Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Nacht der Eisblumen

(2)
Bei einem nächtlichen Überfall unter einer Berliner S-Bahnbrücke wird Alexandra von dem zwölf Jahre jüngeren russischen Arzt Andrej gerettet. Beide fühlen sich stark zueinander hingezogen, und aus einem Abenteuer wird rasch Liebe. Aber schon bald zeigt sich, wie sehr sich ihre Welten voneinander unterscheiden: Während Andrej von jungen Frauen umschwärmt wird und versucht, seinen Platz im Leben zu behaupten, kämpft Alexandra mit geschäftlichen Problemen, denn ihre edle Dessous-Boutique steht kurz vor der Insolvenz. Der erfolgreiche Unternehmensberater Claus könnte helfen, doch im Gegenzug möchte er von Alexandra mehr als nur Freundschaft. Als Andrej unfreiwillig in Waffengeschäfte mit der Russenmafia verwickelt wird, nimmt das Verhängnis seinen Lauf …
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Eine Deutsch - Russische liebe
von Alexandra Gronow aus Minden am 08.11.2018

Das Buch hast sich durch den leichten schreibstil schnell und Flüssig lesen gelassen. Ich fand es auch interessant wie die Autorin die Deutsch - Russische Geschichte gestalltet hat und auf welche Kulturellen Unterschiede es gibt. Sie lässt auch die verschiedennen Traditionen nicht aus. Leider war es für mich... Das Buch hast sich durch den leichten schreibstil schnell und Flüssig lesen gelassen. Ich fand es auch interessant wie die Autorin die Deutsch - Russische Geschichte gestalltet hat und auf welche Kulturellen Unterschiede es gibt. Sie lässt auch die verschiedennen Traditionen nicht aus. Leider war es für mich zu viel hin und her mit der Liebe und ich konnte einige Enscheidungen nicht so ganz nachvollziehen. Ich hätte, egal ob ich Andrej oder Alexandra wäre, konsequent bei einer Entscheidung geblieben. Der schluss war etwas naja fragwürdig. 3 sterne für einen Roman der gut war aber mich nicht völlig in seinen Bann Gezogen hat.

Wunderbare Lovestory
von Honigmond am 22.07.2018

Zum Klappentext: Bei einem nächtlichen Überfall unter einer Berliner S-Bahnbrücke wird Alexandra von dem zwölf Jahre jüngeren russischen Arzt Andrej gerettet. Beide fühlen sich stark zueinander hingezogen, und aus einem Abenteuer wird rasch Liebe. Aber schon bald zeigt sich, wie sehr sich ihre Welten voneinander unterscheiden: Während Andrej von... Zum Klappentext: Bei einem nächtlichen Überfall unter einer Berliner S-Bahnbrücke wird Alexandra von dem zwölf Jahre jüngeren russischen Arzt Andrej gerettet. Beide fühlen sich stark zueinander hingezogen, und aus einem Abenteuer wird rasch Liebe. Aber schon bald zeigt sich, wie sehr sich ihre Welten voneinander unterscheiden: Während Andrej von jungen Frauen umschwärmt wird und versucht, seinen Platz im Leben zu behaupten, kämpft Alexandra mit geschäftlichen Problemen, denn ihre edle Dessous-Boutique steht kurz vor der Insolvenz. Der erfolgreiche Unternehmensberater Claus könnte helfen, doch im Gegenzug möchte er von Alexandra mehr als nur Freundschaft. Als Andrej unfreiwillig in Waffengeschäfte mit der Russenmafia verwickelt wird, nimmt das Verhängnis seinen Lauf ? Mein Leseeindruck: Ich war sehr gespannt, was mich erwartet, zumal es in meiner Wahlheimatstadt Berlin spielt und ich die Ecke um die Wilmersdorfer Straße ganz gut kenne. Dadurch war es schon ein wenig faszinierend, da man sich nahezu heimisch am Handlungsort fühlte und sich den Überfall sehr gut vorstellen konnte. Die Schreibweise der Autorin hat mir sehr gut gefallen, da sie sehr bildhaft gehalten ist und die Handlung auch fesselnd war. Man hat quasi mit der Protagonistin mitgelitten und konnte sich sehr gut in sie hineinversetzen. Auch Andrej konnte man sich gut vorstellen, jedoch war diese sehr gut dargestellte andere Mentalität für mich Neuland. Schon stellenweise ein krasser Gegensatz zu Alexandra. Die Beziehung zwischen den beiden ist nicht ganz so einfach und hat ihre Höhen und Tiefen, zumal Alexandra in ihrem Alter und aufgrund ihrer bisherigen Erfahrungen eine starke Frau ist, die weiß, was sie will. Am Ende siegt die Liebe über die vielen Hindernisse und der Leser bekommt ein wunderschönes Ende, jedoch hat es für meinen Geschmack einen Tick zu viel, denn Alexandra büsst dadurch ein großes Stück von ihrem starken Charakter ein. Eigentlich schade, denn es hatte sehr gut begonnen. Mein Fazit: Eine wunderbare Lovestory um eine starke Frau, welche leider zum Ende zwar ein Happy End findet, aber dafür die Charakterstärke der Protagonistin etwas schwächelt.