Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Blut und Scherben

Der zweite Fall für Quint und Leidtner

Marek-Quint-Trilogie 2

(3)
Der Münsterländer machte Platz und hechelte mit Blick auf die durchwühlte Grube, aus der ein süßlicher Geruch aufstieg. Es kam vor, dass Dachse ihre Beute tief vergruben und nicht mehr zu ihrem Aas zurückkehrten. Das, worauf der Förster jetzt blickte, war nicht die Beute eines Dachses. Der Verwesungsgeruch wurde schnell unerträglich, nur dem Hund schien es nichts auszumachen.
Für die Kommissare Marek Quint und Thomas Leidtner ist es ein neuer Fall, der für beide einen ungewöhnlichen Verlauf nimmt. Während Marek zum Erkennungsdienst des LKA Berlin versetzt wurde und die Spurensicherung am Leichenfundort leitet, wird Thomas als Mordermittler von seinem neuen Chef aus den Er-mittlungen herausgedrängt. Thomas wagt daraufhin einen Allein-gang und wird dabei von Marek und der Gerichtsmedizinerin Kers-tin Sander unterstützt.
Portrait
Ole Roelof Börgdahl wurde am 23.05.1971 in Skellefteå, Schweden, geboren. Er wuchs in Skellefteå, Malmö und Lübeck auf. Das Lesen ist für Ole R. Börgdahl ein wichtiges Element des Schreibens. “Ich habe keine Lieblingsbücher, ich kann aber Bücher nennen, die mich beeindruckt haben. Hierzu gehört der Zyklus Rougon-Macquart von Émile Zola und Suite Francaise von Irène Némirovsky. Bei Zola gefällt mir die reiche Sprache, bei Suite Francaise hat mich das Schicksal von Irène Némirovsky bewegt.”
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 497 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742738660
Verlag Neobooks
Dateigröße 798 KB
eBook
3,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Marek-Quint-Trilogie

  • Band 1

    47719225
    Tod und Schatten
    von Ole R. Börgdahl
    (7)
    eBook
    3,49
  • Band 2

    122069538
    Blut und Scherben
    von Ole R. Börgdahl
    (3)
    eBook
    3,49
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    122069536
    Kowalskis Mörder
    von Ole R. Börgdahl
    (2)
    eBook
    3,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

marek und thomas ermitteln weiter
von dru07 aus Feldkirchen am 24.06.2018

Die beiden Kommissare Marek Quint und Thomas Leidtner wurden in anderen Abteilungen untergebracht. Marek wurde zum Erkennungsdienst des LKA Berlin versetzt und Thomas wurde in die Mordermittlungstruppe von Tremmel gesteckt. Als der Hund des Försters im Wald eine eingebuddelte Leiche entdeckt, werden beide Teams zu dem Fall gerufen. Doch... Die beiden Kommissare Marek Quint und Thomas Leidtner wurden in anderen Abteilungen untergebracht. Marek wurde zum Erkennungsdienst des LKA Berlin versetzt und Thomas wurde in die Mordermittlungstruppe von Tremmel gesteckt. Als der Hund des Försters im Wald eine eingebuddelte Leiche entdeckt, werden beide Teams zu dem Fall gerufen. Doch Tremmel mag Thomas nicht, denn er ist einer von Kowalskis Männern und so drängt er ihn aus den Ermittlungen. Doch Thomas lässt es sich so schnell nicht abspeisen und fängt auf eigene Faust an zu ermitteln. Dies war der zweite Fall von Marek und Thomas. Hatte diesmal irgendwie Startschwierigkeiten, die sich aber bald gelegt haben. Musste noch mal nachlesen worum es im ersten Fall ging. Das Buch war gut und flüssig geschrieben. Ich fand es wieder sehr spannend und hab mich das ein und andere Mal gefragt ? geht das gut? Mit Tremmel und Dr. Pohlmann hat Ole zwei richtig ekelhafte Zeitgenossen erschaffen, die es den anderen nicht gerade einfach gemacht haben. Habe lange überlegt wie jetzt der ältere Fall und der neue Fall zusammen hängen könnten und wer jetzt hinter den Morden steckt. So und jetzt bin ich ganz gespannt wie es im dritten Teil ausgehen wird. 4 von 5*.

Immer diese Vorgesetzten...
von einer Kundin/einem Kunden aus Altenmedingen am 25.05.2018

"Blut und Scherben" ist der zweite Teil der Marek-Quint-Trilogie. Ein Krimi aus der Feder von Ole Börgdahl, erschienen am 12.05.18 im neobooks Verlag. Diesmal müssen Marek Quint und Thomas Leidtner getrennt voneinander ermitteln. Ihr Vorgesetzter Kowalski ist weiterhin im Ausland und ihre Einheit wurde aufgelöst. Während Marek dem Erkennungsdienst zugeteilt... "Blut und Scherben" ist der zweite Teil der Marek-Quint-Trilogie. Ein Krimi aus der Feder von Ole Börgdahl, erschienen am 12.05.18 im neobooks Verlag. Diesmal müssen Marek Quint und Thomas Leidtner getrennt voneinander ermitteln. Ihr Vorgesetzter Kowalski ist weiterhin im Ausland und ihre Einheit wurde aufgelöst. Während Marek dem Erkennungsdienst zugeteilt wurde, muss Thomas sich mit seinem neuen Chef im Ermittlungsdienst regelrecht herumärgern. Dieser versucht ihn aus einem neuen Fall zu drängen. Aber Thomas lässt sich nicht beirren und ermittelt auf eigene Faust. Unterstützung erhält er von Marek und der Pathologin Kerstin. Ihnen sind auch einige Ungereimtheiten aufgefallen. Der Autor führt uns, in der dritten Person geschildert, durch die Handlung. Wir begleiten mal Marek, mal Thomas, später auch Kerstin bei ihren Ermittlungen. Wir erleben einige Überraschungen, die den Krimi konstant spannend halten und zum Weiterlesen ermuntern. Ich empfand es als ziemlich aufregend, neue Erkenntnisse zu erhalten, die den Fall immer weiter vorantreiben. Rasante Szenen, die mich mitfiebern ließen, und um Thomas musste ich mich mehrfach sorgen. Die Charaktere haben mir hier noch besser gefallen als in "Tod und Schatten". Herr Börgdahl hat seinen Protagonisten mehr Konturen verliehen, ihre Persönlichkeiten mehr zum Vorschein gebracht. Gefreut hat mich, Thomas mehr in Aktion zu erleben und auch die Rolle der Pathologin faszinierte mich. Die Handlung führte mich so manches Mal auf eine falsche Fährte, aber der Fall wurde überraschend, dennoch logisch und realistisch aufgeklärt. Es blieben keine offenen Fragen. Mir hat dieser Kriminalroman ausnahmslos gut gefallen. Er hat mich mitreißen und fesseln können. Natürlich werde ich den Abschluss der Trilogie "Kowalskis Mörder" lesen.

Was passierte wirklich?
von Baerbel82 am 23.05.2018

?Tod und Schatten? von Ole R. Börgdahl hatte ich mit Begeisterung verschlungen. Und auch der 2. Fall für die Berliner Kommissare Marek Quint und Thomas Leidtner, ?Blut und Scherben?, hat mich nicht enttäuscht. Worum geht es? Im Wald wird ein Grab mit einer männlichen Leiche gefunden. Schnell ist klar, dass... ?Tod und Schatten? von Ole R. Börgdahl hatte ich mit Begeisterung verschlungen. Und auch der 2. Fall für die Berliner Kommissare Marek Quint und Thomas Leidtner, ?Blut und Scherben?, hat mich nicht enttäuscht. Worum geht es? Im Wald wird ein Grab mit einer männlichen Leiche gefunden. Schnell ist klar, dass es sich um Ken Börder handelt, ein Kleinkrimineller. Sein Kumpel Rainer steht schon bald unter Verdacht. Doch Thomas verfolgt eine andere Spur, unterstützt von Marek und der Gerichtsmedizinerin Kerstin, denn bei der Obduktion wurden offenbar Fehler gemacht. Marek wurde zum Tatorterkennungsdienst versetzt, Thomas in eine andere Operative Einheit. Während Marek es gut getroffen hat, kommt Thomas mit seinem neuen Chef überhaupt nicht klar. Konflikte sind also vorprogrammiert. ?Blut und Scherben? ist ein schöner ruhiger Ermittlerkrimi mit interessanten Einblicken in die Arbeit der Polizei. Sprachlich locker erzählt. Wie immer gelingt es Ole R. Börgdahl, Spannung aufzubauen - und zu halten. Ab und zu finden sich Bezüge zum Vorgänger, erscheinen alte Bekannte. Zudem hat der Autor eine Thematik gewählt, die nicht schon x-fach kriminalliterarisch abgearbeitet wurde. Ole R. Börgdahl versucht die ein oder andere falsche Fährte zu legen, über die wahlweise die Kommissare oder die Leser stolpern sollen. Die Auflösung ist überraschend, aber stimmig. Auch wenn ein paar Punkte offen bleiben. Über das Wiedersehen von Marek und Thomas habe ich mich sehr gefreut. Beide sind mir inzwischen ans Herz gewachsen. Und so bin ich schon gespannt auf den 3. Fall. Fazit: Marek Quint und Thomas Leidtner ermitteln in Berlin. Einfallsreich!