Johannes Itten

Junge Kunst 28

Christoph Wagner

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 12,90 €

Accordion öffnen
  • Johannes Itten

    Klinkhardt & Biermann

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    Klinkhardt & Biermann
  • Johannes Itten

    Hirmer

    Sofort lieferbar

    34,90 €

    Hirmer
  • Johannes Itten

    Hirmer

    Sofort lieferbar

    90,00 €

    Hirmer
  • Johannes Itten

    Hirmer

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    90,00 €

    Hirmer
  • Johannes Itten

    Hirmer

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    90,00 €

    Hirmer

Beschreibung

Als 1919 in Weimar das Staatliche Bauhaus eröffnete, wurde der Schweizer Maler und Kunsttheoretiker Johannes Itten (1888–1967) als einer der ersten Meister von Walter Gropius berufen. Itten prägte mit seinem Vorkurs maßgeblich die gestalterische Ausbildung am Bauhaus, bis heute setzen seine Erkenntnisse in der Farbenlehre Maßstäbe in der Kunstpädagogik und im Designbereich.Suchender und Lehrender, Maler und Kunstpädagoge – Johannes Itten war eine hochreflektierte Künstlerpersönlichkeit, die sich in zahlreichen theoretischen Schriften und Kunstwerken von großer stilistischer Bandbreite widerspiegelt. Ständig im Dialog mit Schülern und Kollegen sowie in der Auseinandersetzung mit anderen Kulturen und künstlerischen Impulsen schuf Itten Werke, in denen er sich intensiv mit Farbe, ihrer Aura, mit Kontrasten und Formen auseinandersetzte. Inspiriert von Adolf Hölzel, seinem Lehrer an der Stuttgarter Akademie, entwickelte Itten unter anderem die bekannte Farbtypenlehre, deren Bedeutung weit über die Kunst bis in die Alltagskultur reicht.
Der ausgewiesene Itten-Kenner Christoph Wagner stellt den Künstler mit seinem komplexen und symbolträchtigen Werk vor und spannt den Bogen vom revolutionären Bauhauslehrer und Gründer diverser Kunstschulen bis hin zum Kunsttheoretiker der Farbenlehre.

Christoph Wagner hat seit 2007 den Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Universität Regensburg inne und leitet das Institut. 2004 habilitierte er sich mit einer Studie zur Geschichte des Bauhauses. Wagner lehrte als Gastprofessor an internationalen Universitäten, u.a. an der Sorbonne in Paris. Als Autor und Herausgeber legte er zahlreiche Publikationen vor, aktuell arbeitet er u.a. an einem dreibändigen Werkverzeichnis zu Johannes Itten.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943616-50-7
Reihe Junge Kunst
Verlag Klinkhardt & Biermann
Maße (L/B/H) 21,1/14,4/1,5 cm
Gewicht 312 g
Abbildungen 56 Abbildungen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0