Meine Filiale

Der junge Pianist

Praktischer Lehrgang für den Anfangsunterricht. Band 2. Klavier. Lehrbuch

Richard Krentzlin

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 5 - 7 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei

Beschreibung

Richard Krentzlin (1864 - 1956) studierte an Franz Kullaks Neuer Akademie der Tonkunst in Berlin Klavier und Musiktheorie und war lange Jahre dort auch Lehrer. Er gehört zu den bekanntesten Vertretern der traditionellen pädagogischen Schule seiner Zeit. Die berühmte Klavierschule "Der junge Pianist" erschien das erste Mal 1898 (!) und ist bis heute ein Standardwerk der Unterrichtsliteratur.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Richard Krentzlin
Seitenzahl 56
Erscheinungsdatum 01.01.1937
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
Verlag Schott
Maße (L/B/H) 30,7/23/0,7 cm
Gewicht 232 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Klavierbuch Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In meiner Kindheit habe ich Klavierspielen gelernt - mit genau diesem Buch. Nach über 10 Jahren Spielpause habe ich vor einigen Monaten den Spaß am Klavier wiederentdeckt und habe ein Lehrwerk gebraucht, mit dem ich selbstständig alte Kenntnisse auffrischen konnte. "Der junge Pianist" hat sich hierfür wunderbar geeignet. Einzige... In meiner Kindheit habe ich Klavierspielen gelernt - mit genau diesem Buch. Nach über 10 Jahren Spielpause habe ich vor einigen Monaten den Spaß am Klavier wiederentdeckt und habe ein Lehrwerk gebraucht, mit dem ich selbstständig alte Kenntnisse auffrischen konnte. "Der junge Pianist" hat sich hierfür wunderbar geeignet. Einziger Minuspunkt: der Komponist Richard Krentzlin wurde im 19. Jahrhundert geboren, daher sucht man vergeblich nach fetzigen Stücken.

  • Artikelbild-0
  • Kleine Erzählung - W.A. Mozart: Vivat Bacchus. Duett a.d. Oper "Die Entführung aus dem Serail" - G.F. Händel: Menuett - F. Schubert: Die Forelle (Triolen) - G. Verdi: Lodern zum Himmel seh' ich die Flamme. Arie a.d. Oper "Der Troubadour" - C.M.v. Weber: Ballett aus "Preciosa" - Der kleine Klassiker - J. Strauß: Beim Walzerkönig. Walzer aus "Der lustige Krieg" - Hänsel und Gretel im Walde - G. Verdi: O wie so trügerisch. Arie a.d. Oper "Rigoletto" - M. Clementi: Sonatine - W.A. Mozart: Menuett a.d. Oper "Don Giovanni" - R. Schumann: Fröhlicher Landmann von der Arbeit zurückkehrend - Ungarisch - Gondelfahrt - M. Clementi: Rondo G-Dur - R. Krentzlin: Ein Märchen - W.A. Mozart: Reich mir die Hand, mein Leben. Duett a.d. Oper "Don Giovanni" - A. Diabelli: Rondo - Polonaise - C.M.v. Weber: Freischütz-Fantasie - Menuett - R. Krentzlin: Beim Skilauf, op. 85 Nr. 6 - W.A. Mozart: Walzer - R. Krentzlin: Auf zur fröhlichen Jagd - F. Kuhlau: Allegro. 1. Satz der Sonatine, op. 55 Nr. 1 - G. Verdi: Holdes Mädchen, sieh mein Leiden. Arie a.d. Oper "Rigoletto" - R. Krentzlin: Präludium - C.M.v. Wever: Durch die Wälder, durch die Auen. Arie a.d. Oper "Der Freischütz" - F. Kuhlau: Vivace. 2. Satz der Sonatine, op. 55 Nr. 1 - J. Strauß: Eine heitere Stunde. Walzermelodien a.d. Operette "Die Fledermaus" - F. Hünten: Trommlermarsch - F. Schubert: Deutscher Tanz. Aus den "Letzten Walzern", op. 127 - G. Verdi: Triumph-Marsch a.d. Oper "Aida" - F. Kiel: Bolero - J. Haydn: Deutscher Walzer - Ungarischer Tanz - G.F. Händel: Sarabande - F. Burgmüller: Ave Maria - R. Wagner: Brautchor a.d. Oper "Lohengrin"