The History of Graphic Design. Vol. 2, 1960–Today

1960-Today

Jens Müller

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
60,00
60,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

In allen Turbulenzen der Vergangenheiten hat das Grafikdesign durch lebendige und prägnante Verknüpfungen von Bild und Idee den Zeitgeist zum Ausdruck gebracht. Es ist in jeder Sekunde allgegenwärtig: von der minimalistischen Verpackung bis zur farbenfrohen Reklame, von der intelligenten Umweltgrafik bis zur schlanken Schnittstelle. Dabei geht es ebenso um die Vermittlung von Informationen wie um die Widerspiegelung kultureller Ziele und gesellschaftlicher Werte.
Dieser zweite Band vervollständigt die bis heute umfassendste Erforschung des Grafikdesigns, indem er die Zeit von den 1960er-Jahren bis zur Gegenwart darstellt. Rund 2.500 wegweisende Entwürfe aus aller Welt führen uns in diesem Bildatlas durch die jüngste Geschichte – von der Begründung des International Style bis zu den Umwälzungen des digitalen Zeitalters. Etwa 130 Schlüsselwerke werden in detaillierten Analysen betrachtet. Daneben finden sich 120 Biografien der wichtigsten Designer dieser Zeit, darunter Massimo Vignelli (Orientierungssystem der New Yorker U-Bahn), Otl Aicher (Erscheinungsbild der Lufthansa), Yusaku Kamekura (Nikon-Plakatkampagne), Paula Scher (Markenbild der Citibank), Neville Brody (Zeitschrift The Face) und Stefan Sagmeister (Plakate mit handschriftlichen Texten).
Mit großer Sachkenntnis hat Autor Jens Müller die herausragenden Entwürfe jedes Jahres ausgewählt. Dazu liefert er einen Zeitstrahl mit wichtigen Meilensteinen des Designs. Der chronologisch geordnete Band stellt jedem Jahrzehnt einen kurzen Überblick voran sowie eine visuell beeindruckende Zeittafel, die die Vielfalt des grafischen Schaffens in jeder Dekade veranschaulicht und zugleich ihre Bedeutung für die Weltverhältnisse beschreibt.
Diese Sammlung wichtiger grafischer Werke repräsentiert die längst überfällige Betrachtung eines kreativen Bereichs, der sich ständig entwickelt, verändert und zu neuen Höchstleistungen antreibt. Seine Schlüsselwerke fungieren als Koordinaten zeitgenössischer Geschichte; sie helfen uns abzuschätzen, wie stark der Einfluss des Grafikdesigns auf unseren Alltag ist.

Seit jeher hat das Grafikdesign durch lebendige und prägnante Verknüpfungen von Bild und Idee den Zeitgeist zum Ausdruck gebracht. Es ist allgegenwärtig: von der minimalistischen Verpackung bis zur farbenfrohen Reklame, von der intelligenten Umweltgrafik bis zur schlanken Schnittstelle. Grafikdesign vermittelt nicht nur Informationen sondern ist auch ein Spiegel gesellschaftlicher Werte und kultureller Tendenzen.

Dieser zweite Band vervollständigt die bis heute umfassendste Erforschung des Grafikdesigns durch die Epoche von den 1960er-Jahren bis zur Gegenwart. Rund 3.500 wegweisende Entwürfe aus aller Welt führen uns in diesem Bildatlas durch die jüngste Geschichte – von der Begründung des International Style bis zu den Umwälzungen des digitalen Zeitalters. Etwa 80 Schlüsselwerke werden in detaillierten Analysen betrachtet. Daneben finden sich 118 Biografien der wichtigsten Designer dieser Zeit, darunter Massimo Vignelli (Orientierungssystem der New Yorker U-Bahn), Otl Aicher (Corporate Design der Lufthansa), Paula Scher (Logo der Citibank), Neville Brody (Gestaltung des Magazins The Face), Kashiwa Sato (Corporate Design von Uniqlo) und Stefan Sagmeister (Plakate mit handschriftlichen Texten).

Mit großer Sachkenntnis hat Autor Jens Müller die herausragenden Entwürfe jedes Jahres ausgewählt. Dazu liefert er einen Zeitstrahl mit Meilensteinen des Designs. Der chronologisch geordnete Band stellt jedem Jahrzehnt einen kurzen Überblick voran sowie eine visuell beeindruckende Zeittafel, die die Vielfalt des grafischen Schaffens in jeder Dekade veranschaulicht und zugleich ihre Bedeutung für die Weltverhältnisse beschreibt.

Diese Sammlung wichtiger grafischer Werke repräsentiert die längst überfällige Betrachtung eines kreativen Bereichs, der sich ständig entwickelt, verändert und zu neuen Höchstleistungen antreibt. Seine Schlüsselwerke fungieren als Koordinaten zeitgenössischer Geschichte; sie lassen uns ermessen, wie stark der Einfluss des Grafikdesigns auf unseren Alltag ist.

Ein großes Mosaik zum Entdecken. Eine Reise in die Design- und Zeitgeschichte.“
WDR 3, Köln

„4 Kilo feinstes Grafikdesign bot schon der erste Band – jetzt folgt der ebenso schwergewichtige zweite Teil… Zusammen ergibt das ein sachkundigst kuratiertes Standardwerk, wie man es so bisher noch nicht gesehen hat und das im Bücherregal keines Gestalters fehlen darf.“
Page, Hamburg

„Eine Sammlung von Zeitzeichen, die wohl als einzigartig bezeichnet werden kann… Ein Schlüsselwerk… Es markiert die Koordinaten in der Geschichte des Grafikdesign und unterstreicht zugleich die Bedeutung dieser Kunstform im Alltäglichen.“
Designers-Digest.de

„Chronik, Bilderschatz, Ideengeber – und vor allem riesengroßer Spaß: Ein neuer Monumentalband zeigt anhand unzähliger Beispiele die Entwicklung des Grafikdesigns der vergangenen 60 Jahre.“
Spiegel.de

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Julius Wiedemann
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 20.03.2019
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
ISBN 978-3-8365-7037-4
Verlag Taschen
Maße (L/B/H) 37,8/25,7/5 cm
Gewicht 4040 g
Verkaufsrang 50309

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13