Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Dünengeister

Nordsee-Krimi

Hauptkommissar John Benthien 6

Auf Sylt werden in einer Düne, die zum Besitz der reichen Industriellenfamilie Melander gehört, zwei Leichen gefunden - ein Kind und eine junge Frau, Letztere der Kleidung nach seit Jahrzehnten tot. Wenig später gibt es in der Familie einen weiteren Todesfall. Kommissar John Benthien glaubt nicht an einen Zufall und nimmt die Ermittlungen auf. Dabei stößt er auf ein uraltes Familiengeheimnis, von dem auch heute noch eine tödliche Gefahr auszugehen scheint ...
Portrait

Nina Ohlandt wurde in Wuppertal geboren, wuchs in Karlsruhe auf und machte in Paris eine Ausbildung zur Sprachlehrerin, daneben schrieb sie ihr erstes Kinderbuch. Später arbeitete sie als Übersetzerin, Sprachlehrerin und Marktforscherin, bis sie zu ihrer wahren Berufung fand: dem Krimischreiben im Land zwischen den Meeren, dem Land ihrer Vorfahren.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 29.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17780-6
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/12,4/3,2 cm
Gewicht 345 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 100
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Hauptkommissar John Benthien

  • Band 1

    85746400
    Küstenmorde
    von Nina Ohlandt
    Hörbuch
    12,99
    bisher 15,99
  • Band 3

    140350928
    Nebeltod
    von Nina Ohlandt
    Hörbuch
    13,59
    bisher 15,99
  • Band 5

    64110171
    Eisige Flut
    von Nina Ohlandt
    (33)
    Buch
    10,00
  • Band 6

    121090368
    Dünengeister
    von Nina Ohlandt
    (27)
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„Familienfluch oder einfach nur Mord?“

Sandra Riesenbeck, Thalia-Buchhandlung Münster

Die Familie Melander blickt auf eine lange Tradition zurück. Sie ist auf Sylt alt eingesessen und hat viel zum Wohlstand der Insel beigetragen. Doch immer wieder überschatten tragische Todesfälle das Familienglück. Liegt ein Fluch auf der Familie oder ist es einfach nur Mord? Warum ist die Patriarchin so gelassen, als man sie vergiften will? Benthien und sein Team müssen in Sisyphusarbeit alle Puzzleteile zusammenführen, um die Morde des letzten Jahrhunderts aufzuklären. Die Familie Melander blickt auf eine lange Tradition zurück. Sie ist auf Sylt alt eingesessen und hat viel zum Wohlstand der Insel beigetragen. Doch immer wieder überschatten tragische Todesfälle das Familienglück. Liegt ein Fluch auf der Familie oder ist es einfach nur Mord? Warum ist die Patriarchin so gelassen, als man sie vergiften will? Benthien und sein Team müssen in Sisyphusarbeit alle Puzzleteile zusammenführen, um die Morde des letzten Jahrhunderts aufzuklären.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Klare Sprache, stringente Handlung, und Hochspannung paaren sich zu einem gelungenen Krimi mit viel lokalem Charme und mitreißendem Flair. Wie immer ein großes Vergnügen. Klare Sprache, stringente Handlung, und Hochspannung paaren sich zu einem gelungenen Krimi mit viel lokalem Charme und mitreißendem Flair. Wie immer ein großes Vergnügen.

„John Benthien ermittelt!“

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Ein geheimnissvoller Fall auf Sylt lässt John Benthien auf die Bildfläche treten. Zwei Leichen werden gefunden, die uralt sind. Dann der nächste Schock, es gab einen neuen Mord. Verbindet die zwei Fälle etwas? Wie immer schreibt Nina Ohlandt spannend und mitreißend, sodass man einfach weiterlesen möchte. Wie wird dieser Fall ausgehen? Ein geheimnissvoller Fall auf Sylt lässt John Benthien auf die Bildfläche treten. Zwei Leichen werden gefunden, die uralt sind. Dann der nächste Schock, es gab einen neuen Mord. Verbindet die zwei Fälle etwas? Wie immer schreibt Nina Ohlandt spannend und mitreißend, sodass man einfach weiterlesen möchte. Wie wird dieser Fall ausgehen?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
18
8
0
1
0

Dünengeister
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarlouis am 21.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für mich bis jetzt der schlechteste der "Benthien"-Krimis. Über weite Teile langatmig und unglaubwürdig. Kann man lesen, muss man aber wirklich nicht.

Dünengeister, Nina Ohlandt
von einer Kundin/einem Kunden aus THIONVILLE am 16.04.2019

Tolles Buch ! Es macht wirklich Spaß, diese Figuren wieder zu finden, als würde man alte Freunde treffen, die man schon lange kennt und mag ! Spannend und ganz bestimmt eine schlaflose Nacht !

Spannender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Leopoldshöhe am 14.04.2019

"Dünengeister" ist der sechste Fall von John Benthien und ich weiß nicht wieso, doch bis jetzt ist die Serie total an mir vorbeigegangen. Obwohl ich schon die Cover und die Storys der Bände sehr ansprechend finde. Generell mag ich sehr gerne Küstenkrimis und besonders dieser weckte mein Interesse. In... "Dünengeister" ist der sechste Fall von John Benthien und ich weiß nicht wieso, doch bis jetzt ist die Serie total an mir vorbeigegangen. Obwohl ich schon die Cover und die Storys der Bände sehr ansprechend finde. Generell mag ich sehr gerne Küstenkrimis und besonders dieser weckte mein Interesse. In diesem Band werden am Anfang zwei Leichen in einer Düne gefunden, die in den Besitz einer reichen Industrie-Familie gehört. Anscheinend sind sie schon seit Jahrzehnten tot. Kurz darauf kommt es zu einem weiteren Todesfall in der Familie und Kommissar John Benthien glaubt nicht mehr an einen Zufall. Kurzerhand nimmt er die Ermittlungen auf und stößt auf ein dunkles Geheimnis...  Das Buch beginnt sehr spannend und spielt zuerst in der Vergangenheit (1778 und 1915). Diese Abschnitte haben mir sehr gut gefallen, weil sie sehr viel Spannung erzeugt haben und man sich immer fragt, was Ereignisse, die vor mehr als 100 Jahren spielten, mit der Gegenwart zu tun haben sollen. Schade finde ich nur, dass die Abschnitte aus der Vergangenheit dann erstmal nicht mehr vor kommen. Ich hätte es toll gefunden, wenn die Kapitel immer zwischen Gegenwart und Vergangenheit wechseln würden, doch das hätte wahrscheinlich nicht so viel Spannung erzeugt. Die Ereignisse in der Gegenwart sind aber auch sehr spannend und interessant. Kommissar Benthien kommt einem sofort sympathisch vor und Nina Ohlandt hat sich noch viele interessante Charaktere ausgedacht. Viele aus der Industriellenfamilie sind zum Beispiel ziemlich eigen und machen dadurch die Geschehnisse interessant. Generell ist die Geschichte der Familie erstaunlich: schon früher gab es eine Menge Todesfälle und man kann gar nicht glauben, dass es sich hierbei nur um Unfälle handelt. Eine andere Sache, die mir bei diesem Buch sehr gut gefallen hat, waren die Insider zu Agatha Christie. Zum Beispiel werden öfters Bücher von der Autorin gelesen oder es gibt auch Ähnlichkeiten zwischen den Handlungen. Da ich Agatha Christie sehr gerne lese, ist mir das schnell aufgefallen und ich finde denn Einfall von der Autorin sehr gut. Ich kann das Buch wirklich jedem Krimi Fan empfehlen! "Dünengeister" ist ein einzigartiger Küstenkrimi, der verschiedene Zeitstränge genial verbindet. Man ahnt bis zum Ende nicht, wer der Täter sein könnte und es war immer spannend und fesselnd. Am Ende war ich nur traurig, dass ich nicht schon früher Bücher von Nina Ohlandt gelesen habe. Doch das werde ich jetzt schnell nachholen... Diese Rezension erschien auf meinem Blog: https://www.bookexplorer-fynnliest.com/post/dünengeister-von-nina-ohlandt-rezension