 5 Eulen

Herzerfrischende Lovestory
von Honigmond am 20.10.2018

Zum Klappentext: Als Laura Moritz eines Tages in seiner Autowerkstatt aufsucht, hat sie nur ein Ziel und sie ist bereit, alles dafür zu tun. Sie wünscht sich ein Kind, aber nicht von irgendjemanden, sondern von ihrem Mann. Blöd nur, dass er nicht mehr lebt und sie sich deshalb an seinen aussätzigen Bruder halten muss. Aber was ... Zum Klappentext: Als Laura Moritz eines Tages in seiner Autowerkstatt aufsucht, hat sie nur ein Ziel und sie ist bereit, alles dafür zu tun. Sie wünscht sich ein Kind, aber nicht von irgendjemanden, sondern von ihrem Mann. Blöd nur, dass er nicht mehr lebt und sie sich deshalb an seinen aussätzigen Bruder halten muss. Aber was macht man, wenn der attraktive Mechaniker nicht bereit ist, seine Gene freiwillig herzugeben? Und was passiert, wenn der verbitterte Schwiegervater, der seine Beine verloren hat, bloß Verachtung für einen übrighat? Ganz klar, man hält an seinen Plänen fest. Und deshalb ist es Laura auch egal, dass Moritz plötzlich Gefühle in ihr weckt, die so in keinem Vertrag stehen, oder dass sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben irgendwo zuhause fühlt. Nicht einmal der eigenartige Mann im Rollstuhl, der das Haus seit Monaten nicht mehr verlässt, folgt irgendeiner Regel, also warum sollte Laura sich an welche halten? Mein Leseeindruck: Das wunderschöne Buchcover hatte mich in den Bann gezogen und so musste ich doch schauen, um was es genau in diesem Buch geht. Letztlich durfte ich dann dieses wundervolle Buch im Rahmen einer Leserunde lesen und habe es nicht bereut, im Gegenteil. Es erwartete mich eine ganz herzallerliebst und herzerfrischende Lovestory, welche mich total in den Bann gezogen hatte und ich am Ende sogar ein klitzekleines bisschen enttäuscht war, als es vorbei war. Gern hätte ich noch ewig weitergelesen, da der Schreibstil der Autorin ungewöhnlich und sehr spritzig war, aber auch sehr unterhaltsam, so dass ich immer wieder schmunzeln musste. Auch die Handlung an sich machte mich anfangs ein wenig skeptisch, was den dringenden Wunsch der jungen Dame anging, aber im Verlaufe des Buches störte mich das immer weniger, da andere Dinge in den Vordergrund rückten. Alles in allem war es letztlich eine sehr stimmige und unterhaltsame, aber auch emotionale Geschichte, wovon es viel mehr geben sollte. Vielleicht gibt es ja irgendwann ein Wiedersehen mit Laura und ihrer Familie; mich würde es sehr freuen. Mein Fazit: Ein ganz klarer Lesetipp, wenn man einfach mal den Alltag vergessen möchte und eine emotionale Geschichte mit ein wenig Herzschmerz lesen möchte, welche aber mit einer ordentlichen Prise Humor gespickt ist. Die richtige Lektüre für den kommenden tristen November. Von mir gibt es für die Geschichte und für das traumhafte Cover volle 5 Sterne.

Berührende Geschichte mit ganz viel Gefühl und Humor
von booklover2011 am 19.06.2018

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Als Laura Moritz eines Tages in seiner Autowerkstatt aufsucht, hat sie nur ein Ziel und sie ist bereit, alles dafür zu tun. Sie wünscht sich ein Kind, aber nicht von irgendjemanden, sondern von ihrem Mann. Blöd nur, dass er nicht mehr lebt und sie sich deshalb an seinen aussätzigen Bruder hal... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Als Laura Moritz eines Tages in seiner Autowerkstatt aufsucht, hat sie nur ein Ziel und sie ist bereit, alles dafür zu tun. Sie wünscht sich ein Kind, aber nicht von irgendjemanden, sondern von ihrem Mann. Blöd nur, dass er nicht mehr lebt und sie sich deshalb an seinen aussätzigen Bruder halten muss. Aber was macht man, wenn der attraktive Mechaniker nicht bereit ist, seine Gene freiwillig herzugeben? Und was passiert, wenn der verbitterte Schwiegervater, der seine Beine verloren hat, bloß Verachtung für einen übrighat? Ganz klar, man hält an seinen Plänen fest. Und deshalb ist es Laura auch egal, dass Moritz plötzlich Gefühle in ihr weckt, die so in keinem Vertrag stehen, oder dass sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben irgendwo zuhause fühlt. Nicht einmal der eigenartige Mann im Rollstuhl, der das Haus seit Monaten nicht mehr verlässt, folgt irgendeiner Regel, also warum sollte Laura sich an welche halten? Meinung: Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist abwechselnd aus der Perspektive von Laura und Moritz geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Bereits nach wenigen Seiten war ich völlig in der Geschichte gefangen und konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, ein wahres Lesevergnügen. Lauras größter Wunsch ist es ein Kind zu haben und dieses verfolgt sie sehr hartnäckig. Sie ist eine starke, selbstbewusste, humorvolle, hilfsbereite und freundliche Frau, die ich schnell in mein Herz geschlossen habe. Moritz hat eine harte Schale, aber einen weichen Kern. Doch bis wir und Laura diesen kennen lernen können, dauert es zwar ein bisschen, doch man bemerkt nichtsdestotrotz schnell, dass er das Herz auf dem rechten Fleck hat. Die langsame und zarte Annäherung von Laura und Moritz mitzuverfolgen war einfach nur wunderschön. Je besser man die beiden kennenlernt, umso mehr merkt man wie gut sie sich tun und wie gut sie zusammenpassen. Vor allem der Schlagabtausch zwischen den beiden hat mich zum Auflachen bzw. Schmunzeln gebracht. Die Charaktere und Nebencharaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen authentisch dargestellt worden, so dass man nicht anders kann als mit ihnen mitzufühlen, mitzuleiden und mitzulachen. Auch entwickeln sie sich im Laufe der Geschichte realistisch weiter. Ich habe die Lesestunden und die Achterbahn der Gefühle, von Lachen bis zu Tränen ist alles dabei, absolut genossen und bin sehr froh, dass ich eine neue Autorin für mich entdecken durfte. Ich freue mich sehr auf weitere Werke aus ihrer Feder. Das einzige was ich etwas vermisst habe, war ein Epilog, weil ich die Protagonisten noch ein Stück weit in ihre Zukunft begleiten möchte, doch das hat auf die Bewertung keinen Einfluss, da diese Geschichte einfach nur großartig ist. Mehr als verdiente 5 von 5 Sternen, wenn ich könnte, würde ich mehr für diese emotionale und intensive Geschichte mit Tiefgang und Humor vergeben. Fazit: Eine absolute Leseempfehlung für diesen berührenden und tiefgründigen Roman, der mit sympathischen und authentischen Charakteren mit Ecken und Kanten, viel Gefühl sowie einer guten Prise Humor aufwartet.


  • Artikelbild-0