Meine Filiale

Hospizarbeit und Palliative Care

Zum wechselseitigen Arbeitsverhältnis von Haupt- und Ehrenamt

Susanne Fleckinger

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
64,99
64,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

64,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

49,99 €

Accordion öffnen
  • Hospizarbeit und Palliative Care

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    49,99 €

    PDF (Springer)

Beschreibung

Susanne Fleckinger beleuchtet das Verhältnis zwischen haupt- und ehrenamtlich Tätigen in Hospizarbeit und Palliative Care. Hierzu befragt sie die beteiligten Akteure und geht der Frage nach, welche Bedeutung dem Ehrenamt in den unterschiedlichen Versorgungsbereichen zukommt. Im Ergebnis wird deutlich, dass sich Haupt- und Ehrenamt zwar durchaus ergänzen, zugleich aber grundsätzlich unterschiedlichen Handlungslogiken folgen. Eine gelingende Zusammenarbeit scheint vor allem dann möglich, wenn diese zum Gegenstand der kontinuierlichen Aushandlung der Sorgepraxis in der konkreten Einrichtung gemacht wird. Dafür allerdings ist es notwendig, dass der Zusammenarbeit von Ehrenamt und Hauptamt mehr Raum im Rahmen der Aus- und Weiterbildung eingeräumt wird

Dr. Susanne Fleckinger ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Universitätslektorin am Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 315
Erscheinungsdatum 24.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-658-22439-4
Reihe Sozialwissenschaftliche Gesundheitsforschung
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,7 cm
Gewicht 430 g
Abbildungen 2 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1. Auflage 2018

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Zur historischen Kontinuität der Hospizidee.- Entwicklung der modernen Hospizarbeit und Palliative Care.- Das Verhältnis von Ehrenamt und Hauptamt.- Institutionalisierung und Professionalisierung des Ehrenamtes.- Perspektiven der Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt.¿