Warenkorb
 

Die Heilpraktiker-Akademie.Neurologie und Psychiatrie

Mit Zugang zur Medizinwelt

(1)
Die Heilpraktiker-Akademie bietet das komplette medizinische Ausbildungs- und Prüfungswissen in 14 handlichen, attraktiv gestalteten Bänden. Alle Bände der 3. Auflage wurden auf Basis der neuesten Prüfungsfragen und -schwerpunkte aktualisiert.

Machen Sie sich mit dem Lern- und Prüfungsstoff zu Anatomie, Physiologie und Untersuchung des Nervensystems vertraut und lernen Sie im Band "Neurologie und Psychiatrie" alles über die wichtigen neurologischen Erkrankungen – von Meningitis bis Demenz. Außerdem erfahren Sie alles Prüfungsrelevante zu den wichtigsten psychiatrischen Störungsbildern.

Der Aufbau aller Bände folgt einem einheitlichen Schema:

Begreifen statt mühsam auswendig lernen: aus Anatomie und Funktionsweise des jeweiligen Organs wird Schritt für Schritt die Pathologie hergeleitet – ideal, um Krankheitsbilder für immer zu begreifen

Vertiefen und verstehen: Zahlreiche Farbabbildungen, farbige Info-Kästen und Lernzusammenfassungen garantieren den Lernerfolg

Bestehen und behalten: Das gesamte medizinische Wissen ist so aufbereitet, dass man es in der Prüfung und späteren Praxis jederzeit schnell abrufen kann, weil die Zusammenhänge verstanden wurden

Die neue, 3. Auflage:

- auf Basis der letzten Prüfungen (bis 2017) komplett überarbeitet

- erfüllt die Anforderungen der neuen Prüfungsleitlinien

- aktualisiert auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und epidemiologischer Daten

- um physiologische Inhalte und Krankheitsbilder ergänzt

- alle prüfungsrelevanten Inhalte noch verständlicher geschrieben
Portrait
Rudolf Schweitzer Studium der Pharmazie und Medizin. Als Facharzt für Allgemeinmedizin mit der Zusatzbezeichnung Chirotherapie und dem weiteren Schwerpunkt Homöopathie 10 Jahre in eigener Praxis tätig. 12 Jahre leitender Dozent an einer großen Heilpraktikerschule. 2008 gründete er sein eigenes Heilpraktiker-Lehrinstitut in Bad Wurzach.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 242
Erscheinungsdatum 11.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-437-58112-0
Verlag Urban & Fischer
Maße (L/B/H) 27,1/20,7/1,2 cm
Gewicht 696 g
Abbildungen 143 farbige Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Begleitwerk neben der Grundlagenausbildung
von einer Kundin/einem Kunden aus Kehl am 05.11.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie die anderen Bücher dieser Reihe (Heilpraktiker-Akademie) ist auch dieser Band inhaltlich sehr ansprechend aufgebaut. Vor allem die Bereiche „Anatomie" und „Physiologie" sind reich bebildert und da Bilder und Grafiken hier immer passend neben dem übersichtlich formatierten Text plaziert wurden, lädt das Buch regelrecht zum Studieren, Nachschlagen und Schmökern... Wie die anderen Bücher dieser Reihe (Heilpraktiker-Akademie) ist auch dieser Band inhaltlich sehr ansprechend aufgebaut. Vor allem die Bereiche „Anatomie" und „Physiologie" sind reich bebildert und da Bilder und Grafiken hier immer passend neben dem übersichtlich formatierten Text plaziert wurden, lädt das Buch regelrecht zum Studieren, Nachschlagen und Schmökern ein. Die Sprache ist gut verständlich und die fettgedruckten Hervorhebungen erleichtern das schnelle Auffinden von Gesuchtem sowie das Erlernen dessen, was von Wichtigkeit ist. Dies wird weiterhin durch die farbig hervorgehobenen Merkkästchen - natürlich nebst den bereits erwähnten großen, bunten Grafiken - erleichtert. Die Zusammenfassungen am Ende eines Abschnitts geben abschließend noch einmal einen kurzen Überblick über das Wesentliche, was beim Lernen, Nachschlagen, Nacharbeiten sinnvoll ist. In den Kapiteln „Anatomie" und „Physiologie" bekommen jene, die schon über genügend Grundwissen verfügen, um gleich einen Schritt weiter zu verkraften, gleich Beispiele aus der Pathologie, um im Umkehrschluss zu erfahren, was die Folge von Schädigung oder Nichtfunktionieren des beschriebenen Bereiches sein könnte. - Diese sind im Buchabschnitt der „Neurologischen Krankheitsbilder" dafür leider nicht aufgeführt, was ich bedaure. Im Weiteren sind die neurologischen Untersuchungen gut verständlich beschrieben, allerdings dürften die Untersuchungsmöglichkeiten des Heilpraktikers besser, bzw. ausführlicher bebildert sein. Schön sind dagegen die klinischen Untersuchungsverfahren grafisch aufbereitet, was Verständnis und Vorstellungsmöglichkeiten für diese erweiterten Untersuchungen erleichtert, auch wenn diese der Heilpraktiker selbst nicht durchführen wird. Im Bereich „Neurologische Krankheitsbilder" ist man mit komprimierten Textblöcken konfrontiert, was in der „Psychiatrie" wieder aufgelockert wurde. Obendrein wurde im Kapitel der „Neurologischen Krankheitsbilder" viel Raum für Epidemiologie und Entstehung der Krankheiten verwendet, während die Symptomatik - die für das weitere diagnostische Vorgehen des Therapeuten später in der Regel wegweisend ist - in meinen Augen etwas kurz kommt (ebenfalls in den Zusammenfassungen). Desweiteren dürfte es in diesem Kapitel mehr Bilder und auch naturheilkundliche Tipps zur Therapie geben, wohingegen die Abfolge von schulmedizinischen (verschreibungspflichtigen) Arzneien, die für den Arzt beispielsweise in der Migränetherapie relevant sind, in meinen Augen nicht zum Heilpraktikerwissen gehört. Ob hier die „Hinweise des Autors" in Bezug auf Tensortestung relevant sind, wage ich zu bezweifeln, dies gehört doch eher in einen Biotensor-Lehrgang als in ein allgemeines Grundlagenwerk, bzw. Lehrbuch. Um weiterführendes Wissen zu erlangen, sind die gelb hervorgehobenen „Exkurse" interessant, um bei Interesse, vielleicht später während der Praxisführung, zu noch tieferem Verstehen und besseren Differenzierungen zu gelangen. Als Lehrbuch im Sinne einer Prüfungsvorbereitung für den Heilpraktiker geht mir die „Heilpraktiker-Akademie" allerdings in manchen Bereichen zu tief ins Wissenschaftliche und Schulmedizinische. Heilpraktiker sind keine Ärzte und das Lehrmaterial für die Ausbildung sollte überschaubar bleiben, zumal sich die Heilpraktikeranwärter in allen Themenbereichen bei ihrer Überprüfung auskennen müssen, es keine Einschränkungen gibt. Obendrein finde ich manche Prüfungshinweise fragwürdig, da dies zumindest in den mündlichen Überprüfungen stark von der prüfenden Person abhängt und somit nicht standardisiert werden kann. Ingesamt ist das Werk empfehlenswert für alle, die über die Heilpraktikerausbildung hinaus noch ein Stück tiefer in den Mensch, seine Physiologie und Pathologie blicken wollen. Jeder, der hierzu gerne etwas mehr wissen, etwas tiefer begreifen möchte, wird sich über die guten Erklärungen und Grafiken erfreuen können. Dennoch würde ich es begrüßen, wenn die Pathologie in mehrfacher Hinsicht bildhafter herübergebracht werden würde und es mehr naturheilkundliche Therapiehinweise gäbe - und zum Schluß: Für längere Lebenszeit des schönen Buches wäre ein etwas stabilerer Einband wünschenswert.