Meine Filiale

Living in Provence

Barbara & René Stoeltie

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

An Sehnsuchtslandschaften können ihr höchstens die Toskana und das Traumland einer verklärten Kindheit Konkurrenz machen – die Provence, die alte Kulturlandschaft im Südosten Frankreichs.
Unter ihrer Sonne wird alles ungefähr, nicht so wichtig und seidenweich. Zikaden zirpen Tag und Nacht, die Sonne glüht über alten Dachziegeln, der Rotwein generiert tiefe, aber zumeist flüchtige Einsichten, und überall warten Fotomotive alltäglicher Schönheit: endlose Lavendelfelder, die weiß getünchten Fassaden der Camargue, römische Monumente, die Berge des Luberon, mittelalterliche Altstädte, die malerischen Calanques am Mittelmeer. Die Provence hat Schriftsteller wie Alphonse Daudet, Frédéric Mistral, Jean Giono, Marcel Pagnol, Rene Char oder Albert Camus inspiriert, der hier vor der Pariser Kulturschickeria Zuflucht suchte, und Maler wie Vincent van Gogh, Paul Gauguin oder Paul Cézanne, der die Montagne Sainte-Victoire so sehr liebte, dass er sie immer wieder malte. Cézannes Atelier in der Provence, das heute noch so aussieht wie vor hundert Jahren, findet sich in diesem Band ebenso wieder wie das Haus, in dem Mistral, der Literaturnobelpreisträger von 1904, lebte und schrieb, oder das berühmte Hotel Nord-Pinus in Arles, in dem Jean Cocteau den gepflegten Müßiggang zelebrierte und Picasso abstieg, wenn er Stierkämpfe in der Stadt besuchte.
In dieser aktualisierten Ausgabe sind die schönsten Domizile und Interieurs der Provence zusammengestellt, informativ beschrieben und mit vielen brandneuen Fotos wunderbar bebildert. Malerische Dörfer an felsigen Hängen, geflieste Dachterrassen und warme Ockertöne, idyllische Gärten voller Olivenbäume und das zarte Lila des Lavendels fügen sich zu dem facettenreichen Bild einer Welt, in der nur der Mistral dem Traum vom ewigen Sommer Grenzen setzt.

An Sehnsuchtslandschaften können ihr höchstens die Toskana und das Traumland einer verklärten Kindheit Konkurrenz machen – die Provence, die alte Kulturlandschaft im Südosten Frankreichs.

Unter ihrer Sonne wird alles ungefähr, nicht so wichtig und seidenweich. Zikaden zirpen Tag und Nacht, die Sonne glüht über alten Dachziegeln, der Rotwein generiert tiefe, aber zumeist flüchtige Einsichten, und überall warten Fotomotive alltäglicher Schönheit: endlose Lavendelfelder, die weiß getünchten Fassaden der Camargue, römische Monumente, die Berge des Luberon, mittelalterliche Altstädte, die malerischen Calanques am Mittelmeer. Die Provence hat Schriftsteller wie Alphonse Daudet, Frédéric Mistral, Jean Giono, Marcel Pagnol, Rene Char oder Albert Camus inspiriert, der hier vor der Pariser Kulturschickeria Zuflucht suchte, und Maler wie Vincent van Gogh, Paul Gauguin oder Paul Cézanne, der die Montagne Sainte-Victoire so sehr liebte, dass er sie immer wieder malte. Cézannes Atelier in der Provence, das heute noch so aussieht wie vor hundert Jahren, findet sich in diesem Band ebenso wieder wie das Haus, in dem Mistral, der Literaturnobelpreisträger von 1904, lebte und schrieb, oder das berühmte Hotel Nord-Pinus in Arles, in dem Jean Cocteau den gepflegten Müßiggang zelebrierte und Picasso abstieg, wenn er Stierkämpfe in der Stadt besuchte.

In dieser aktualisierten Ausgabe sind die schönsten Domizile und Interieurs der Provence zusammengestellt, informativ beschrieben und mit vielen brandneuen Fotos wunderbar bebildert. Malerische Dörfer an felsigen Hängen, geflieste Dachterrassen und warme Ockertöne, idyllische Gärten voller Olivenbäume und das zarte Lila des Lavendels fügen sich zu dem facettenreichen Bild einer Welt, in der nur der Mistral dem Traum vom ewigen Sommer Grenzen setzt.

Barbara & René Stoeltie begannen ihre Karriere als Künstler und Galeristen. Beide — René als Fotograf und Barbara als Autorin — verfassen seit 1984 Artikel über Interior Design für Vogue, The World of Interiors, AD, Elle, House and Garden, Country Living und House Beautiful..
Angelika Taschen studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Heidelberg, wo sie 1986 promovierte. Seit 1987 ist sie für TASCHEN tätig und hat zahlreiche Titel zu den Themen Kunst, Architektur, Fotografie, Design, Reise und Lifestyle veröffentlicht.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Angelika Taschen
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 21.11.2018
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
ISBN 978-3-8365-7286-6
Reihe Bibliotheca Universalis
Verlag Taschen
Maße (L/B/H) 20/14,4/4,5 cm
Gewicht 1171 g
Fotografen Barbara Stoeltie, René Stoeltie
Verkaufsrang 59804

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7