Warenkorb
 

Letztendlich sind wir dem Universum egal

(1)
Rhiannon ist 16 und muss sich mit den alltäglichen Widrigkeiten des Teenager-Lebens herumschlagen: Liebeskummer, Unsicherheit, Gefühlschaos. Doch dann verliebt sich das Mädchen in eine mysteriöse Seele namens „A“, die zufälligerweise im Körper ihres Freundes Justin landet. „A“ bewohnt jeden Tag einen anderen Körper eines 16-jährigen Jungen oder Mädchens, was es für Rhiannon sehr schwierig macht, sie wiederzufinden. Doch die beiden spüren eine einzigartige Verbindung zueinander und versuchen mit aller Kraft, sich nicht zu verlieren. Je stärker ihre Liebe zueinander wird, desto mehr spüren sie die unmittelbare Herausforderung, die „A“s täglicher Körperwechsel mit sich bringt. So stellt ihre einzigartige Liebe Rhiannon und „A“ vor eine der schwierigsten Entscheidungen, die sie je in ihrem Leben treffen mussten. Jeden Tag ein anderer Körper - Jeden Tag ein anderes Leben - Jeden Tag verliebt in dasselbe Mädchen. Pressezitate: - „Mitreißendes Liebesdrama mit tollen Schauspielern!“ - (Hey!) - „Die totale Gefühlsachterbahn!“ - (1Live) - „Einer der besten Filme für junge Erwachsene seit Jahren!“ - (Oxmox) - „Der Film verzaubert mit fantastischer Idee, viel Herz und der unerschütterlichen Erkenntnis, dass wahre Liebe tiefer geht als alle Oberflächlichkeiten!“ - (Piranha) - „Der schönste Liebesfilm des Jahres!“ - (Bravo Girl)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 01.10.2018
Regisseur Michael Sucsy
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4013549100519
Genre Romanze
Studio Splendid Film
Originaltitel Every Day
Spieldauer 94 Minuten
Bildformat Widescreen (2,39:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 49
Produktionsjahr 2018
Film (DVD)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Etwas enttäuschend.“

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Wer das Buch zum Film gelesen hat, dem wird der Film weniger gut gefallen als das Buch, würde ich vermuten. Die Geschichte ist zart und gut erzählt, jedoch fehlte mir hier die Darstellung der Gedankengänge, die zum Schlussakt hinführen, sehr. Im Buch hat man super nachvollziehen können, wieso die Geschichte so ablief, wie sie eben ablief. Im Film fehlte mir das. Insgesamt fehlte mir auch der Spannungsbogen, während mich das Buch total gefesselt hat, hatte ich beim Film das Gefühl, dass er zu lang war. Wer das Buch zum Film gelesen hat, dem wird der Film weniger gut gefallen als das Buch, würde ich vermuten. Die Geschichte ist zart und gut erzählt, jedoch fehlte mir hier die Darstellung der Gedankengänge, die zum Schlussakt hinführen, sehr. Im Buch hat man super nachvollziehen können, wieso die Geschichte so ablief, wie sie eben ablief. Im Film fehlte mir das. Insgesamt fehlte mir auch der Spannungsbogen, während mich das Buch total gefesselt hat, hatte ich beim Film das Gefühl, dass er zu lang war.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0