Meine Filiale

Das Römerreich und seine Germanen

Eine Erzählung von Herkunft und Ankunft

Herwig Wolfram

eBook
eBook
32,99
32,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

39,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 32,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer waren die Germanen? Was war die Völkerwanderung? Was ist die europäische Kontinuität?


Die Geschichte des Römerreichs und seiner Germanen beendete die Völkerwanderung. Der römische Staat gab das Gewaltmonopol auf. Die Steuereinhebung wurde privatisiert. Das allgemeine justinianische Kaiserrecht galt zwar im byzantinischen Rom und Ravenna, aber nicht mehr im langobardischen Pavia und Mailand, noch weniger an Rhein und Donau und auf den britischen Inseln. Die Städte schrumpften, die Provinzialisierung nahm zu. Herwig Wolfram beschreibt in diesem Buch die Entstehung, die Dauer und die Wirkungsgeschichte der germanischen Königreiche, die das Erbe Roms antraten. Die Geschichte dieser Herrschaftsbildungen, ihr vermeintlicher Glanz und ihr tragischer Untergang, den bloß das Frankenreich vermeiden konnte, erregen bis heute unser Interesse.


Der Autor führt in Herkunft und Mythen, Leben und Wirken der Germanen ein, porträtiert ihre Stämme und erzählt die Geschichte der "Völkerwanderung". Eine grundlegende und kenntnisreiche Darstellung der Welt der Germanen, die zu einem tieferen Verständnis dieser Welt beiträgt.

Herwig Wolfram, geb. 1934, em. o. Professor der Geschichte des Mittelalters und der Historischen Hilfswissenschaften, Universität Wien, Direktor a. D. des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und korrespondierendes Mitglied mehrerer gelehrter Gesellschaften, Träger des Österreichischen Ehrenzeichens für Wissenschaft und Kunst.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 475 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783412504472
Verlag Böhlau Verlag GmbH & Co. KG
Dateigröße 19277 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0