Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bruce W. Talamon. Soul. R&B. Funk. Photographs 1972–1982

Soul. R&B.Funk. Photographs 1972-1982

„Zehn großartige Jahre lang hatte ich immer den besten Platz im Haus.“

–Bruce W. Talamon

Eigentlich hatte Bruce W. Talamon Anwalt werden sollen, aber dann lockte ihn doch die Welt des Entertainments. Als junger afroamerikanischer Fotograf trieb sich Talamon, später erfolgreicher Still Photographer in Hollywood, in der quecksilbrigen Jazz- und R&B-Szene von Los Angeles herum und versuchte sich einen Namen zu machen als jemand, der mehr als nur die Schauseite der Stars einfängt. Sein Durchbruch gelang ihm mit einer Festanstellung als Fotograf beim renommierten Soul Magazine Anfang der Siebzigerjahre, als die Soul-, Funk- und R&B-Szene das breite Publikum und die Charts eroberte. Mit seiner Kamera fing er, immer ganz nah dran, einige der größten Stars der Szene ein – für offizielle Porträts, bei Aufnahmesessions im Studio, unterwegs im Tourbus, in der Garderobe, beim Chillen, beim Soundcheck und bei ihren oft spektakulären Auftritten. Seine Aufnahmen vermitteln den Groove einer Epoche, die bekannt wurde für ihren Glamour, coole Klamotten und ihre musikalische Experimentierfreude.

Dieses Buch versammelt rund 300 Fotografien aus der Zeit von 1972 bis 1982. Ob eingefleischter Soulfan oder neugieriger Newcomer in der Siebzigerszene: Talamons Bilder stecken jeden an. Sie zeigen Legenden wie Earth, Wind & Fire, Marvin Gaye, Diana Ross, Al Green, Gil Scott-Heron, James Brown, Barry White, Rick James, Aretha Franklin, The Jackson Five, Donna Summer, Chaka Kahn und die P-Funk-Ahnherren George Clinton und Bootsy Collins mit Funkadelic und Parliament und Impressionen aus den Studios und Kulissen der langlebigen US-Fernsehshow Soul Train des legendären Moderators und Produzenten Don Cornelius.Diese Ausgabe ist eine preiswerte, kompakte Version unserer Art Edition, die auf 500 Exemplare limitiert ist und vier von Bruce W. Talamon signierte Prints enthält.

Eigentlich hatte Bruce W. Talamon Anwalt werden sollen, aber dann lockte ihn doch die Welt des Entertainments. Als junger afroamerikanischer Fotograf trieb sich Talamon, später erfolgreicher Still Photographer in Hollywood, in der quecksilbrigen Jazz- und R&B-Szene von Los Angeles herum und versuchte sich einen Namen zu machen als jemand, der mehr als nur die Schauseite der Stars einfängt. Sein Durchbruch gelang ihm mit einer Festanstellung als Fotograf beim renommierten Soul Magazine Anfang der Siebzigerjahre, als die Soul-, Funk- und R&B-Szene das breite Publikum und die Charts eroberte. Mit seiner Kamera fing er, immer ganz nah dran, einige der größten Stars der Szene ein – für offizielle Porträts, bei Aufnahmesessions im Studio, unterwegs im Tourbus, in der Garderobe, beim Chillen, beim Soundcheck und bei ihren oft spektakulären Auftritten. Seine Aufnahmen vermitteln den Groove einer Epoche, die bekannt wurde für ihren Glamour, coole Klamotten und ihre musikalische Experimentierfreude.
Dieses Buch versammelt rund 300 Fotografien aus der Zeit von 1972 bis 1982. Ob eingefleischter Soulfan oder neugieriger Newcomer in der Siebzigerszene: Talamons Bilder stecken jeden an. Sie zeigen Legenden wie Earth, Wind & Fire, Marvin Gaye, Diana Ross, Al Green, Gil Scott-Heron, James Brown, Barry White, Rick James, Aretha Franklin, The Jackson Five, Donna Summer, Chaka Kahn und die P-Funk-Ahnherren George Clinton und Bootsy Collins mit Funkadelic und Parliament und Impressionen aus den Studios und Kulissen der langlebigen US-Fernsehshow Soul Train des legendären Moderators und Produzenten Don Cornelius.Diese Ausgabe ist eine preiswerte, kompakte Version unserer Art Edition, die auf 500 Exemplare limitiert ist und vier von Bruce W. Talamon signierte Prints enthält.
Rezension
Es sind ikonische Bilder, die dieser großformatige Band enthält: Fotografien aus der Zeit von 1972 bis 1982, allesamt von Bruce Talamon, der als junger Afroamerikaner eine Blütezeit von Soul, Funk und Disco-Musik dokumentierte… Seine Aufnahmen sind purer Groove.“
dpa, Berlin

„Ein elektrisierendes neues Buch, das den mitreißenden Spirit der Jahre 1972 bis 1982 perfekt einfängt.“
Vanity Fair, New York
Portrait
Pearl Cleage arbeitet derzeit mit einem Autorenstipendium am Alliance Theatre in Atlanta, USA. Als Dramatikerin verfasste sie 15 Theaterstücke, darunter Flyin’ West und Blues for an Alabama Sky. What Looks Like Crazy, der erste ihrer acht Romane, schaffte es als Empfehlung in die beliebte US-Talkshow Oprah’s Book Club sowie auf die Bestsellerliste der New York Times.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Reuel Golden
Seitenzahl 376
Erscheinungsdatum 06.08.2018
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
ISBN 978-3-8365-7240-8
Verlag Taschen
Maße (L/B/H) 35/25,6/4 cm
Gewicht 3110 g
Fotografen Bruce W. Talamon
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
50,00
50,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Opulenter Bildband

Michael Flath, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Dieser prächtige Band präsentiert die Arbeiten des Fotografen Bruce W. Talamon der als Fan, aber auch als Mitarbeiter des Soul Magazine, die Musikszene von Los Angeles in der Dekade 1972 – 1982 portraitierte. Diese Szene beherrschten in dieser Zeit Soul und Funk, Rhythm & Blues und Jazz. Künstler wie Aretha Franklin, James Brown, Donna Summer Earth, Wind & Fire und viele weitere waren hier präsent. Die Fotos von Bruce W. Talamon lassen diese Zeit, diese Musik und das damit verbundene Lebensgefühl wieder lebendig werden. Kramen Sie das passende Vinyl aus Ihrem Plattenschrank, schlagen dieses große, schwere, dicke, schöne Buch auf und begeben sich auf eine stimmungsvolle Zeitreise „back tot he 70s“. Bon Voyage!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.