Warenkorb

Eddie Goldfisch ist weg! Ein Fall für Hektor Supersucher

Ein Fall für Hektor Supersucher. Mit lustigen Suchbildern

Ein Fall für Rehbock Hektor, den Supersucher: Der Goldfisch Eddie von Familie Wildschwein ist weg! Wer ist bloß der gemeine Dieb? Gemeinsam begeben sich Hektor und Familie Wildschwein auf eine turbulente Verfolgungsjagd durch die Stadt quer über eine Baustelle, durch eine Bibliothek und einen Park mitten hinein auf einen quirligen Marktplatz. Ob sie Eddie hier finden werden?

Eine lustige Bilderbuchgeschichte mit fünf großen Suchbildern zum Mitraten und Dingeentdecken.

Portrait
Sandra Grimm wurde 1974 in Norddeutschland geboren und ritzte schon mit sechs Jahren ihre ersten Schreibübungen in eine Bürotür. Nachdem sie zwischendurch als Diplompädagogin und Verlagslektorin tätig war, schreibt und dichtet sie heute wieder in einem norddeutschen Büro, allerdings lieber am eigenen Computer als an fremden Türen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 29.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-71036-5
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 28,7/22,3/1 cm
Gewicht 371 g
Illustrator Horst Hellmeier
Verkaufsrang 125904
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Fall für Hektor Supersucher!
von einer Kundin/einem Kunden aus Düchelsdorf am 22.09.2018

In unserem Bücherregal befinden sich zahlreiche Bilderbücher. Zugegeben – wir sind wirklich etwas verwöhnt, weil wir schon so viele wunderschöne Bücher besitzen. Unsere Bilderbuchlieblinge machen es den Neuzugängen sehr schwer, denn sie müssen schon sehr originell sein, um mit ihnen mithalten zu können. Ein Bilderbuch, das im Ve... In unserem Bücherregal befinden sich zahlreiche Bilderbücher. Zugegeben – wir sind wirklich etwas verwöhnt, weil wir schon so viele wunderschöne Bücher besitzen. Unsere Bilderbuchlieblinge machen es den Neuzugängen sehr schwer, denn sie müssen schon sehr originell sein, um mit ihnen mithalten zu können. Ein Bilderbuch, das im Vergleich glänzend abgeschnitten hat, ist „Eddie Goldfisch ist weg! Ein Fall für Hektor Supersucher“ von Sandra Grimm und Horst Hellmeier. Dabei sah es auf dem ersten Blick gar nicht danach aus. Ein klarer Fall für Hektor Supersucher Oh Schreck! Der Goldfisch Eddie von der Familie Wildschwein ist weg. Wer hat ihn nur gestohlen? Und an wen kann man sich nur wenden, damit das geliebte Fischlein wieder nach Hause kommt? Ein ganz klarer Fall für Rehbock Hektor! Warum? Hektor ist ein sehr kluger und toller Supersucher, der mit zahlreichen Pokalen ausgezeichnet wurde. Hektor findet alles und jeden. Er ist einfach der Beste auf diesem Fachgebiet. Aus diesem Grund beauftragt Familie Wildschwein den Rehbock mit der Suche. Ob Hektor Goldfisch Eddie wirklich finden wird? Mit der spannenden Suche nach Eddie dem Goldfisch beschäftigt sich dieses Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren. Nach einer kurzen Einführung und einem Kennenlernen mit dem Supersucher, geht es auch sofort zur Sache. Hektor zückt am Tatort seine Lupe und arbeitet fieberhaft daran die ersten Spuren zu sammeln und Familie Wildschwein hilft mit. Schließlich ist ihnen sehr daran gelegen, dass der Goldfisch wieder in heimische Gewässer zurückkommt. Ihre gemeinsame Suche führt sie vom Tatort in die Stadt und wir Leser erleben viele belebte und bunte Schauplätze mit spannenden und urkomischen Szenen. Eine spannende Bilderbuchgeschichte mit Wimmelbuchcharakter Das Besondere an dieser Bilderbuchgeschichte sind die großen Seiten, die an ein Wimmelbuch erinnern. Obgleich es hier einige Textpassagen gibt. Auf den illustrierten Seiten gibt es viele spannende Szenen mit humorvollen Details zu entdecken, die auf amüsante Weise zum Verweilen einladen. Ergänzt werden die wimmeligen Seiten von Aufgaben, die den Betrachter dazu auffordern etwas genauer hinzuschauen und mitzuraten. „Eddie Goldfisch ist weg! Ein Fall für Hektor Supersucher“ von Sandra Grimm und Horst Hellmeier ist eine sehr gelungene Bilderbuchgeschichte, die mit urkomischen Illustrationen und spannenden Szenen zum Mitraten und Dingeentdecken, überzeugt. Die originelle Geschichte mit ihren quirligen Bildern und Akteuren hat uns viele schöne und lustige Lesestunden bereitet. https://kathrineverdeen.de/