Meine Filiale

Maigret stellt eine Falle

Georges Simenon. Maigret Band 48

Georges Simenon

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

14,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

17,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ganz Paris ist in Aufruhr. In den letzten sechs Monaten wurden mitten in Montmarte fünf Frauen erstochen. Vom Mörder keine Spur ... Wann wird er wieder zuschlagen? In den heißen Pariser Sommernächten könnte jede Frau sein nächstes Opfer sein. Kommissar Maigret, der enorm unter Druck steht, setzt alles auf eine Karte und stellt dem Mörder eine Falle. Doch als diese zuschnappt, braucht Maigret seinen ganzen Scharfsinn, um den Serienmörder tatsächlich zu fassen.
Maigrets 48. Fall spielt in Montmarte und am Boulevard Saint-Germain.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 04.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-311-13048-2
Verlag Kampa Verlag
Maße (L/B/H) 19/11,8/2,2 cm
Gewicht 266 g
Originaltitel Maigret tend une piège
Auflage 1
Übersetzer Hansjürgen Wille, Barbara Klau, Meike Stegkemper
Verkaufsrang 11502

Weitere Bände von Georges Simenon. Maigret

Buchhändler-Empfehlungen

Dr. Katrin Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

Raffiniert konstruiertes Kammerspiel, das einmal mehr Simenons Meisterschaft unterstreicht - übrigens auch kongenial verfilmt, die Geschichte ist einfach zu gut! Unbedingt neu oder wieder entdecken!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein langjähriger Begleiter
von Alexas Bücherwelt aus Hamburg am 15.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich weiß nicht, wieviele ich der Maigret Fälle gelesen habe. Viele aber gewiss nicht alle. Seit den 80ern begleitet Kommissar Maigret mich genauso wie Sherlock Holmes, Miss Marple und Hercule Poirot. Wenn ich einen Maigret lese, bin ich mit ihm in Paris. Ich kann gar nicht sagen ob und welcher Fall mein Lieblingsfall ist. Muss i... Ich weiß nicht, wieviele ich der Maigret Fälle gelesen habe. Viele aber gewiss nicht alle. Seit den 80ern begleitet Kommissar Maigret mich genauso wie Sherlock Holmes, Miss Marple und Hercule Poirot. Wenn ich einen Maigret lese, bin ich mit ihm in Paris. Ich kann gar nicht sagen ob und welcher Fall mein Lieblingsfall ist. Muss ich auch nicht. Ich bin immer wieder gerne in Paris und seinen Geschichten. Der 48. Fall "Maigret stellt eine Falle" beginnt als die 5 Morde längst geschehen sind. Montmarte in Angst, Frauen trauen sich abends nicht mehr raus. Kommissar Maigret beginnt dem Täter eine Falle zu stellen. Es dauert und dauert Maigret zweifelt ob er richtig handelt, ob er sich nicht irrt. Ich habe ihn fast in einem Rutsch gelesen, wollte nicht aufhören, wollte wissen wie es weitergeht. Ob es am Ende gut ausgeht oder nicht. Aber bis dahin war es ein langer Weg. Es wird bestimmt nicht mein letzter Maigret sein. Viele warten darauf von mir gelesen zu werden. Der Kriminalroman "Maigret stellt eine Falle" (Maigret tend un piege) erschien 1958 erstmals in Deutschland. Und wurde von 8 verschiedenen Verlagen veröffentlicht. Aktuell erscheinen die Maigret Roman bei Kampa (als HC) und Atlantik (Taschenbuch). Gar 6 mal wurde der Roman verfilmt. Darunter mit Jean Gabin als Kommissar Maigret.

  • Artikelbild-0