Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Das Fundament der Ewigkeit

Historischer Roman

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
1558. Noch immer wacht die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge über die Stadt. Doch die ist im Widerstreit zwischen Katholiken und Protestanten zutiefst gespalten. Der Glaubensstreit steht auch der Liebe zwischen Ned Willard und Margery Fitzgerald im Weg. Als die Protestantin Elizabeth Tudor Königin wird, verschärfen sich die Gegensätze noch. Die junge Queen kann sich glücklich schätzen, in dieser schwierigen Lage den treuen Ned an ihrer Seite zu haben - als Unterstützer und als ihren besten Spion. Die Liebe zwischen Ned und Margery scheint jedoch verloren zu sein, denn von Edinburgh bis Genf steht ganz Europa in Flammen ...

Portrait

Ken Follett, geboren 1949 in Cardiff, Wales, gehört zu den erfolgreichsten Autoren der Welt. Berühmt wurde er mit den Romanen Die Säulen der Erde und der Fortsetzung Die Tore der Welt, die auch erfolgreich verfilmt wurden. Nach einigen Thrillern hat er mit Sturz der Titanen, Winter der Welt und Kinder der Freiheit eine groß angelegte Chronik des 20. Jahrhunderts vorgelegt. Im September 2017 erschien sein lang erwarteter Roman Das Fundament der Ewigkeit
, eine Fortführung der weltbekannten Kingsbridge-Reihe.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 1168
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17770-7
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 21,6/13,5/5,7 cm
Gewicht 905 g
Originaltitel A Column of Fire
Auflage 3. Auflage 2019
Illustrator Markus Weber
Übersetzer Dietmar Schmidt, Rainer Schumacher
Verkaufsrang 715
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Absolut fesselnd. Plötzlich ist man mittendrin im Glaubenskrieg und den Machtkämpfen um die Kronen. Wem soll man trauen? Wer hat Recht? Ein Muss für Freunde historischer Literatur.

Ein ganz besonderer Schmöker

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Das Warten hat sich gelohnt... Endlich Teil 3 der Kingsbridgesaga von Ken Follett. Wieder eine Geschichte mit Sogwirkung. Inzwischen im Jahr 1558 angekommen treffen Katholiken und Protestanten aufeinander und die Bewohner der Stadt sind tief gespalten. Freundschaften, Loyalität und Liebe werden auf eine harte Probe gestellt und nicht immer ist klar, wer auf welcher Seite steht. Will Willard möchte Margery Fitzgerald heiraten, doch der schwelende Konflikt entzweit die beiden. Dann verlässt Will Kingsbridge um für Elisabeth Tudor zu arbeiten. Plötzlich wendet sich ganz Europa gegen England und Will baut den ersten Geheimdienst auf. Europa ist von Kriegen und Aufständen durchzogen. Gibt es eine Chance für Margery und Will? Ken Follett ist der Meister des historischen Romans und dieses Buch ist erneut ein Beweis dafür. Hervorragend recherchiert und zum packenden Buch umgesetzt. 5 Sterne plus!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
21
12
4
1
0

Laaaangaaatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönberg am 02.05.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mit Spannung habe ich den 3. Teil der bisherigen Kingsbridge-Saga erwartet und gebe nach 496 Seiten gelangweilt auf. Auf historischer Basis kann man viel verkaufen, aber das ist zuviel nichtssagendes.

Durchaus gelungenes Epos über die Glaubenskriege
von Anna Störmer aus Bonn am 30.04.2019

"Das Fundament der Ewigkeit" spielt in der frühen Neuzeit, als sich Katholiken und Protestanten bis auf das Blut bekämpften. Die Geschichte ist spannend - wenn auch für meinen Geschmack etwas langatmig. Ken Follett beweist einmal mehr, dass er eine fiktive Handlung in einen historischen Kontext betten kann.

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 21.07.2018

Mit Vorfreude habe ich mich auf das Buch gestürzt und wurde enttäuscht. Es wirkt wie auf Masse geschrieben. Es ist leicht zu lesen und zieht sich doch in die Länge wie Gummi. Ich habe wieder etwas über Geschichte erfahren. Doch das kann K.Follett fesselnder und differenzierter.