Meine Filiale

Liebe voller Abenteuer

Die Bradens in Weston Band 5

Melissa Foster

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Verlieben Sie sich mit Savannah und Jack in Liebe voller Abenteuer. Alle Liebesromane rund um die Bradens können für sich oder als Teil der Reihe Love in Bloom - Herzen im Aufbruch gelesen werden.
Nachdem ihre Beziehung zu einem Country-Music-Star mit viel Herzschmerz zu Ende gegangen ist, hat Savannah Braden von Männern die Nase voll. Um Abstand zu gewinnen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken, gönnt sie sich eine Auszeit von ihrem hektischen Leben in Manhattan und meldet sich zu einem Wochenende in einem Survival-Camp an. Als sie jedoch dem gut aussehenden Trainer Jack Remington begegnet, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Trotz seiner grüblerischen, in sich gekehrten Art kann Savannah die wachsende Anziehungskraft zwischen ihnen nicht leugnen - und ihr Entschluss, künftig einen Bogen um Männer zu machen, gerät ins Wanken.
Nach dem tragischen Tod seiner Frau sucht Jack Remington Trost in der Einsamkeit. Er lebt zurückgezogen in den Bergen von Colorado, wo er mit seinen quälenden Schuldgefühlen allein ist: Er ist überzeugt, für den Tod seiner Frau mitverantwortlich zu sein. Er weiß, dass sein Leben nie wieder so sein wird wie früher. Allerdings hat er nicht mit der hinreißenden, dickköpfigen und ehrgeizigen Savannah Braden gerechnet.
Ein leidenschaftlicher Kuss - und schon entsteht ein Riss in der Mauer, die die beiden um sich herum gebaut haben, und die Liebe findet ihren Weg. Während Jack mit seinen Selbstvorwürfen kämpft und versucht, aus der Einsamkeit herauszufinden, hilft ihm Savannah, seine Wunden zu heilen. Gemeinsam wagen beide zu hoffen, dass sie endlich die Liebe fürs Leben gefunden haben.
Alle Romane über die Bradens können für sich oder als Teil der Serie gelesen werden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 378
Erscheinungsdatum 02.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-1-948004-89-3
Verlag Everafter Platinum
Maße (L/B/H) 21,6/14/2,2 cm
Gewicht 480 g

Weitere Bände von Die Bradens in Weston

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

traumhaftschönes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 27.02.2020

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Savannah Braden flog mit einem kleinen Buschflugzeug da sie an einem Survivaltraining teilnahm, um wieder stark und selbstbewusst zu werden und um Connor widerstehen zu ... Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Savannah Braden flog mit einem kleinen Buschflugzeug da sie an einem Survivaltraining teilnahm, um wieder stark und selbstbewusst zu werden und um Connor widerstehen zu können. Sie hatte sich von ihm getrennt, doch immer wenn er vor ihr stand, knickte sie wieder ein obwohl sie wusste, dass er ihr nicht guttat. Jack Remington flog nicht nur das Flugzeug sondern er leitete auch noch den Kurs. Das konnte schwer werden, denn er gefiel ihr, obwohl er sich wie ein Arsch verhält. Alle Kursteilnehmer hatten andere Gründe daran teilzunehmen und Jack versuchte nicht immer so schroff rüber zu kommen, doch seine Schuldgefühle fraßen ihn einfach auf. Er war schuld am Tod seiner Frau. Aiden war das einzige teilnehmende Kind und wenn er mit ihm sprach, merkte man wie er weicher wurde und entspannter. Aidens Mutter erzählte ihr vom Tod seiner Frau. Am Abend kamen sie sich etwas näher als sie in den Wald musste und er auf einmal hinter ihr stand und sagte sie sollte ruhig sein, da ein Rotluchs da wäre. Er war ein guter Führer und sie lernten viel, doch sie bekam ihn nicht aus dem Kopf und als sie sich die nächste Nacht um die Ohren schlugen und er sie küsste und liebte, hoffte sie auf ein gutes Ende, denn sie wollte endlich einen Mann finden der nicht mit ihr spielte. Wie geht es weiter? Hat Savannah genug Geduld und Liebe für Jack? Wird Jack versuchen sich seiner Situation zu stellen damit er eine Zukunft mit Savannah hat? Wird Savannah auch endlich Connor los? Schaffen Jack und Savannah sich eine gemeinsame Zukunft aufzubauen? Ich habe das Buch genossen wie jedes ihrer Bücher. Man fängt an zu lesen und ist gleich gefangen davon. Jede dieser Familien ist so voller Liebe zueinander und das ist so wunderschön. Man fühlt sich in jeder dieser Familien herzlich willkommen und das ist was Wunderschönes. Ich freue mich schon auf das nächste Buch. Holt euch das Buch, denn sonst entgeht euch etwas Großartiges.

Ein unwahrscheinliches Tempo
von peedee am 16.03.2019

Die Bradens (Weston), Band 5: Savannah Braden ist eine erfolgreiche Anwältin in Manhattan. Sie hat ihre On-Off-Beziehung zum Country-Star Connor Dean nun endgültig beendet, nachdem er sie wieder betrogen hat. Um auf andere Gedanken zu kommen, meldet sie sich für ein mehrtägiges Survivalcamp von Jack Remington an. Jack ist Pilot ... Die Bradens (Weston), Band 5: Savannah Braden ist eine erfolgreiche Anwältin in Manhattan. Sie hat ihre On-Off-Beziehung zum Country-Star Connor Dean nun endgültig beendet, nachdem er sie wieder betrogen hat. Um auf andere Gedanken zu kommen, meldet sie sich für ein mehrtägiges Survivalcamp von Jack Remington an. Jack ist Pilot und Survivaltrainer und hat eine in sich gekehrte Art. Nichtsdestotrotz fühlt sich Savannah gleich von ihm angezogen, dabei wollte sie doch sämtlichen Männern aus dem Weg gehen… Erster Eindruck: Ein schönes Cover mit einem Pärchen auf einer Decke vor einem Feuer – gefällt mir gut. Dieser Band der Reihe lässt sich ohne Vorkenntnisse der Vorgängerbände lesen, aber schöner ist es trotzdem, die Protagonisten von Anfang an zu begleiten. Savannah kam bereits in den Vorgängerbänden vor, hat hier nun aber die Hauptrolle. Ich mochte sie gleich von Beginn an, lustig waren für mich als Leserin z.B. ihre Gedanken bei Jacks Landeanflug: „Warum zum Teufel meinte er, eine Landebahn ansteuern zu müssen, die nicht grösser als ein Heftpflaster war.“ Savannah ist verblüfft und gleichzeitig verunsichert, weil sie so stark auf Jack reagiert. Hinter Jacks ruppiger Fassade versteckt sich ein verletzter Mann, der seine Frau verloren hat und sich die Schuld an ihrem Tod gibt. Er hat sich von allen Menschen, die ihn liebten, distanziert und sich in die Wälder zurückgezogen. Die Begegnung mit Savannah bricht etwas in ihm auf und er hat zum ersten Mal die Hoffnung, dass sich seine Situation doch noch verändern könne. Savannah und Jack stammen beide aus grossen Familien und wissen daher um die Wichtigkeit der Familie. Jack will versuchen, sich seiner Familie wieder anzunähern. Es kommt zu ganz speziellen Begegnungen respektive berührenden Momenten mit den Vätern der beiden. Die beiden Hauptdarsteller legen ein enormes Tempo in ihrer Beziehung hin, sowohl emotional als auch körperlich. Ich mag die Bradens sehr gerne und darum lese ich ja auch einen Band um den anderen. Aber, wie bereits im letzten Band erwähnt, sind mir die Sexszenen zu viel. Die emotionalen Momente, von denen es viele gibt, gehen dadurch für mich etwas unter. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Band, wo ich weitere selbstverständlich gutaussehende, Gefühle zeigende Menschen kennenlernen werde, die die Liebe finden – märchenhaft, oder?

  • Artikelbild-0