Warenkorb
 

Serienmord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi

Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln 2

(4)

Unmittelbar nach Beginn der Krabbensaison wird ein Granatfischer aus Neuharlingersiel bestialisch ermordet in seinem abgetriebenen Kutter entdeckt. Sehr schnell stellen Kommissar Linnig aus Wittmund und sein Team fest, dass es Übereinstimmungen mit einem seit zwei Jahren ungelösten Fall gibt. Ein Serienmörder in der beschaulichen Urlaubsregion? Seinerzeit waren die Untersuchungen ins Leere gelaufen, doch jetzt hoffen sie, neue Ansätze zu finden. Ihre Befragungen lassen sie immer tiefer in ein kompliziertes Beziehungsgeflecht eintauchen. Was war das Motiv: Eifersucht, Rache oder Habgier? Und wie hängen die beiden Fälle zusammen? Hartnäckig verfolgen sie die Spuren, können langsam die losen Enden miteinander verknüpfen und stehen schließlich vor einer überraschenden Lösung...

+++"Serienmord in Neuharlingersiel" ist die überarbeitete Neuauflage des Ostfrieslandkrimis "Fischermord".+++

Portrait
Rolf Uliczka ist geboren und aufgewachsen am Rande der romantischen Holsteinischen Schweiz und lebt mit seiner Frau seit einigen Jahren im Saterland. Menschen in all ihren Facetten und ihre Geschichten haben ihn schon immer fasziniert. Auch das Schreiben war und ist eine seiner größten Leidenschaften. Ostfriesland, das Land der Leuchttürme, des Wattenmeeres, der grünen Landschaften mit seinen geheimnisvollen Mooren und Inseln, wo jährlich Millionen ihren Urlaub verbringen, bietet ihm viel Stoff für das Unerwartete. Genau das macht auch die Spannung seiner Ostfrieslandkrimis aus.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95573-800-6
Verlag Klarant
Maße (L/B/H) 19,8/12,6/2 cm
Gewicht 247 g
Auflage 1
Verkaufsrang 78.943
Buch (Kunststoff-Einband)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln

  • Band 1

    120599302
    Hafenmord in Carolinensiel. Ostfrieslandkrimi
    von Rolf Uliczka
    (7)
    Buch
    11,99
  • Band 2

    120599208
    Serienmord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi
    von Rolf Uliczka
    (4)
    Buch
    11,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    123463714
    Bauernmord in Bensersiel. Ostfrieslandkrimi
    von Rolf Uliczka
    (4)
    Buch
    11,99
  • Band 4

    124249742
    Wattmord in Carolinensiel. Ostfrieslandkrimi
    von Rolf Uliczka
    (12)
    Buch
    11,99
  • Band 5

    139570417
    Sektenmord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi
    von Rolf Uliczka
    (11)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Sehr spannender 2. Fall für die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens
von Thoras Bücherecke am 18.07.2018

Inhalt/Klappentext: Unmittelbar nach Beginn der Krabbensaison wird ein Granatfischer aus Neuharlingersiel bestialisch ermordet in seinem abgetriebenen Kutter entdeckt. Sehr schnell stellen Kommissar Linnig aus Wittmund und sein Team fest, dass es Übereinstimmungen mit einem seit zwei Jahren ungelösten Fall gibt. Ein Serienmörder in der beschaulichen Urlaubsregion? Seinerzeit waren die Untersuchungen... Inhalt/Klappentext: Unmittelbar nach Beginn der Krabbensaison wird ein Granatfischer aus Neuharlingersiel bestialisch ermordet in seinem abgetriebenen Kutter entdeckt. Sehr schnell stellen Kommissar Linnig aus Wittmund und sein Team fest, dass es Übereinstimmungen mit einem seit zwei Jahren ungelösten Fall gibt. Ein Serienmörder in der beschaulichen Urlaubsregion? Seinerzeit waren die Untersuchungen ins Leere gelaufen, doch jetzt hoffen sie, neue Ansätze zu finden. Ihre Befragungen lassen sie immer tiefer in ein kompliziertes Beziehungsgeflecht eintauchen. Was war das Motiv: Eifersucht, Rache oder Habgier? Und wie hängen die beiden Fälle zusammen? Hartnäckig verfolgen sie die Spuren, können langsam die losen Enden miteinander verknüpfen und stehen schließlich vor einer überraschenden Lösung? (Quelle: Klarant Verlag) Meine Meinung: Sehr spannender, mit tollen Wendungen versehener Krimi. Dieser Band gefällt mir sich gut weil auch das Privatleben der Kommissare ein wenig angesprochen wird. Die Protagonisten sind mir immer noch sehr sympathisch und zeigen in diesem Band neue Facetten von sich. Die Story gefällt mir wegen den unverhofften Wendungen sehr gut. Er ist spannend und ich habe mit den Ermittlern mitgefiebert. Der Autor zeigt uns in diesem Band wieder neue Aspekte der ganz besonderen Art der Norddeutschen. Ich fand es auch sehr spannenden immer wieder Abschnitte in Mundart zu lesen. Diese Abschnitte waren für mich etwas schwieriger zu verstehen aber runden die Story sehr schön ab.Der Aufbau ist sehr interessant und für den Leser etwas verwirrend. Sehr interessant war für mich ganz besonders die Fall in Fall Methode die der Autor angewendet hat. Ich hatte Mühe in diesem Buch den roten Faden nicht zu verlieren. Der Autor bringt sehr viele Möglichkeiten und Personen in das Spiel. Der Abschluss war für mich nicht vorhersehbar. Erst ganz zum Ende wird der Täter gefasst und die Leserschaft kann sich vom Tatgeschehen und die Gründe für die Taten einen Einblick verschaffen. Mein Fazit: Toller Krimi. Ein tolles Ermittlerteam mit dem Durchblick. Dieser Krimi konnte ich einfach nicht mehr aus der Hand legen bis der Täter gefasst wurde.

Empfehlung
von Kunde am 24.06.2018

Ein neuer Fall für Nina Jürgens und Bert Linnig! Diesmal verschlägt es sie nach Neuharlingersiel, einem ruhigen Fischer- und Touristenort an der ostfriesischen Nordseeküste. Der Fischer Nanne Gerdes wurde brutal ermordet auf seinem führerlos im nebeligen Hafenbecken dahintreibenden Krabbenkutter aufgefunden. Wenig später wird auch seine Frau tot in ihrem... Ein neuer Fall für Nina Jürgens und Bert Linnig! Diesmal verschlägt es sie nach Neuharlingersiel, einem ruhigen Fischer- und Touristenort an der ostfriesischen Nordseeküste. Der Fischer Nanne Gerdes wurde brutal ermordet auf seinem führerlos im nebeligen Hafenbecken dahintreibenden Krabbenkutter aufgefunden. Wenig später wird auch seine Frau tot in ihrem Haus aufgefunden. Nina und Bert entdecken Parallelen zu einem Fall, der bereits zwei Jahre zurückliegt und beginnen, die Ermittlungen voranzutreiben, denn auch die unbeliebten Kollegen vom LKA Hannover wollen in diesem Fall ermitteln. Auch der nun zweite Fall für Nina und Bert ist superspannend. Man beginnt mit dem ersten Satz und ist gefesselt. Ich jedenfalls konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Der Schreibstil ist, wie bereits im ersten Band, sehr schön locker und flockig, so daß man förmlich durch das Buch fliegt. Die kurzen Kapitel sorgen zusätzlich für Spannung, denn man landet jedesmal bei einer anderen, für die Handlung wichtigen Personengruppe, so daß jedesmal ein Cliffhanger entsteht. Dazu wird man als Leser ständig auf neue Fährten angesetzt, die einen immer wieder in die Irre leiten. Auch der Lokalkolorit ist hier herrlich vorhanden. Die Einwohner Neuharlingersiels werden richtig typisch ostfriesisch dargestellt und sprechen zwischendurch immer wieder mal ein für jedermann verständliches platt. Man muß sie einfach mögen. Der Ort Neuharlingersiel wird so wunderschön beschrieben, daß man ihn bildlich vor Augen sieht. Wenn man ihn kennt, erkennt man ihn in diesem Buch wieder, wenn man ihn nicht kennt, kann man ihn sich sehr gut vorstellen und jeder wird ihn gerne besuchen wollen. Urlaubsfeeling pur! Ein Regionalkrimi mit genau der richtigen Portion Lokalkolorit!

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt von Rolf Uliczka!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.06.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Blutflecke auf einem Bettlaken, mangelnde Fairness bei der Festnahme. Der Dorfklatsch hatte ja schon länger gewusst, dass er mal Erbe des Krabbenkutters werden sollte. Ist Enno deswegen zum Mörder geworden, weil er nicht mehr abwarten konnte? Oder erscheint das nur so, weil er Nutznießer eines Mordes ist. Eine verfahrene... Blutflecke auf einem Bettlaken, mangelnde Fairness bei der Festnahme. Der Dorfklatsch hatte ja schon länger gewusst, dass er mal Erbe des Krabbenkutters werden sollte. Ist Enno deswegen zum Mörder geworden, weil er nicht mehr abwarten konnte? Oder erscheint das nur so, weil er Nutznießer eines Mordes ist. Eine verfahrene Situation in einem idyllischen Ort wie Neuharlingersiel, wo doch alles seinen geregelten ostfriesischen Gang geht, sollte man meinen. Dass alles ganz anders ist, müssen die Leser zusammen mit dem sympathischen Ermittlerteam vom Kommissariat in Wittmund herausfinden. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt von Rolf Uliczka. Der Hinweis, dass es sich über eine überarbeitete Neuauflage handelt, macht es jedem Käufer möglich, dies zu erkennen.