Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Der letzte erste Song

Roman

Firsts-Reihe 4

(19)
Wenn ein einziger Song alles verändert

Ich werde nie wieder singen. Dieses Versprechen hat sich Grace vor langer Zeit gegeben. Doch als Masons Band eine Sängerin sucht, lässt sie sich dazu überreden, mitzumachen. Allerdings ist sie nicht auf das Prickeln vorbereitet, das sie plötzlich in Masons Nähe spürt - und auch nicht auf die Erkenntnis, dass sich hinter seinen vorlauten Sprüchen viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat. Mit ihm gemeinsam Songs zu schreiben, fühlt sich richtiger an als alles andere. Aber Grace weiß, dass sie nie mehr als Freunde sein können. Denn Masons Herz gehört einer anderen ...

"Ein absolutes Muss für alle Fans von romantischen New-Adult-Romanen!" Merlins Bücherkiste über Der letzte erste Kuss

Das mitreißend romantische Finale der Firsts-Reihe

Portrait

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.



… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 30.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0913-5
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 18/12,3/3,5 cm
Gewicht 428 g
Auflage 1. Auflage 2018
Verkaufsrang 155
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Firsts-Reihe

  • Band 1

    47749840
    Der letzte erste Blick
    von Bianca Iosivoni
    (69)
    Buch
    10,00
  • Band 2

    64481415
    Der letzte erste Kuss
    von Bianca Iosivoni
    (56)
    Buch
    10,00
  • Band 3

    84589915
    Die letzte erste Nacht
    von Bianca Iosivoni
    (60)
    Buch
    10,00
  • Band 4

    121623740
    Der letzte erste Song
    von Bianca Iosivoni
    (19)
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mit diesem Band müssen wir uns leider von unserer tollen Collegetruppe verabschieden. Ein tolles 'Gesamtwerk' und auch Band 4 war wieder einfach nur toll. Mit diesem Band müssen wir uns leider von unserer tollen Collegetruppe verabschieden. Ein tolles 'Gesamtwerk' und auch Band 4 war wieder einfach nur toll.

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Endlich auch die Geschichte um Grace und Mason UND ein absolut fantastischer Abschluss der Reihe! Für Fans von Mona Kasten und Co. Endlich auch die Geschichte um Grace und Mason UND ein absolut fantastischer Abschluss der Reihe! Für Fans von Mona Kasten und Co.

„Der letzte erste Song “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nun heißt es leider Abschied nehmen von dieser tollen Clique und mit Mason und Grace endet diese Reihe auf eine schöne Art und Weise.
Seit dem ersten Band hat man von den beiden ganz unterschiedliche Farcetten kennen gelernt und in diesem Band ist man trotzdem noch überrascht, wie einfühlsam, emotional und unsicher die beiden manchmal sind. Aber Mason hat eine Wahnsinnsgeduld und hat mich damit sehr überrascht. Die Handlung der beiden spielt über einen etwas längeren Zeitraum, was ihnen viel Zeit gibt sich besser kennen und lieben zu lernen. Auch das man die Kapitel abwechselnd aus ihrer und seiner Sicht gelesen hat, hat mir gut gefallen, da man sich besser in beide h8nein versetzten konnte.
Auch das Finale zweieinhalb Jahre später hat mein Herz erwärmt, da man noch ein bisschen was über die Entwicklung der Clique lesen konnte. Der Abschied ist mor schwer gefallen, aber durch die romantische, süße Handlung und den flüssigen Schreibstil bin ich nur so durch das Buch gerast.
Nun heißt es leider Abschied nehmen von dieser tollen Clique und mit Mason und Grace endet diese Reihe auf eine schöne Art und Weise.
Seit dem ersten Band hat man von den beiden ganz unterschiedliche Farcetten kennen gelernt und in diesem Band ist man trotzdem noch überrascht, wie einfühlsam, emotional und unsicher die beiden manchmal sind. Aber Mason hat eine Wahnsinnsgeduld und hat mich damit sehr überrascht. Die Handlung der beiden spielt über einen etwas längeren Zeitraum, was ihnen viel Zeit gibt sich besser kennen und lieben zu lernen. Auch das man die Kapitel abwechselnd aus ihrer und seiner Sicht gelesen hat, hat mir gut gefallen, da man sich besser in beide h8nein versetzten konnte.
Auch das Finale zweieinhalb Jahre später hat mein Herz erwärmt, da man noch ein bisschen was über die Entwicklung der Clique lesen konnte. Der Abschied ist mor schwer gefallen, aber durch die romantische, süße Handlung und den flüssigen Schreibstil bin ich nur so durch das Buch gerast.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
12
6
1
0
0

Musikalisches Finale
von fuddelknuddel am 14.12.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

?Musik stellt keine Fragen, macht keine dummen Kommentare, gibt keine unerwünschten Ratschläge, sondern ist einfach für dich da.? (aus 'Der letzte erste Song' von Bianca Iosivoni aus dem Lyx-Verlag) Nie wieder singen, das hatte Grace sich selbst geschworen. Nach einem Desaster von früher hat sie einfach zu viel Angst, bis... ?Musik stellt keine Fragen, macht keine dummen Kommentare, gibt keine unerwünschten Ratschläge, sondern ist einfach für dich da.? (aus 'Der letzte erste Song' von Bianca Iosivoni aus dem Lyx-Verlag) Nie wieder singen, das hatte Grace sich selbst geschworen. Nach einem Desaster von früher hat sie einfach zu viel Angst, bis sie sich selbst und ihrer Freundin beweisen will, dass sie mittlerweile stark genug ist und ihre Furcht überwinden kann. Sie singt bei Mason, ihrem Lieblingsfeind aus ihrem Freundeskreis, vor, denn seine Band sucht eine neue Frontsängerin, doch sie hat nicht damit gerechnet, dass sie sich in seiner Nähe auf einmal so anders fühlen würde. Sie sieht eine Seite an ihm, die ihr bisher verborgen blieb, doch sie wird Mason niemals haben können, denn er ist schon vergeben.. Es sei denn, er fühlt das gleiche vielleicht auch für Grace. Von dieser Reihe kenne ich bisher nur den ersten Band, hatte jedoch schon so viel Gutes gehört, dass ich den vierten und letzten Band vorziehen musste. Ich hatte zwar einige Lücken was Vorkenntnisse betrifft, aber dennoch war es gut lesbar, selbst wenn ich im Nachhinein unbedingt empfehlen würde, sich die Reihe chronologisch vorzunehmen. Das Cover ist wirklich hübsch, sehr romantisch. Eigentlich mag ich Menschen auf Covern nicht so gern, aber in diesem Fall ist es nicht übertrieben anzüglich sondern süß gestaltet und entsprechend nett anzuschauen. Man erkennt durch die Ähnlichkeit zu den vorigen Bänden natürlich auch gleich die Zugehörigkeit zur Reihe. Mason und Grace erzählen abwechselnd aus ihrer Ich-Perspektive und mittlerweile sollte jeder wissen, dass ich ein absoluter Befürworter dieser Erzählweise bin. Man rätselt nicht immer herum, warum der Kerl dieses oder jenes tut, sondern bekommt es einfach serviert, ohne wegen irgendwelcher unlogischen Handlungen die Hände über dem Kopf zusammen zu schlagen. Der Schreibstil ist locker und leicht, man kann angenehm entspannt lesen und merkt gar nicht, wie die Seiten nur so dahinfliegen. Die Charaktere in diesem Buch sind eine ziemlich bunte Truppe. Grace wirkt auf den ersten Blick etwas hochnäsig und wie die typische Misswahl-Kandidatin, kühl, bestimmend und immer perfekt gestylt. So falsch liegt man damit auch nicht, aber sie verbirgt weit mehr, als es den Anschein hat. Ihr großes Talent ist das Singen, jedoch steht sie seit jeher unter dem drohend erhobenen Pantoffel ihrer rücksichtslosen Mutter, die Grace wie auch schon ihre große Schwester nach ihren Vorstellungen formen will. Ein wenig hat mich das an Jennifer aus Winton Brothers 3 von Penny Reid erinnert, die ebenfalls unter einer übereifrigen Mutter litt. Man findet diese Bücher in vielen Romanen und jedes Mal erwecken sie in mir das Bedürfnis, sie zu packen und fest zu schütteln, bis sie ihre armen Mädchen endlich mal sie selbst sein lassen. Mason gefiel mir richtig gut. Er ist einerseits witzig und charmant, andererseits nimmt er seine Musik sehr ernst und brennt für das, was er tut. Darum weiß er auch, dass Grace die ideale Besetzung für seine Band ist, jedoch hat er mit ihr eine echt harte Nuss vor sich. Was für die beiden zunächst nur ein Verhältnis aus gegenseitigem Nutzen darstellt, entwickelt sich sehr bald zu mehr und mehr, leider gibt es dabei ein Problem: Masons Freundin. Ich muss ja sagen, dass dieses Mädchen mich mehr als einmal in den Wahnsinn getrieben hat, einen derart sprunghaften und unentschlossenen Menschen konnte ich einfach nicht verstehen. Der Rest der Clique hat in den verschiedenen anderen Bänden seinen jeweiligen Auftritt, nur wird leider der Rest der Band von Mason dabei übergangen. Seine drei anderen Jungs waren mir ebenfalls unglaublich sympathisch und ich hätte wirklich gern mehr über sie gelesen. Da ich sehr viel New Adult lese, hat mich die Geschichte jetzt nicht wirklich überrascht und mir ist das Konzept Heißer-Typ-trifft-Good-Girl keinesfalls unbekannt, dennoch lese ich immer wieder gern solche Storys. Mason und Grace sind ein süßes Paar und nur darauf kommt es an. Ihre Liebe entwickelt sich langsam, schließlich hat Mason ja noch seine Freundin, aber ich finde sowieso, dass es zu unrealistisch wirkt, wenn sich die Protagonisten gleich im ersten Drittel des Buches die ewige Liebe schwören. Zumal freue ich mich jedes Mal, wenn auch die Musik eine entscheidende Rolle im Buch spielt. Mein Fazit: New Adult, das man gelesen haben muss! Ein großartiger Abschluss, ich freue mich, wenn die Autorin wieder mal was aus diesem Genre herausbringt.

Toller Abschluss der Serie! ?
von einer Kundin/einem Kunden aus Lustenau am 11.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die zwei Hauptfiguren wurden sehr gut beschrieben, auch ihre Unsicherheiten. Außerdem kamen die Figuren aus den anderen Teilen immer wieder vor. Ein gelungener Abschluss!

Grandioser Finalband
von Gremlins2 aus Marli am 10.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der letzte erste Song Bianca Iosivoni Dies ist der vierte Band der FIRSTS Reihe und bildet damit leider ihren Abschluss. Das Cover hat einen großen Wiedererkennungswert zur Reihe und fügt sich perfekt ein. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann auch solo gelesen werden. Grace und Mason hatten in den vorherigen Bänden... Der letzte erste Song Bianca Iosivoni Dies ist der vierte Band der FIRSTS Reihe und bildet damit leider ihren Abschluss. Das Cover hat einen großen Wiedererkennungswert zur Reihe und fügt sich perfekt ein. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann auch solo gelesen werden. Grace und Mason hatten in den vorherigen Bänden schon Gastauftritte, hier bekommen die beiden nun ihre eigene Geschichte. Und was für eine! Grandios lässt die Autorin ihre Leser auf eine emotionsgeladene Lesereise los. Was habe ich hier mitgefiebet, geschrien, getobt, gelitten, gehofft, gebangt und geliebt. Amüsante Szenen wechseln sich mit Romantik ab und lassen die Augen nicht mehr von den Zeilen, meine haben sich fest auf die Seiten gebrannt. Gebremst wurde ich lediglich von den Tränen die mir in die Augen stiegen. Diese imposanten und faszinierend geschmackvollen Seiten sind mit lebendigen authentisch wirkenden Protagonisten besetzt. Jeder einzelne Charakter konnte mich völlig überzeugen und rief die unterschiedlichsten Gefühle in mir wach. Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend geschmeidig, agil, bildlich und vollkommen im Fluss. Der Roman ist temporeich und ohne jegliche langweilige Längen und in der Handlung rund. Ich habe mit dieser konstant spannenden und tiefgründigen Geschichte ausnahmslos brillant unterhaltsame Stunden verbracht. Gepackt wurde ich gleich zu Beginn und über Stunden intensiv unterhalten. Ebenso gefiel mir das dargebote Ende bombastisch gut. Auch dieser Band ist dicke, fette fünf Sterne wert und bekommt von mir eine hundert prozentige Leseempfehlung!