Warenkorb

Old Houses Made New

Englisch/Deutsch/Französisch


- Unzählige Fotos und Architekturzeichnungen veranschaulichen den Renovierungsprozess von über 30 Gebäuden - vom Entwurf bis zur Ausführung
- Informative Texte und Bilder liefern Ideen für Baumaßnahmen, die den Wert des eigenen Heims steigern können
- Haus- und Wohnungsbesitzer, Designer, Architekten und Bauherren werden von den kreativen Ideen und lehrreichen Informationen dieses Buches begeistert sein

Sämtliche Eigenheime in diesem Buch, ob Wohnungen oder Einfamilienhäuser, wurden renoviert, um den Bedürfnissen eines modernen Lifestyles zu entsprechen.
Wohnraum wird in der Regel renoviert, um vorhandenen Gebäudestrukturen, die mit der Zeit unpraktisch oder gar unbenutzbar geworden sind, neues Leben einzuhauchen. Die Herausforderung besteht darin, die Bestandsgebäude den heutigen Standards anzupassen, ohne die Elemente zu zerstören, die wir vielleicht weiternutzen möchten oder die wir besonders mögen. Dass die meisten alten Häuser stark zergliedert sind, entspricht den menschlichen Gewohnheiten ihrer Zeit und den damals verfügbaren Baumethoden. Heutzutage wohnen wir lieber in offenen Grundrissen und luftigen Räumen. Neue Konstruktionstechniken machen es uns möglich, Wände zu entfernen und Freiräume zu schaffen. Dabei kann die Renovierung und Modernisierung unserer Wohnräume sehr unterschiedlich ausfallen - vom Austausch veralteter Armaturen und Geräte über das Einreißen und Wiederaufbauen von Wänden bis hin zu kompletten Anbauten.
Trotz des bisweilen erheblichen Aufwands können Renovierungsarbeiten verblüffende Verwandlungen bewirken. Sie steigern den Komfort und erhöhen den Nutzen, ganz zu schweigen von der Wertsteigerung, die eine solche Investition im Allgemeinen nach sich
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
  • Artikelbild-17
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 15.08.2018
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
ISBN 978-3-96171-131-4
Verlag TeNeues Calendars & Stationery GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 32,7/25,8/3,8 cm
Gewicht 2494 g
Abbildungen 300 farbige Abbildungen
Verkaufsrang 53602
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
50,00
50,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Tolle Ideen
von Dr. M. am 17.12.2018

Für den gewöhnlichen Zeitgenossen ist dieser Bildband eher nicht gedacht, sondern wohl für eine kleine Gruppe von Enthusiasten, die aus alter, oft völlig verfallener Bausubstanz etwas Neues machen möchten. Nachdem ich in meiner Familie ein solches Beispiel miterleben konnte, blicke ich voller Bewunderung auf Architekten und Baui... Für den gewöhnlichen Zeitgenossen ist dieser Bildband eher nicht gedacht, sondern wohl für eine kleine Gruppe von Enthusiasten, die aus alter, oft völlig verfallener Bausubstanz etwas Neues machen möchten. Nachdem ich in meiner Familie ein solches Beispiel miterleben konnte, blicke ich voller Bewunderung auf Architekten und Bauingenieure, die in einer faktischen Ruine etwas sehen, was man sich gewöhnlich nicht vorstellen kann. Mein erster Kommentar in einem solchen Fall war, dass es wohl besser ist, die alte Hütte abzureißen, als sich mit viel Mühe und viel Geld dem Neuaufbau zu widmen. Das ging nicht, weil das marode Gebäude auch noch unter Denkmalschutz stand. Was dann am Ende daraus geworden ist, hätte ich nie für möglich gehalten. In diesem umfangreichen Bildband findet man zahlreiche Beispiele für solche Umwandlungen vom hässlichen Entlein in einen stolzen Schwan. Besonders das erste, eine alte verfallene Scheune und ein Stall, erinnerten mich sehr an den Fall in meiner Familie. Im Buch findet man Beispiele aus der ganzen Welt mit Fotografien und Zeichnungen. Auch wenn die Zeichnungen recht klein und sicher nur für Insider wirklich deutbar sind, so kann man bei genauerer Betrachtung schon sehen, welche strukturellen Veränderungen die Architekten vorgenommen haben. Neudeutung von Räumen heißt das im Buch. Aus alten und dunklen Zimmern neue lichtdurchflutete Räume zu gestalten, ist das wohl Faszinierendste an diesem Umwandlungsprozess. Alte Bausubstanz nicht aufzugeben, gehört eigentlich nicht in unsere Wegwerfgesellschaft. Aber Menschen, die weder Kapital noch Mühe scheuen, dem Alten eine Chance zu geben, drücken damit nicht nur ihre Achtung vor der Vergangenheit aus, sondern verstehen auch anders als andere den Reiz, alte Strukturen ins Moderne umzudeuten. Welchen Charme das entfalten kann, sieht man an den vielen Beispielen in diesem Buch. Für alle Interessierten stellt dieser Bildband eine Quelle von Ideen dar. Ansporn ist er obendrein.