Warenkorb
 

Bretonische Geheimnisse

Kommissar Dupins siebter Fall (ungekürzte Lesung)

(17)
Der Wald von Brocéliande mit seinen malerischen Seen ist das letzte verbliebene Feenreich – glaubt man den Bretonen. Unzählige Legenden sind hier verortet. Auch die von König Artus und seiner Tafelrunde. Welche Gegend wäre geeigneter für einen Betriebsausflug von Kommissar Dupin und seinem Team? Doch ein ermordeter Artus-Forscher macht dem Kommissar einen Strich durch die Rechnung. Gegen seinen Willen wird Dupin kurzerhand zum Sonderermittler ernannt in einem brutalen Fall, der schon bald weitere Opfer fordert. Geheimnisvoll, raffiniert und spannend – Kommissar Dupin ermittelt im Herzen der Bretagne.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Gerd Wameling
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 22.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742408389
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 654 Minuten
Format & Qualität MP3, 654 Minuten, 509.66 MB
Verkaufsrang 105
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Der erste Teil aus der Reihe, den ich gelesen habe. Es war durchaus spannend und für Leser die Frankreich, das Essen und die Kultur lieben, perfekt! Der erste Teil aus der Reihe, den ich gelesen habe. Es war durchaus spannend und für Leser die Frankreich, das Essen und die Kultur lieben, perfekt!

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein mystischer Wald und eine Gruppe von Verdächtigen/Opfern treiben Dupin an den Rand des Wahns, oder doch nur zuviel Koffein und zu wenig Schlaf? Magisch und spannend bis zum Ende Ein mystischer Wald und eine Gruppe von Verdächtigen/Opfern treiben Dupin an den Rand des Wahns, oder doch nur zuviel Koffein und zu wenig Schlaf? Magisch und spannend bis zum Ende

„Tödliche Wissenschaft.“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Dupin und seine Mitarbeiter wollen ihren Betriebsausflug in dem Wald von Brocéliande, das letzte Feenreich Frankreichs, machen doch schnell wird Nolwens perfekte Planung über den Haufen geworfen. Es gibt einen toten Wissenschaftler aus dem Vorstand der Artus-Gesellschaft und alle beteiligten Wissenschaftler streben nur nach Ruhm und Anerkennung, dafür ist ihnen scheinbar jedes Mittel recht und sie schweigen beharrlich, auch dann, als weitere Opfer zu beklagen sind.
Dupin wird gegen seinen Willen zum Sonderermittler ernannt und soll schnellst möglich dem Täter auf der Spur kommen. Als seine zwei Inspektoren spurlos verschwinden, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Gute Story, spannend erzählt mit einigen Verwicklungen und viel bretonische Geschichte. Für mich der beste und mysteriöseste Fall den Dupin bis jetzt lösen musste.
Klasse!!!
Dupin und seine Mitarbeiter wollen ihren Betriebsausflug in dem Wald von Brocéliande, das letzte Feenreich Frankreichs, machen doch schnell wird Nolwens perfekte Planung über den Haufen geworfen. Es gibt einen toten Wissenschaftler aus dem Vorstand der Artus-Gesellschaft und alle beteiligten Wissenschaftler streben nur nach Ruhm und Anerkennung, dafür ist ihnen scheinbar jedes Mittel recht und sie schweigen beharrlich, auch dann, als weitere Opfer zu beklagen sind.
Dupin wird gegen seinen Willen zum Sonderermittler ernannt und soll schnellst möglich dem Täter auf der Spur kommen. Als seine zwei Inspektoren spurlos verschwinden, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Gute Story, spannend erzählt mit einigen Verwicklungen und viel bretonische Geschichte. Für mich der beste und mysteriöseste Fall den Dupin bis jetzt lösen musste.
Klasse!!!

„Die drei M's: Magisch – Mystisch – Mörderisch!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Kommissar Georges Dupin als „kühner Ritter“ auf der Suche nach dem Gral! - Spannend, geheimnisvoll, dramatisch, komplex, informativ, unterhaltsam, mit schönem Lokalkolorit.
Statt eines betulichen Betriebsausflugs stolpert er über zwei aktuelle Morde an namhaften Wissenschaftlern, ganz zu schweigen von einem weiteren in der Vergangenheit liegenden. Der Autor versetzt uns LeserInnen in den sagenumwobenen Forêt de Brocéliande, derzeit beherrscht vom dunklen Zauber und gefährlichen Geheimnissen Wahnsinniger. Steckt hinter der legendären Artus-Saga doch mehr reale Geschichte als bisher angenommen? Hier weiß Inspector Riwal uns charmant aufzuklären. Die Artus-Forscher hüllen sich in Schweigen und machen dem sympathischen Ermittler-Team die Aufklärung nicht leicht.
Hoffentlich wird Dupin der Bretagne treu bleiben - Mir würde es gefallen.
Kommissar Georges Dupin als „kühner Ritter“ auf der Suche nach dem Gral! - Spannend, geheimnisvoll, dramatisch, komplex, informativ, unterhaltsam, mit schönem Lokalkolorit.
Statt eines betulichen Betriebsausflugs stolpert er über zwei aktuelle Morde an namhaften Wissenschaftlern, ganz zu schweigen von einem weiteren in der Vergangenheit liegenden. Der Autor versetzt uns LeserInnen in den sagenumwobenen Forêt de Brocéliande, derzeit beherrscht vom dunklen Zauber und gefährlichen Geheimnissen Wahnsinniger. Steckt hinter der legendären Artus-Saga doch mehr reale Geschichte als bisher angenommen? Hier weiß Inspector Riwal uns charmant aufzuklären. Die Artus-Forscher hüllen sich in Schweigen und machen dem sympathischen Ermittler-Team die Aufklärung nicht leicht.
Hoffentlich wird Dupin der Bretagne treu bleiben - Mir würde es gefallen.

„Ermittlung in Rekordzeit“

Rafael Ulbrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Oft werden die Fälle bei Reihen beliebig. Hier definitiv nicht! Die Messlatte bleibt hoch!
Diesmal ist auch die Umgebung düster, Tatort ist Brocéliande, der Schauplatz der Artussage. Bis zum Schluss gibt es gleich mehrere Verdächtige, nämlich eine ganze Gruppe Wissenschaftler, die selbst für Kommissar Dupin schwer einzuschätzen ist. Trotzdem ermittelt er in Rekordzeit, 40 Stunden, dafür aber ohne Schlaf und mit viel Kaffee.
Freue mich jetzt schon auf Fall 8!
Oft werden die Fälle bei Reihen beliebig. Hier definitiv nicht! Die Messlatte bleibt hoch!
Diesmal ist auch die Umgebung düster, Tatort ist Brocéliande, der Schauplatz der Artussage. Bis zum Schluss gibt es gleich mehrere Verdächtige, nämlich eine ganze Gruppe Wissenschaftler, die selbst für Kommissar Dupin schwer einzuschätzen ist. Trotzdem ermittelt er in Rekordzeit, 40 Stunden, dafür aber ohne Schlaf und mit viel Kaffee.
Freue mich jetzt schon auf Fall 8!

„Im fantastischen Herz der Bretagne“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Es ist schon blöd, dass es immer gleich Tote - in diesem Fall zwei Artus-Forscher - geben muss, wenn der mitunter äußerst ungelenke Dupin irgendwo auftaucht. Aktuell wird er so zum Gralsritter und bekommt es mit Wissenschaftlern, Wald und Wahnsinn zu tun. Glauben zu schenken ist dabei nicht sein Beruf. Immunantworten und Spezialmethoden dagegen sind nicht zu verachten, auch wenn alle Menschen seltsam sind. Es ist schon blöd, dass es immer gleich Tote - in diesem Fall zwei Artus-Forscher - geben muss, wenn der mitunter äußerst ungelenke Dupin irgendwo auftaucht. Aktuell wird er so zum Gralsritter und bekommt es mit Wissenschaftlern, Wald und Wahnsinn zu tun. Glauben zu schenken ist dabei nicht sein Beruf. Immunantworten und Spezialmethoden dagegen sind nicht zu verachten, auch wenn alle Menschen seltsam sind.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Ein harmloser Betriebsausflug wird für Dupin und sein Team ein ungewollter und mörderischer Abstecher in die Legenden von König Arthus. Der 7. Bannalec ist rundum gut gemacht! Ein harmloser Betriebsausflug wird für Dupin und sein Team ein ungewollter und mörderischer Abstecher in die Legenden von König Arthus. Der 7. Bannalec ist rundum gut gemacht!

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Kommissar Dupin auf Betriebsausflug in's geheimnisvolle Hinterland der Bretagne. Als ein toter Artus-Forscher gefunden wird, ist es mit der Ruhe vorbei....
Sehr geheimnisvoll ...
Kommissar Dupin auf Betriebsausflug in's geheimnisvolle Hinterland der Bretagne. Als ein toter Artus-Forscher gefunden wird, ist es mit der Ruhe vorbei....
Sehr geheimnisvoll ...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
9
5
0
2
1

Sehr langwierig geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Gallen am 15.11.2018
Bewertet: Paperback

Das Buch war sehr mühsam zum Lesen, obwohl sich die Handlung in nur zwei Tagen abspielt. Es hat auch keine richtige Kapitel sondern nur immer neue Absätze. Es gibt sehr viele Verhöre, aber man hat das Gefühl immer am Anfang zu sein. Für meinen Geschmack wird auch zu viel... Das Buch war sehr mühsam zum Lesen, obwohl sich die Handlung in nur zwei Tagen abspielt. Es hat auch keine richtige Kapitel sondern nur immer neue Absätze. Es gibt sehr viele Verhöre, aber man hat das Gefühl immer am Anfang zu sein. Für meinen Geschmack wird auch zu viel von der Umgebung geschrieben. Das Ende ist dann auch nicht so spannend, wie in einem Krimi mit drastischen Wendungen.

Das schwächste Buch der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Pinneberg am 03.11.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Ich habe alle bisher erschienenen "Fälle" gelesen. Diesen Fall fand ich unglaublich langweilig. Es ziehen sich Seite um Seite Polizeiverhöre hin: Wer hat was gesagt und warum gelogen und immer wieder Verhör an Verhör.... und keiner greift durch .... bis fast alle tot sind.... Schade, ich hatte mich gefreut. Diese... Ich habe alle bisher erschienenen "Fälle" gelesen. Diesen Fall fand ich unglaublich langweilig. Es ziehen sich Seite um Seite Polizeiverhöre hin: Wer hat was gesagt und warum gelogen und immer wieder Verhör an Verhör.... und keiner greift durch .... bis fast alle tot sind.... Schade, ich hatte mich gefreut. Diese Reihe wird Frankreich nicht gerecht, dem Charme der Bretagne nicht und ist in der Tat am Fließband produziert.

Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 20.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Spannende, gut zu lesende Urlaubslektüre mit sympathischen Protagonisten. Auch nach dem 7. Band möchte ich gleich meine Koffer packen und in die Bretagne fahren. Die ganze Geschichte kann mit der Karte, welche das Buch begleitet, sehr gut nachvollzogen werden.