Meine Filiale

Jehovas Gefängnis

Mein Leben bei den Zeugen Jehovas und wie ich es schaffte, auszubrechen

Oliver Wolschke

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Jehovas Gefängnis

    Riva

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Riva

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Jehovas Gefängnis

    Riva

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Riva

eBook

ab 11,99 €

Accordion öffnen
  • Jehovas Gefängnis

    PDF (Riva)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    15,99 €

    PDF (Riva)
  • Jehovas Gefängnis

    ePUB (Riva)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    15,99 €

    ePUB (Riva)

Hörbuch-Download

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jahrzehntelang ist Oliver Wolschke ein vorbildlicher Zeuge Jehovas: Er lebt seinen Glauben, feiert weder Weihnachten noch Geburtstage, betet täglich und erzieht seine Kinder nach den Richtlinien der Gemeinschaft. Doch eines Tages beginnt er, an den Glaubenslehren zu zweifeln. Er fängt an, sich mit den Hintergründen der Gemeinschaft zu beschäftigen, und stößt auf immer mehr Ungereimtheiten. Wie oft kann die Organisation das Datum der endzeitlichen Entscheidungsschlacht Harmagedon noch nach hinten verschieben, bevor die Anhänger misstrauisch werden? Wieso wird die Sexualität so vehement unterdrückt? Und wie kommt die Gemeinschaft an ihre vielen Immobilien? Mit 31 Jahren tritt Oliver Wolschke aus.
Nach seinem Austritt gelten er und seine Frau als Abtrünnige, verlieren nicht nur Freunde, sogar Familienangehörige wenden sich von ihnen ab. Sie müssen sich ein neues Leben aufbauen. In diesem ergreifenden Buch berichtet Oliver Wolschke von seiner Zeit bei den Zeugen Jehovas sowie von seinem harten Weg in ein neues Leben.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 10.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7423-0559-6
Verlag Riva
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/2,5 cm
Gewicht 468 g

Buchhändler-Empfehlungen

Leben Sie in der "Wahrheit"???

Marcel Sander, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Wenn nicht, werden Sie leider sterben wenn Harmagedon eintrifft. Das wars! Einfach so! Oder wollen Sie im Paradies leben und mit wilden Tieren gemeinsam an einem Tisch speisen? Es ist ganz einfach: Sie müssen nur Ihr ganzes Leben der Wachtturm-Gesellschaft und ihren Publikationen widmen. Denn sie beanspruchen die absolute Wahrheit für sich. Oliver Wolschkes Insiderbericht ist packend und sehr berührend. Mit viel Verständnis und ohne Wut beleuchtet er die Mechanismen dieser Sekte und ihrer Indoktrination. Es ist eine Lobpreisung an die Freiheit. Die Freiheit neugierig zu sein, zu hinterfragen und zu glauben, was man will. Denn das Leben findet JETZT statt. EILMELDUNG!!! WELTUNTERGANG BIS AUF WEITERES VERSCHOBEN!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Harmagedon kommt schon langsam auf uns zu
von einer Kundin/einem Kunden aus Selters am 23.08.2020

Harmagedon rückt seit Jahren immer näher ohne einen ultimativen Tag. Die Menschen werden immer kränker, Autoimmun Erkrankungen, Krebs, Herzkreislauf Erkrankungen u.a. nehmen immer mehr zu. Die Arche Noah ist aber auch schon da und wer möchte kann sich darauf führen lassen von Anthony William. In seinem Buch, Mediale Medizin, wer... Harmagedon rückt seit Jahren immer näher ohne einen ultimativen Tag. Die Menschen werden immer kränker, Autoimmun Erkrankungen, Krebs, Herzkreislauf Erkrankungen u.a. nehmen immer mehr zu. Die Arche Noah ist aber auch schon da und wer möchte kann sich darauf führen lassen von Anthony William. In seinem Buch, Mediale Medizin, werden wir darauf geführt. Menschen die im folgen wurden Hauterkraungen, Autoimmunkrankheiten, Alzheimer, Autismus, Geschwüre und vieles mehr los. Zum Buch: äußerst interessant über das Leben der Menschen im Kreise der Zeugen Jehovas zu lesen. Auf mich machen Sie ein freundlichen hilfsbereiten Eindruck. Sie sehen glücklich aus, allerdings, musste ich hier erfahren, wie sie sich selbst dabei betrügen. Wünsche dem Autor viel Glück und Zufriedenheit.


  • Artikelbild-0