Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Weltmeister ohne Talent

Mein Leben, meine Karriere (ungekürzte Lesung)

(8)
Pers wunderbare Fußball-Welt: kurzweilig, anekdotenreich und voller unvergesslicher Momente.In England nennt man ihn liebevoll "Big Fucking German" - aber nicht nur mit seiner Körpergröße von exakt einem Meter achtundneunzig ragt Per Mertesacker heraus: Er ist für seine überaus faire Spielweise bekannt, er hat ein feines Gespür für den Raum und ein exzellentes taktisches Verständnis, er ordnet alles dem Erfolg unter. In seiner Autobiographie blickt der Defensiv-Spezialist auf eine einmalige Karriere zurück. Er erzählt vom deutschen Sommermärchen und dem Titelgewinn in Brasilien, von der Signalwirkung seines legendären Eistonnen-Interviews, von Jogi Löws Taktiktricks und den Motivationskünsten Arsene Wengers. Und er geht immer wieder der Frage nach, welche Rolle Talent im Fußball eigentlich spielt. Ihm selbst wurde in der Jugend oft bescheinigt, zu wenig davon zu besitzen – bis ihn eines Tages Ralf Rangnick zu den Profis von Hannover 96 holte …
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Oliver E. Schönfeld
Erscheinungsdatum 11.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783844919103
Verlag TIDE exklusiv
Spieldauer 461 Minuten
Format & Qualität MP3, 461 Minuten, 342.1 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Die sympathische Biografie eines Anti-Naturtalents“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Zu groß, zu langsam, zu ungelenk - dem Zwei-Meter-Schlaks Per Mertesacker ist schon im Teenageralter keine große Karriere vorbestimmt. Wie der untypisch reflektierte und intelligente Fußballer es mit viel Willen und ungewöhnlichen Trainingsmethoden dennoch ganz nach oben schafft, davon erzählt diese sympathische Biografie eines Anti-Naturtalents. Zu groß, zu langsam, zu ungelenk - dem Zwei-Meter-Schlaks Per Mertesacker ist schon im Teenageralter keine große Karriere vorbestimmt. Wie der untypisch reflektierte und intelligente Fußballer es mit viel Willen und ungewöhnlichen Trainingsmethoden dennoch ganz nach oben schafft, davon erzählt diese sympathische Biografie eines Anti-Naturtalents.

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Dieses Buch hat mir sehr gefallen! Unterhaltsam berichtet Mertesacker von seiner Karriere im Profifußball und macht dabei auch vor kritischen Worten nicht halt. Gute Einblicke! Dieses Buch hat mir sehr gefallen! Unterhaltsam berichtet Mertesacker von seiner Karriere im Profifußball und macht dabei auch vor kritischen Worten nicht halt. Gute Einblicke!

„"Eistonne"“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Gut zu lesende, interessante Einblicke in eine erfolgreiche Fußballkarriere, nicht ohne kritische Anmerkungen. Ehrlich und persönlich erzählt. Gute Unterhaltung während der spielfreien Tage dieser WM! Und natürlich darüber hinaus. Gut zu lesende, interessante Einblicke in eine erfolgreiche Fußballkarriere, nicht ohne kritische Anmerkungen. Ehrlich und persönlich erzählt. Gute Unterhaltung während der spielfreien Tage dieser WM! Und natürlich darüber hinaus.

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Endlich mal eine Fußballerbiografie, die das Sportbusiness kritisch beleuchtet und mutig auch eigene Schwächen offenbart, klasse! Endlich mal eine Fußballerbiografie, die das Sportbusiness kritisch beleuchtet und mutig auch eigene Schwächen offenbart, klasse!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Ein ganz anderer Blickwinkel
von einer Kundin/einem Kunden am 31.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Per Mertesacker hat vor wenigen Tagen seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt und übernimmt nun das Nachwuchszentrum seines letzten Clubs, Arsenal London. In diesem Buch erzählt der Sportler von einer Zeit bei seinem Heimatverein in Pattensen, bei den Bundesligisten in Hannover und Bremen, er berichtet von den Jahren in... Per Mertesacker hat vor wenigen Tagen seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt und übernimmt nun das Nachwuchszentrum seines letzten Clubs, Arsenal London. In diesem Buch erzählt der Sportler von einer Zeit bei seinem Heimatverein in Pattensen, bei den Bundesligisten in Hannover und Bremen, er berichtet von den Jahren in England und in der Nationalmannschaft. Der nun ehemalige Fußballprofi wirkt in seiner Biografie absolut sympathisch und authentisch. Von seinen Eltern erzählt er als ?Mama? und ?Papa? und betont immer wieder, wie sehr die beiden ihm eine Bodenständigkeit und Heimatverbundenheit mitgegeben haben, die ihn bis heute auszeichnet. Per Mertesacker gewährt sehr private Einblicke, unter anderem über die Zeit mit seinem Freund Robert Enke und dessen Tod, aber auch über seine früheren Beziehungen und darüber, wie er seine Frau kennengelernt und wie deren Vater ihn vor ihr ?gewarnt? hat. Er gibt sich als ?der Junge von nebenan? und das habe ich ihm auf jeder einzelnen Seite abgenommen. Während des Lesens hatte ich den Eindruck, dass er zusammen mit seinem Co-Autor seine Geschichte genau so aufgeschrieben hat, wie er sie in einem Gespräch erzählen würde. Das hat diesem Buch einen ganz besonderen Flair gegeben, denn ich hatte nicht das Gefühl, seine Worte zu lesen, sondern ihm zuzuhören. Beeindruckt hat mich der Abschnitt über seine Zeit als Zivildienstleistender, die er in einer geschlossenen Anstalt absolviert hat. Man spürt, wie ihn diese Erfahrung geprägt hat, Heute sagt er, dass es ein Geschenk war, Menschen zu helfen, die auf Unterstützung angewiesen waren. Gut gefallen haben mir auch seine Worte über (ehemalige) Kollegen und Trainer. Er verliert dabei kein böses Wort, äußert sich im Gegenteil sehr wohlwollen über die meisten von ihnen. Über Tim Wiese schreibt er beispielsweise, dass dieser polarisierte, aber hinter den Kulissen eher ruhig war und dass Wiese mit einem unglaublichen Willen an seinem Körper arbeitete, so wie er das jetzt noch tue, nur eben in die umgekehrte Richtung. Auch das hat mich beeindruckt, weil es auf einen seiner ?wenigen engen Kollegen? ein anderes Bild wirft, als das, was in der Presse von Tim Wiese gezeichnet wird. Besonders angetan war ich von den Vergleichen, die Per Mertesacker zwischen der Nachwuchsförderung zu seiner Zeit und heute zieht. Während es heute darum geht, das finanziell Maximale für die Weltstars von Morgen abzuschröpfen und ihnen dabei alles bis auf den Gang zur Toilette abzunehmen, musste er sich seinerzeit selbst organisieren, mit dem Bus von der Schule zum Training fahren, nebenher für das Abi lernen. Doch das alles sieht er als seinen Vorteil und bedauert, dass die Nachwuchstalente von heute keine Ahnung mehr haben vom echten Leben. Nach einem Interview mit dem Spiegel waren seine Aussagen über den Druck im Profigeschäft in aller Munde, manch einer zerriss sich das Maul darüber, dass er auf hohem Niveau jammert, weil er sich Brechreiz und Durchfall gut bezahlen lies. All diesen Kritikern kann ich nur raten, dieses Buch zu lesen und einen ganz anderen Blick auf Per Mertesacker zu werfen. Ich jedenfalls war so gefangen von den Erzählungen und Berichten, dass ich den Reader nicht mehr aus der Hand legen wollte und das ist mir bislang bei einer Biografie oder einem Sachbuch noch nie so ergangen.

eins der besseren Fußballbücher
von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Weltmeister ohne Talent. Dieser Titel fällt gleich auf, da Per Mertesacker doch einer der erfolgreichsten und auch besten Fußballprofi war. Er spielte immer geschickt und das gerade ihm in seiner Kindheit mal das Talent abgesprochen wurde, ist paradox. Das Buch ist unterhaltsam, wenn auch nicht in einem außergewöhnlichen Stil geschrieben.... Weltmeister ohne Talent. Dieser Titel fällt gleich auf, da Per Mertesacker doch einer der erfolgreichsten und auch besten Fußballprofi war. Er spielte immer geschickt und das gerade ihm in seiner Kindheit mal das Talent abgesprochen wurde, ist paradox. Das Buch ist unterhaltsam, wenn auch nicht in einem außergewöhnlichen Stil geschrieben. Mertesacker erzählt frei von den Stationen seiner Karriere, als Kind und Jugendlicher, seine Anfänge bei Hannover, seine gro0e Zeit bei Werder und schließlich FC Arsenal, die Krönung. Viele der aufgeführten Episoden sind anektodengleich und unterhaltsam, erspart aber auch die Probleme nicht aus, z.B. die Verletzungen, die einen Fußballspieler, der sich überfordert, schnell passieren. Als Werderfan ist mir vieles bekannt, und so wie das Buch gestaltet ist, wirkt es oft auch nur wie eine Zusammenfassung, die runtergerattert wird. Trotz der Kürze ist es aber auch detailliert und nie langweilig gehalten. Das lockerer Erzählen garantiert auch ein leichtes lesen! Einen eigenen Abschnitt nimmt das Thema Nationalmannschaft ein. Für mich einer der Höhepunkte des Buches. Viele Details eröffnen einen neuen Blick auf das, was im Fußball passiert, dabei ist Mertesacker immer positiv und haut niemand in die Pfanne. Ich halte das Buch wirklich für eins der besseren Fußballbücher, da es die Emotionen eines Topspielers mit hoher Intensität zeigt.