Meine Filiale

Frau Giraffe zieht um!

Guido Hammesfahr

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

"Zeit für einen Tapetenwechsel", sagt sich Frau Giraffe eines Tages und beschließt, sich ein neues Zuhause zu suchen. Sie macht sich auf den Weg und begegnet vielen verschiedenen Tieren mit ganz unterschiedlichen Gewohnheiten, aber einer Gemeinsamkeit: Sie alle sind davon überzeugt, das schönste Zuhause der Welt zu haben. Doch ist es auch das richtige für Frau Giraffe? Neugierig probiert sie alles aus und baut sich schließlich ihr eigenes Traumhaus.

Liebenswertes Bilderbuchabenteuer von Guido Hammesfahr, dem bekannten LÖWENZAHN-Moderator

"Für kleine Leser ab ca. 4 Jahren ist dieses Buch ein Traum. [...] Ein wunderschön zu lesendes Buch!" Barbara Ghaffari, Book Reviews, 05.03.2019

Ein "zauberhafte[s] Bilderbuch" Simone Bartz, Main-Echo, 28.12.2018


Guido Hammesfahr ist bei Groß und Klein bekannt als "Fritz Fuchs" aus dem blauen Löwenzahn-Bauwagen. Seit 2006 ist der Schauspieler in dem ZDF-Kinderklassiker der Nachfolger von Peter Lustig. Außerdem arbeitet er seit vielen Jahren erfolgreich für Theater-, Kino- und TV-Produktionen.

Im wahren Leben verbringt Guido Hammesfahr am liebsten Zeit auf seinem selbst restaurierten alten Holzsegelboot. Dort entstand auch die Idee zu seinem ersten Bilderbuch.

Markus Zöller studierte nach einer Ausbildung zum Schreinergesellen Kommunikationsdesign an der FH Würzburg. Seit 2002 arbeitet er als freiberuflicher Illustrator mit dem Schwerpunkt Kinder und Jugendbuchillustration



Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8339-0554-4
Verlag Baumhaus
Maße (L/B/H) 28,3/21,7/1 cm
Gewicht 333 g
Auflage 1. Auflage 2018
Illustrator Markus Zöller
Verkaufsrang 12255

Buchhändler-Empfehlungen

Antonia König, Thalia-Buchhandlung Peine

Ein total süßes Kinderbuch, das es Kindern erleichtern könnte, wenn sie ein Umzug aus der Bahn wirft und gleichzeitig dezent Werte wie Individualität und Ich - Stärke fördert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Ein knuffiges, sehr schön illustriertes und unterhaltsames Kinderbuch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 01.10.2018

Inhalt: Spontan beschließt Frau Giraffe, dass es Zeit ist, einen Tapetenwechsel zu vollziehen. Ein neues Zuhause muss her, doch gestaltet sich das etwas problematisch. Auf ihrer Suche begegnet sie vielen verschiedenen Tieren mit ihren unterschiedlichen Gewohnheiten und Wohnungen. So verschieden sie auch sein mögen, haben alle... Inhalt: Spontan beschließt Frau Giraffe, dass es Zeit ist, einen Tapetenwechsel zu vollziehen. Ein neues Zuhause muss her, doch gestaltet sich das etwas problematisch. Auf ihrer Suche begegnet sie vielen verschiedenen Tieren mit ihren unterschiedlichen Gewohnheiten und Wohnungen. So verschieden sie auch sein mögen, haben alles eins gemeinsam, denn sie sind alle felsenfest davon überzeugt das schönste Zuhause der Welt zu haben. Jedoch ist das auch das perfekte Heim für Frau Giraffe? Meine Meinung: Welch ein knuffiges, sehr schön illustriertes und unterhaltsames Kinderbuch! Eigentlich braucht dieses Buch nicht mehr als diesen einen Satz und dennoch denke ich, dass es noch mehr brauch und erst der Blick hinter den Buchdeckel genau dies offenbart. Schnell wird bewusst, dass das wahre Traumhaus dort ist, wo man sich am wohlsten fühlt und genau diese Erkenntnis sammelt auch Frau Giraffe, die nachdem sie bei all den verschiedenen Tieren bei denen sie eine Nacht verbringen durfte, erlangte. Egal ob Krokodil, Schildkröte oder Wal laden Frau Giraffe dazu ein, die positiven und schönen Seiten ihres Hauses kennenzulernen, und doch muss sie feststellen, dass sie an allem etwas auszusetzen hat. Schön ist dann auch der Abschluss des Buches, denn nachdem Frau Giraffe ihr Traumhaus fertiggebaut hat, feiert sie mit all ihren neuen Freunden, die sie auf ihrer Entdeckungsreise kennengelernt hat, zu einer riesen Einweihungsparty ein. Doch umso schöner ist es zu erkennen, dass man die Hoffnung nie aufgeben sollte um sein Glück zu finden. Das Thema ist der aktuell, liest man nicht stetig in den Zeitungen, wie schwer es derzeit ist ein schöne und preislich passende Wohnung zu finden. So ist es natürlich schön zu lesen, dass auch solch ein „brisantes“ Thema in einem Kinderbuch zu findet ist und die Kleinen auch die Problematik hinter dem Ganzen spielerisch kennenlernen. Auch die Besonderheit der „Hauptprotagonistin“ Frau Giraffe die mit ihrer Größe schon sämtliche Rahmen sprengt, erschweren nicht nur ihre Traumhaus-Suche, sondern sind durch die Illustrationen wunderbar hervorgehoben und zum nacherzählen gestaltet. Und ich persönlich liebe Frau Giraffe mit ihren großen Kulleraugen und ihrem großen Herzen! Fazit: Ein wunderbares Kinderbuch, welches tägliche Probleme bearbeitet und mit seinen wundervollen Illustrationen zum vorlesen einlädt!

Ein tolles Kinderbuch mit wundervollen Illustrationen
von CharleensTraumbibliothek am 27.09.2018

Meine Meinung: Das Cover hat mich direkt auf den ersten Blick angesprochen. Man sieht Frau Giraffe und zwei Zebras. Die Zeichnung ist wirklich süß gemacht, wirkt auf mich stimmig und von den Farben her ist sie warm gestaltet. Man sieht auf Anhieb, dass es sich hierbei um ein Kinderbuch handelt. In dem Buch geht es um eine Gi... Meine Meinung: Das Cover hat mich direkt auf den ersten Blick angesprochen. Man sieht Frau Giraffe und zwei Zebras. Die Zeichnung ist wirklich süß gemacht, wirkt auf mich stimmig und von den Farben her ist sie warm gestaltet. Man sieht auf Anhieb, dass es sich hierbei um ein Kinderbuch handelt. In dem Buch geht es um eine Giraffe, die Abwechslung haben möchte und sich einen neuen Schlafplatz sucht. Dabei stürzt sie sich ins Abenteuer, kommt in gefährliche Situationen und trifft auf verschiedene Tiere. Die Story ist geprägt von Zusammenhalt und Freundschaft. Es wird auch sehr deutlich, dass jeder ein eigenes Empfinden und unterschiedliche Bedürftnisse hat. Wirklich realistisch ist die ganze Geschichte nicht, so sieht ein Krokodil Frau Giraffe zum Beispiel als Freund und nicht als Beute an. Dies sollte man bei der Auswahl dieses Kinderbuches auf jeden Fall wissen und keinerlei Probleme damit haben. Die Schrift ist sehr gut und einfach zu lesen. Die Texte an sich sind kindgerecht und passen auch immer gut zu den jeweiligen Bildern, welche mit viel Liebe zum Detail gezeichnet wurden. Die Farben bleiben weitestgehend - wie auf dem Cover - warm und es gibt so einige Details zu entdecken. Mein kleiner Sohn liebt das Buch mit seinen zwei Jahren jetzt schon. Fazit: "Frau Giraffe zieht um!" von Guido Hammersfahr ist ein Kinderbuch mit wunderschönen und warmen Illustrationen, welche mich und meinen Sohn begeistern. Die Handlung ist von Abenteuerlust geprägt, sollte aber nicht allzu ernst genommen werden. 5/5 Punkte (Perfekt)

ein Bilderbuch für Kinder zwischen 3-5 Jahren!
von Booksandcatsde am 16.09.2018

Unsere Meinung: Die Geschichte von Frau Giraffe, die Lust auf einen Tapetenwechsel hat, ist eine sehr nette, einfache Geschichte mit vielen großen, bunten und sehr eingängigen Biildern, die uns sehr gut gefallen haben. Richtige Gründe für ihren Umzug hat Frau Giraffe nicht. Sie möchte einfach mal, wie schon oben genannt, e... Unsere Meinung: Die Geschichte von Frau Giraffe, die Lust auf einen Tapetenwechsel hat, ist eine sehr nette, einfache Geschichte mit vielen großen, bunten und sehr eingängigen Biildern, die uns sehr gut gefallen haben. Richtige Gründe für ihren Umzug hat Frau Giraffe nicht. Sie möchte einfach mal, wie schon oben genannt, einen Tapetenwechsel. Die Geschichte ist eine tatsächliche Geschichte. Sie will erzählen und kleinere Kinder beim Vorlesen oder Bildergucken unterhalten. Hier geht es nicht um biologisches Fachwissen oder darum, dass alles korrekt dargestellt wird. So übernachtet die Giraffe zum Beispiel in der ersten Nacht zwischen einer Vielzahl an Krokodilen, was ja in der Natur nie der Fall wäre. Sie setzt sich z.B. am Strand mit ihrem Hintern auf einen Stein, um sich das Meer anzusehen. Die Geschichte zeigt schön, dass man überall Freunde finden kann und auch „Tiere“, die einem einfach mal so helfen, weil sie nett sind. So erlebt Frau Giraffe ein kleines Abenteuer, das ihr letztendlich zeigt, dass nicht nur der Ort wichtig ist, an dem man wohnt. Fazit: Die Geschichte ist nicht sehr lang, für Kinder zwischen 3-5 Jahren aber sicherlich gut geeignet. Durch die tollen, bunten und lebendigen Illustrationen eignet sich das Buch hervorragend auch zum Angucken und Erzählen. Frau Giraffes Geschichte ist auch schon für die Kleinen verständlich, da sie doch eher einfach und nicht sehr anspruchsvoll ist. Für Schulkinder bzw. Erstklässler ist die Geschichte unserer Meinung nach schon zu kindlich und es passiert nicht mehr genug! (4 / 5)


  • Artikelbild-0