Meine Filiale

Endless Trust

Nichts kann uns trennen

Alexia Meyer-Kahlen

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen
  • Endless Trust

    Coppenrath

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Coppenrath

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Charly dem Friesenhengst Janko zum ersten Mal begegnet, spürt sie sofort, dass da ein Vertrauen und ein Verständnis zwischen ihnen ist, das sie einfach nicht erklären kann. Dabei ist sie doch eigentlich leidenschaftliche Dressurreiterin und ihre Schwester Jule der begeisterte Friesenfan! Bei einem gemeinsamen Reitausflug gelingt es nur Charly, den nervösen Janko zu beruhigen und mit ihm im Wasser zu reiten. Ein wichtiger Moment für die beiden, den Charlys Schwester mit der Kamera festhält. Nach diesem Tag ist allen klar: Charly und Janko gehören zusammen. Und ihre besondere Geschichte bewegt auch Tausende andere, die die Aufnahmen des neuen Traum-Duos auf YouTube verfolgen. Doch Charly ahnt nicht, welche schwere Prüfung ihr bevorsteht …

Ein Roman nach der bewegenden Geschichte von Social-Media-Star Jenny Simon und ihrem Friesenhengst Mambo. Hunderttausende folgen Jenny und Mambo auf YouTube, Instagram und Facebook. Jenny bildete den Friesen aus, kämpfte darum, ihn zu behalten, und musste schließlich seinen Tod im Sommer 2017 verarbeiten. Ihre Fans halten ihr im Netz weiterhin die Treue.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 05.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-63062-3
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 21,5/15,1/2,6 cm
Gewicht 420 g
Auflage 1
Verkaufsrang 63734

Buchhändler-Empfehlungen

Anna-Lena Würtenberger, Thalia-Buchhandlung Kaufbeuren

EIne berührende Erzählung über ein Pferd und seine Reiterin. Durch schwierige Zeiten hinweg hält die besondere Bindung das Paar zusammen und lässt sie alles gemeinsam überstehen. Das ganze basiert auf einer wahren Geschichte, was die Ereignisse noch viel bewegender macht.

Pauline Haas, Thalia-Buchhandlung Bremen

Herzzerreißend wird die einzigartige Beziehung zwischen Charly und ihrem Pferd Janko beschrieben, die im Laufe der Jahre einige Hindernisse nehmen muss!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Herzergreifend
von Anika Wolf am 06.02.2021

Ich habe dieses Buch verschlungen. Das härteste Kapitel war das letzte, wo ich sehr mitgefühlt habe. Ich liebe dieses Buch und es wird wohl immer in meinem Kopf bleiben...

Tolle Pferdegeschichte!
von Lales Bücherwelt am 22.01.2019

Inhalt: Eigentlich kann Charly mit Friesen nicht viel anfangen. Sie wünscht sich ein Pferd als Reitbeteiligung, das für Dressur geeignet ist. Doch als sie Friesenhengst Janko zum ersten Mal begegnet, spürt sie sofort, dass da eine Verbindung zwischen ihnen ist. Bei einem gemeinsamen Ritt und einem Zwischenfall im Wasser, ist ... Inhalt: Eigentlich kann Charly mit Friesen nicht viel anfangen. Sie wünscht sich ein Pferd als Reitbeteiligung, das für Dressur geeignet ist. Doch als sie Friesenhengst Janko zum ersten Mal begegnet, spürt sie sofort, dass da eine Verbindung zwischen ihnen ist. Bei einem gemeinsamen Ritt und einem Zwischenfall im Wasser, ist sofort klar, dass Charly und Janko füreinander bestimmt sind. Zum Glück darf Charly tatsächlich die Pflege für ihn übernehmen. Doch da ahnt Charly noch nicht, welch schwere Prüfungen die beiden erwarten... Meine Meinung: Eine bewegende Geschichte über eine Verbindung mit grenzenlosem Vertrauen - perfekt für alle Pferdefans! Allein das Cover ist ein richtiger Hingucker und spricht Pferdefans sofort an. Bei näherer Betrachtung fällt besonders der in gold schimmernde Einband und Titel auf, der das Buch gleich noch faszinierender erscheinen lässt. Besonders interessant finde ich, dass das Buch nach der wahren Geschichte von YouTube Star Jenny Simon und ihrem Friesenhengst Mambo geschrieben ist. Das hat mich sehr neugierig gemacht. Das Buch beginnt mit einem Prolog, in dem Jenny selbst das Wort ergreift und die Bedeutung des Buches erklärt. Schon diese wenigen Worte waren sehr ergreifend, weshalb ich unbedingt weiterlesen musste. Im ersten Kapitel lernt man das 12-jährige Mädchen Charly kennen, die gemeinsam mit ihrer Familie, darunter 3 Geschwistern, in der Nähe eines Hofes lebt. Dort finden sie und ihre ältere Schwester Jule glücklicherweise schnell je eine Reitbeteiligung, zunächst ist Jule für Janko zuständig. Sofort sympathisch und voller Herzenswärme, entwickelten sich die Charaktere schnell zu einem wichtigen Teil der Geschichte. Etwas überraschend und vielleicht auch eher unwahrscheinlich, fand ich, dass die komplette Familie so pferdebegeistert ist und ihren Töchtern vieles mit nur wenig Strenge und Regeln erlaubt. Charly selbst ist ein aufgewecktes und fröhliches Mädchen, dass Pferde - besonders Janko - über alles liebt und fast alles für sie tun würde. Humorvoll und mit immer einen frechen Spruch auf den Lippen ist sie perfekt als Protagonistin geeignet. Weniger authentisch finde ich Isa - wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das ein gerademal 10-jähriges Mädchen "oscarreife Filme" erstellt? Oder dass alle Geschwister freiwillig auf ihre Weihnachtsgeschenke verzichten, um Charly eine Überraschung zu machen? Die Handlung fokussiert sich wirklich auf die Geschehnisse rund um Charly und Janko, wie sie sich kennen und lieben lernten, Höhen und Tiefen meisterten und vor schwierigen Hindernissen gestellt wurden. Wer auf eine Liebesgeschichte oder andere Drama´s aus ist, für denjenigen ist das nichts - "Endless Trust" ist hauptsächlich eine Pferdegeschichte, eine sehr berührende! Was ich besonders schön finde ist, dass das Leben mit dem Pferd sehr glaubwürdig dargestellt wurde. So schön es ist ein Pferd zu haben, so bringt das auch jede Menge Arbeit und Anstrengung mit sich, das wird bei solchen Pferdegeschichten oftmals unter den Teppich gekehrt. Hier wird allerdings ganz deutlich, dass Janko keineswegs DAS Traumpferd schlechthin ist, nein, auch er ist manchmal bockig,hat Probleme beim Springen usw. Trotzdem werden auch, oder besser gesagt vor allem, die schönen Momente mit viel liebe und Herz erzählt, sodass die Gefühle richtig auf den Leser überschwappen. An Gefühl kann das Buch wirklich nichts toppen! Außerdem ist die Geschichte sehr spannend geschrieben, denn überraschende Wendungen und Momente der Angst, Verzweiflung und des Bangens lassen den Leser die Höhen und Tiefen gemeinsam mit den Figuren miterleben. Fazit: Diese Geschichte ist eine wundervolle und spannende Geschichte für alle Pferdefans, die nach Motiven die Geschichte nach einer wahren Begebenheit erzählt. Außerdem ist das Buch mit zahlreichen Extras von Jenny Simon gestaltet, sodass ihre Fans das Buch einfach nur lieben können!

von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2019
Bewertet: anderes Format

Eine sehr bewegende Geschichte einer wahren Begebenheit! Ein tolles fesselndes Jugenbuch für alle Pferdeliebhaber!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1