Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers

Arlo Finch Band 1

"Wenn ich dich sehen kann, können sie dich auch sehen ... Sei vorsichtig, Arlo Finch!" Irgendwas stimmt nicht in Pine Mountain. Das merkt Arlo Finch sofort, als er mit seiner Familie in das abgeschiedene Bergdorf zieht. Was hat es mit den merkwürdigen Tieren auf sich, die ihm immer wieder am Waldrand auflauern, und was mit dem Mädchen, das niemand außer ihm sieht? Zum Glück findet Arlo in Indra, Henry Wu und den ortsansässigen Rangern schnell Freunde, die sich bestens auskennen mit den Geheimnissen der Langen Wälder, mit Schutzzaubern und den Gefahren der Wildnis. Doch auch sie hätten nie geahnt, in welch unglaubliches Abenteuer sie geraten, als sie die Wälder gemeinsam mit Arlo betreten.  
Portrait
John August, geboren 1970 in Colorado, ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Journalist. Zu seinen bekanntesten Drehbüchern gehören u.a. in Zusammenarbeit mit Tim Burton die Kinoadaption von „Big Fish“, die Neuverfilmung von „Charlie und die Schokoladenfabrik“ sowie „Corpse Bride“ und „Frankenweenie“. „Arlo Finch“ ist John Augusts Kinderbuchdebüt. Der Autor lebt mit Mann und Tochter in L.A. https://johnaugust.com/arlo-finch
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 15.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60415-2
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 21,9/15,7/3,8 cm
Gewicht 656 g
Illustrator Helge Vogt
Übersetzer Wieland Freund, Andrea Wandel
Verkaufsrang 11396
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Arlo Finch

  • Band 1

    120646891
    Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers
    von John August
    (65)
    Buch
    16,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    141080367
    Arlo Finch (2). Im Bann des Mondsees
    von John August
    (3)
    Buch
    16,00

Buchhändler-Empfehlungen

Magie oder "Wunder"?!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Ein Buch voller Abenteuer und Geheimnisse - hier wird es spannend und mysteriös! Die Atmosphäre ließ mich an die Spiderwick-Bücher denken und sehr gefallen hat mir alles rund um die Ranger. Eine klare Leseempfehlung an alle, die Abenteuer und Zusammenhalt, gepaart mit "Wundern" lieben.

Im Tal des Feuers

M. Kaiser, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Arlo zieht mit seiner Mutter und Schwester um, weg von seinen Freunden hin zu seinem Onkel. Gefühlt ist dort, in den Bergen, nichts, nicht mal Handyempfang und doch ... Arlo sieht einen Hund, der schon lange nicht mehr lebt und ein Mädchen, das er in seiner Fensterscheibe sieht. Bei den Rangern erfährt Arlo, dass es nicht nur den Wald und unsere Welt gibt. Kaum hat er davon gehört, steckt er in den ersten Schwierigkeiten... Für Fans von Abenteuergeschichten und Magie. Ab 10 für Vielleser.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
53
12
0
0
0

Arlt Finch
von einer Kundin/einem Kunden aus Gallneukirchen am 19.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist sehr spannend und für alle Kinder und Jugendliche, die Fantasiegeschichten lieben geeignet. Ich könnte nicht aufhören zu lesen und ich wünsche allen viel Spaß die Welt von Arlo Finch zu entdecken.

War in Ordnung
von einer Kundin/einem Kunden aus Ellwangen am 30.01.2019

Inhalt: „Wenn ich dich sehen kann, können sie dich auch sehen ... Sei vorsichtig, Arlo Finch!“ Irgendwas stimmt nicht in Pine Mountain. Das merkt Arlo Finch sofort, als er mit seiner Familie in das abgeschiedene Bergdorf zieht. Was hat es mit den merkwürdigen Tieren auf sich, die ihm immer wieder am Waldrand auflaue... Inhalt: „Wenn ich dich sehen kann, können sie dich auch sehen ... Sei vorsichtig, Arlo Finch!“ Irgendwas stimmt nicht in Pine Mountain. Das merkt Arlo Finch sofort, als er mit seiner Familie in das abgeschiedene Bergdorf zieht. Was hat es mit den merkwürdigen Tieren auf sich, die ihm immer wieder am Waldrand auflauern, und was mit dem Mädchen, das niemand außer ihm sieht? Zum Glück findet Arlo in Indra, Henry Wu und den ortsansässigen Rangern schnell Freunde, die sich bestens auskennen mit den Geheimnissen der Langen Wälder, mit Schutzzaubern und den Gefahren der Wildnis. Doch auch sie hätten nie geahnt, in welch unglaubliches Abenteuer sie geraten, als sie die Wälder gemeinsam mit Arlo betreten. Meinung: Flüssig geschrieben, manchmal etwas zu "einfach" von der Wortwahl (ist ja auch für Kinder gedacht), was mich aber öfters aus dem Lesefluss geschmissen hat. Die Geschichte an sich ist toll geschrieben und hat eine gehörige Menge Abenteuer in sich!

Ein muss für alle Fantasy Fans
von einer Kundin/einem Kunden aus Neustadt am 29.01.2019

Arlo Finch – Im Tal des Feuers „Wenn ich dich sehen kann, können sie dich auch sehen… Sei vorsichtig, Arlo Finch!“ Irgendwas stimmt nicht in Pine Mountain. Das merkt Arlo Finch sofort, als er mit seiner Familie in das abgeschiedene Bergdorf zieht. Was hat es mit dem merkwürdigen Tieren auf sich, die ihm immer wieder am Wa... Arlo Finch – Im Tal des Feuers „Wenn ich dich sehen kann, können sie dich auch sehen… Sei vorsichtig, Arlo Finch!“ Irgendwas stimmt nicht in Pine Mountain. Das merkt Arlo Finch sofort, als er mit seiner Familie in das abgeschiedene Bergdorf zieht. Was hat es mit dem merkwürdigen Tieren auf sich, die ihm immer wieder am Waldrand auflauern, und was mit dem Mädchen, das niemand außer ihm sieht? Zum Glück findet Arlo in Indra, Henry Wu und den ortsansässigen Rangern schnell Freunde, die sich bestens auskennen mit dem Geheimnissen der Long Woods, mit Schutzzaubern und den Gefahren der Wildnis. Doch auch sie hätten nie geahnt, in welch unglaubliches Abenteuer sie geraten, als sie die Wälder gemeinsam mit Arlo betreten. Arlo Finch – Im Tal des Feuers ist der Auftakt einer tollen Jugendserie von John August, erschienen im Arena Verlag. Das Cover des Buches ist liebevoll gestaltet, man sieht die drei Hauptfiguren, Arlo und seine neu gewonnen Freunde Indra und Henry Wu. Auch das Ortsschild von Pine Mountain ist sichtbar, dies ist das neue Zuhause von Arlo, in dem er sich erst alles andere als Wohl fühlt. Seltsame Dinge geschehen, und Arlo sieht Dinge die außer ihm niemand zu sehen scheint. Auch sein Onkel bei dem er mit seiner Mutter und seiner größeren Schwester wohnt ist ein eigenartiger Kauz, der in seiner Garage mit toten Tieren rumhantiert. Zum Glück lernt Arlo schnell die Ranger kennen und schließt sich ihnen an. Nachdem er den Ranger Eid: Ich hüte die Wildnis, schütze die Schwachen, markiere den Weg, will es richtig machen. Geister des Waldes, seid bereit, höret meinen Ranger-Eid. Gesprochen hat geht das Abenteuer erst richtig los, denn was Arlo nun erlebt hätte er sich nicht träumen lassen. Er lernt das er mehr gibt als das was man mit dem bloßen Auge erkennen kann, und er mehr zu leisten vermag als das was er sich je vorstellen kann. Und warum soll er sich von dem Wald fernhalten? Arlo Finch ist eine tolle Geschichte um der es um eine fremde Welt und Freundschaft geht. Für alle Fantasy Fans auf jeden Fall ein Muss! Ich freue mich sehr das es im Herbst 2019 einen zweiten Teil geben wird, ich bin schon sehr gespannt.