Meine Filiale

Israel in Egypt - Part I-III (Klavierauszug englisch)

HWV 54,5, 1739

Georg Friedrich Händel

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
39,95
39,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Israel in Egypt zählt auch aufgrund des überwiegenden Anteils an Chören zu den beliebtesten Oratorien Händels und hat seit vielen Jahren seinen festen Platz im Konzertrepertoire vieler Chöre. Israel in Egypt bietet mit den oft doppelchörig angelegten Sätzen ein äußerst kontrastreiches Ausdrucksspektrum, das von der expressiven Klage über die dramatischen Schilderungen der Plagen bis hin zu festlich-triumphierendem Jubel der befreiten Israeliten reicht. Dieses herausragende Werk in Händels Oratorienschaffen liegt als kritische Edition im Rahmen der Stuttgarter Händel-Ausgaben (Urtext) vor. Sie beinhaltet die vollständige dreiteilige Fassung des Werks von 1739. Mit dem englischen Musikwissenschaftler Clifford Bartlett fungierte ein sehr erfahrener Spezialist der internationalen Alte-Musik-Szene als Herausgeber.

Georg Friedrich Händel (laut Taufregister Georg Friederich Händel, anglisiert: George Frideric Handel; * 23. Februar jul./ 5. März 1685 greg. in Halle (Saale); † 14. April 1759 in London) war ein deutsch-britischer Komponist des Barock. Sein Hauptwerk umfasst 42 Opern und 25 Oratorien – darunter Messiah mit dem weltbekannten Chor „Halleluja“ –, Kirchenmusik für den englischen Hof, Kantaten, zahlreiche Werke für Orchester sowie Kammer- und Klaviermusik. Händel, dessen künstlerisches Schaffen sich auf alle musikalischen Genres seiner Zeit erstreckte, war gleichzeitig als Opernunternehmer tätig.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Clifford Bartlett
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.04.2009
Sprache Deutsch, Englisch
Reihe Klavierauszug
Verlag Carus
Maße (L/B/H) 26,9/18,7/1,7 cm
Gewicht 581 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0