Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Snöfrid aus dem Wiesental

Das wahrlich große Geheimnis von Appelgarden

Der erste Snöfrid-Band mit großer Schrift und kurzen Kapiteln zum Selbstlesen für Leser ab dem 2. Lesejahr.

Was gibt es Schöneres als ein Schüsselchen Haferbrei mit Apfelmus am Morgen? Aber das gibt's doch nicht! Im gesamten Wiesental ist kein einziger Apfel aufzutreiben. "Hm", sagt Snöfrid und meint damit natürlich: "Da wartet wohl wieder einmal ein Abenteuer auf mich." Das führt Snöfrid zu einer mächtigen Biberburg, in die legendäre Hafenstadt Appelhavn und schließlich in den letzten Winkel des Wiesentals: an den geheimnisvollen Ort Appelgarden. Und dort macht er eine wahrlich riesenhafte Entdeckung!

Portrait
Andreas H. Schmachtl wurde 1971 geboren und studierte Kunst, Germanistik und Anglistik. Seit 2007 erzählt und illustriert er mit viel Liebe zum Detail und zu seinen Figuren zauberhafte und abenteuerliche Geschichten von Mäusen, Kaninchen, Igeln und anderen kleinen Wesen, deren Schutz und Erhalt ihm besonders am Herzen liegen. Seine Bücher erscheinen exklusiv im Arena Verlag.Foto © Foto Schmidt 

Andreas H. Schmachtl wurde 1971 geboren und studierte Kunst, Germanistik und Anglistik. Seit 2007 erzählt und illustriert er mit viel Liebe zum Detail und zu seinen Figuren zauberhafte und abenteuerliche Geschichten von Mäusen, Kaninchen, Igeln und anderen kleinen Wesen, deren Schutz und Erhalt ihm besonders am Herzen liegen. Seine Bücher erscheinen exklusiv im Arena Verlag.Foto © Foto Schmidt 

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 7 - 9
Erscheinungsdatum 19.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-71325-0
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 21,1/16,4/2 cm
Gewicht 447 g
Illustrator Andreas H. Schmachtl
Verkaufsrang 35.552
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Ricarda Martius, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein weiteres spannendes Abenteuer mit Snöfrid und seinem wunderkleinen Kumpel Björn. Ein toller Erzählstil der die Kinder beim Lesen mit einbezieht. Leseempfehlung ab 7 Jahren. Ein weiteres spannendes Abenteuer mit Snöfrid und seinem wunderkleinen Kumpel Björn. Ein toller Erzählstil der die Kinder beim Lesen mit einbezieht. Leseempfehlung ab 7 Jahren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Erstleser-Abenteuer, hmmm...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 27.08.2018

Endlich eine neue Geschichte von Snöfrid aus dem Wiesental - diesmal extra für Erstleser zum Selberlesen in großer Schrift und mit kürzeren Kapiteln! Gleich geblieben sind dagegen die wunderschöne Erzählweise des Autors sowie die tollen Illustrationen! Einfach nur toll!

Ein ganz besonderer Geselle
von Tine_1980 am 17.11.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Snöfrid ist einzigartig. Man spricht von einem Snöfrid oder der Snöfrid, da es noch nie vorkam, dass ein Snöfrid einem anderen begegnet ist und so lebt Snöfrid zufrieden im Wiesental. Jeden Tag gibt es Haferbrei und er lebst alleine, bis auf einmal drei kleine Feen-Männlein vor seiner Tür stehen.... Snöfrid ist einzigartig. Man spricht von einem Snöfrid oder der Snöfrid, da es noch nie vorkam, dass ein Snöfrid einem anderen begegnet ist und so lebt Snöfrid zufrieden im Wiesental. Jeden Tag gibt es Haferbrei und er lebst alleine, bis auf einmal drei kleine Feen-Männlein vor seiner Tür stehen. Prinzessin Gunilla wurde vom grauenvollen Troll Asgrimur entführt und Snöfrid wäre genau der Richtige, um sie zu retten. So macht er sich auf die Reise voller Gefahren und lernt neue Freunde kennen. Doch nicht alles ist so, wie es scheint. Diese Geschichte wird für Kinder zwischen 4 und 6 empfohlen, auch mein 11 jähriger Sohn hat ihr noch gerne zugehört und ich denke, da ist er garantiert nicht der Einzige. Zumindest im Grundschulalter ist dieses Hörbuch auf alle Fälle geeignet. Snöfrid ist ein einmaliges Tierchen, ähnlich einem Erdmännchen oder Murmeltier, welcher doch etwas brummelig und eigenbrötlerisch daherkommt. Reden tut so ein Snöfrid auch nicht sehr viel, aber „Hm“ ist eines seiner Lieblingsworte und man lernt in diesem Hörbuch viele Bedeutungen kennen, was Snöfrid alles damit meinen könnte. Gerade zu Beginn erinnerte mich die Geschichte schon stark an den Hobbit, was zwar nicht schlimm ist, aber die Eigenständigkeit doch etwas einschränkt. Ein Einzelgänger, der im Wiesental wohnt, kaum jemanden an sich heranlässt und seinen Alltag meist nach Schema F ablaufen lässt. Genau dieser soll der Retter sein und zieht mit den neuen Freunden los, um die Prinzessin zu retten. Die Geschichte ist trotzdem etwas Besonderes und hat uns auch gut gefallen. Mein Sohn ging da auch völlig unvoreingenommen heran, da er den Hobbit noch nicht kennt, doch für mich war dies nicht immer möglich. Der Hörer wird immer wieder mit ins Geschehen einbezogen und es gibt Hinweise, was vorher schon erzählt wurde oder wer lieber nicht weiterlesen sollte (weil man vielleicht Höhenangst hat). So wird die Geschichte sehr lebendig und den Kindern gefällt dies sehr gut. Snöfrid verändert sich im Laufe des Buches und die Entwicklung gefällt mir als Mutter sehr gut, denn aus ihm wird ein mutigerer Snöfrid und er gewinnt Freunde, womit er bestimmt am wenigsten gerechnet hätte. Die Abenteuer meistert er zusammen mit seinen Freunden auf seine ganz eigene Art. Der Schreibstil ist etwas ausufernder, die Erklärungen sind toll, aber vielleicht nicht für jedes Kind geeignet. Ein Kind, welches nicht so lange zuhören kann, kann sich hier auch mal in der Geschichte verlieren und muss den Faden dann erst wieder finden. Ein ganz großes Lob geht hier auch an den Hörbuchsprecher Bernd Stephan, der mit seiner Stimme Snöfrid so perfekt zum Leben erweckt hat. Er verleiht ihm einen ganz besonderen Charme und ich hätte mir keinen besseren Sprecher vorstellen können. Wer ein Hörbuch für Kinder ab 6 Jahren sucht, welches ein bisschen an „Hobbit“ erinnert, aber eben für Grundschulkinder perfekt geeignet ist, wird hier fündig. Es ist spannend, aber nicht mit Spannung überladen und eher für Kinder, die auch mit einer ausschweifenderen Erzählung, die einen aber direkt mit in die Geschichte nimmt, gut zurechtkommen. Für genau diese Kinder gibt es eine volle Leseempfehlung!