Hass oder Verzweiflung

Vierter Fall

Lea und ihr Team Band 4

Manuela Kusterer

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

5,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

IST ES HASS, VERZWEIFLUNG ODER BEIDES?

Ein Mann wird im Nordschwarzwald tot in seinem Auto aufgefunden. Dass es Mord war, steht schnell fest.
Das Schömberger Polizeiteam nimmt die Ermittlungen auf.
Da bleibt keine Zeit mehr, sich in Ruhe an die neue, hübsche Kollegin zu gewöhnen. Als kurz danach eine Frau auf die gleiche Art und Weise ermordet aufgefunden wird, verbreitet sich die Angst, dass der Täter noch einmal zuschlagen könnte.
Wird das Team weitere Morde verhindern können? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Manuela Kusterer, in Pforzheim geboren, Jahrgang 1964, lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei erwachsenen Söhnen in der Nähe von Karlsruhe.
Sie hat die Regionalkrimiserie "Lea und ihr Team" geschrieben. Die Schwarzwaldserie spielt in Schömberg, an der Pforte zum Schwarzwald.
Ebenfalls wurden von der Autorin 2019 und 2020 die beiden unabhängigen Krimis "Wer nicht vergessen kann, muss töten " und "Gefährliche Entscheidung" veröffentlicht. Außerdem hat sie noch die Liebesromanserie geschrieben, die mit dem Buch "Die Liebe, das Leben und die täglichen Katastrophen" beginnt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 196
Erscheinungsdatum 23.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7528-7787-8
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12/1,3 cm
Gewicht 214 g
Auflage 2. Auflage

Weitere Bände von Lea und ihr Team

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

...ein weiterer kleiner mörderischer Ausflug in den Schwarzwald...
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterode am 08.07.2018

Das Schömberger Polizeiteam muss sich nach dem Weggang von zwei Kollegen neu formieren und bekommt es nicht nur mit einer neuen, recht launischen Kollegin, sondern auch gleich noch mit einem bizarren Mordfall zu tun. Während sie mitten in den Ermittlungsarbeiten stecken, ereignet sich ein zweiter Mord und schon bald haben sie... Das Schömberger Polizeiteam muss sich nach dem Weggang von zwei Kollegen neu formieren und bekommt es nicht nur mit einer neuen, recht launischen Kollegin, sondern auch gleich noch mit einem bizarren Mordfall zu tun. Während sie mitten in den Ermittlungsarbeiten stecken, ereignet sich ein zweiter Mord und schon bald haben sie alle Hände voll zu tun, Puzzleteil für Puzzleteil zusammenzufügen... Der vierte Teil der Krimiserie knüpft nahtlos an die vorangegangenen Bücher an und wir treffen auf alte Bekannte und einen neuen Fall. Und wie immer verzichtet die Autorin auf großes Blutvergießen und brutale Szenen, was mir als Fan der leichten Krimikost sehr entgegen kommt. Dafür wartet dieses Buch jedoch mit einer verzwickten Lage, einem ausgesprochen gelungenen Spannungsbogen und einigen nicht vorhersehbaren Wendungen auf. Ich hatte einen spannenden Lese-Trip und konnte bis fast zum Ende die Puzzleteile nicht selbst zusammenfügen. Durch die Rückblenden in die Vergangenheit von Julia Sommer und die Geschehnisse in der Gegenwart fügt sich allmählich das Bild zusammen und es kommt Licht ins Dunkel. Alle beteiligten Figuren gefallen mir sehr gut, weil sie real, lebendig und lebensecht wirken. Durch den einfachen, leichten und flüssigen Schreibstil konnte ich mir die Orte, Szenen und Begebenheiten sehr gut vorstellen. Ich mag die schlichte Wortwahl und Schreibweise für einen leichten Krimi sehr. Auch in diesem Buch kommen die zwischenmenschlichen Beziehungen der Revierkollegen untereinander nicht zu kurz und genau das macht die wunderbaren Bücher dieser Reihe von Manuela Kusterer aus. Denn ihre Schömberger Polizisten sind in allererster Linie ganz normale Menschen. Ich hatte wieder eine wirklich kurzweilige und spannende Lese-Zeit und die wünsche ich allen Lesern auch.


  • Artikelbild-0