Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus

Shoshana Zuboff

(11)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
25,99
25,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

29,95 €

Accordion öffnen
  • Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus

    Campus

    Sofort lieferbar

    29,95 €

    Campus

eBook

ab 25,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

24,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Gegen den Big-Other-Kapitalismus ist Big Brother harmlos.
Die Menschheit steht am Scheideweg, sagt die Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff. Bekommt die Politik die wachsende Macht der High-Tech-Giganten in den Griff? Oder überlassen wir uns der verborgenen Logik des Überwachungskapitalismus? Wie reagieren wir auf die neuen Methoden der Verhaltensauswertung und -manipulation, die unsere Autonomie bedrohen? Akzeptieren wir die neuen Formen sozialer Ungleichheit? Ist Widerstand ohnehin zwecklos?
Zuboff bewertet die soziale, politische, ökonomische und technologische Bedeutung der großen Veränderung, die wir erleben. Sie zeichnet ein unmissverständliches Bild der neuen Märkte, auf denen Menschen nur noch Quelle eines kostenlosen Rohstoffs sind - Lieferanten von Verhaltensdaten. Noch haben wir es in der Hand, wie das nächste Kapitel des Kapitalismus aussehen wird. Meistern wir das Digitale oder sind wir seine Sklaven? Es ist unsere Entscheidung!
Zuboffs Buch liefert eine neue Erzählung des Kapitalismus. An ihrer Deutung kommen kritische Geister nicht vorbei.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 727 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783593439631
Verlag Campus Verlag
Originaltitel The Age of Surveillance Capitalism
Dateigröße 4858 KB
Übersetzer Bernhard Aus d. Engl. Schmid
Verkaufsrang 37473

Buchhändler-Empfehlungen

Wie Neue Ansprüche durchgesetzt werden

Kathrin Stürmer, Thalia-Buchhandlung Jena

Das Buch ist schon aufgrund seines Umfanges eine Herausforderung. Die Informationsdichte kommt dazu. Warum sich die Anstrengung lohnt? Es wird sichtbar, wie die Übergriffe durchgesetzt werden, an jeder Menge konkreter Beispiele.

Agata Jankowski, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Überwältigende Informationsdichte, welche teils zäh ist. Für mich ideal als Nachschlagewerk für geschichtliche Zusammenfassung von Firmenmethoden und den Werkzeugen, welche benutzt wurden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
2
1
0
0

Besser einmal gut lesen als tausendfach schlecht googeln. Ein unglaubliches Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Zeitz am 24.05.2021

Wie hier schon beschrieben, hat das Buch eine enorme Informationsdichte. Doch, obwohl dass durchaus bedeutet dem Buch eine gehörige Portion Zeit zu widmen (ich las es über Wochen da mir einzelne Kapitel erst einmal ausreichten und verdaut werden wollten), lohnt es sich mit jedem Kapitel, teils mit jedem Absatz. Es wäre interess... Wie hier schon beschrieben, hat das Buch eine enorme Informationsdichte. Doch, obwohl dass durchaus bedeutet dem Buch eine gehörige Portion Zeit zu widmen (ich las es über Wochen da mir einzelne Kapitel erst einmal ausreichten und verdaut werden wollten), lohnt es sich mit jedem Kapitel, teils mit jedem Absatz. Es wäre interessant es ggf. in kürzerer Form als Schulbuch-Version erscheinen zu lassen als Quelle zur Medien-Bildung, auch für alle Lehrkräfte die in diesem oder Bereichen wie Politik, Soziologie lehren. Spannend gar für Unternehmer die ihr Unternehmen in der "Digitale-Flut" manövrieren müssen. Neben den Schleiern die es mir gelöst hat und Fragen beantwortet hat die ich nicht imstande war zu stellen, so habe ich mit unter aufgehört mich über die Auswirkungen und Aspekte der "Digitalen-Player" zu unterhalten, ich empfehle nur noch das Buch, auch wenn ich merke das kaum jemand Willens ist die Zeit und Mühe zu investieren. Paradoxerweise googeln Menschen dann lieber bei Google nach „schnellen“ Informationen ohne zu merken das gerade dieses Verhalten aufzeigt wie dringend es ist dass sie dieses Buch lesen.

sehr informativ
von einer Kundin/einem Kunden aus Grenchen am 04.01.2021

ich bin seit langem skeptisch gegenüber der Macht der "Internetriesen" und wusste auch dementsprechend bereits viel über deren Machenschaften. Das Ausmass dieser hat mich aber dennoch überrascht. Sehr informatives Buch.

Auch eine Empfehlung von Barack Obama
von einer Kundin/einem Kunden aus Dübendorf am 24.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch von Prof. Zuboff ist sehr umfassend, und nach der notwendigen Lektüre der ersten Kapitel mit den Begriffsdefinitionen sogar spannend zu lesen. Die Beweisführung, wie der Überwachungskapitalismus in einem quasi rechtsfreien Raum aufgebaut wurde und wie er funktioniert, ist schlüssig. Die Begriffe, welche die Autorin zur ... Das Buch von Prof. Zuboff ist sehr umfassend, und nach der notwendigen Lektüre der ersten Kapitel mit den Begriffsdefinitionen sogar spannend zu lesen. Die Beweisführung, wie der Überwachungskapitalismus in einem quasi rechtsfreien Raum aufgebaut wurde und wie er funktioniert, ist schlüssig. Die Begriffe, welche die Autorin zur Analyse einführt, sind präzise und werden an diversen Beispielen zur Anwendung gebracht. Die Aussagen der Technologiegurus und Vorreiter der Entwicklung sind entlarvend und einem Menschenbild abträglich, das auf Aufklärung, Autonomie und Selbstwert setzt. Leider wiederholen sich die Aussagen mit der Zeit, als müsste die Autorin jede Analyse und Beobachtung nochmals definieren. Etwas zu kurz gekommen sind schliesslich die psychologischen und soziologischen Auswirkungen bzw. Abhängigkeiten von u.a. den Social Media. Es wird sich weisen, ob es nur beim Überwachungs-Kapitalismus bleibt oder sich weitere Interessenten i.S. eines Überwachungs-Staates melden. Für Leser mit etwas Ausdauer eine lohnenswerte Lektüre, auch mit Empfehlung von Barack Obama (his favorite Books 2019).


  • Artikelbild-0