Warenkorb
 

Nudel im Wind

Roman


Besser gut abgehangen als zu früh gekommen: Jürgen von der Lippes Romandebüt

Neulich sagte meine Frau zu mir: «Warum schreibst Du nicht endlich mal was mit Niveau? Ich würde gerne mal eine welthaltige, vielschichtige Romanhandlung von Dir lesen, ein Panoptikum an Figuren, eine ausgebuffte Mischung aus Action und Reflexion, Gesellschaftskritik und psychologischem Tiefgang, vielleicht sogar auch eine raffiniert eingebaute Krimihandlung, meinetwegen gern auch mit ein bisschen geschmackvoll beschriebenem Sex gewürzt, mach doch, Du kannst das!» Und ich setzte mich an mein Notebook und schrieb: «Ich möchte Ihnen eine ziemlich unglaubliche Geschichte erzählen. Ich weiß, das ist kein glücklicher Anfang für ein Buch, das seine Leser vom ersten Satz an in den Schwitzkasten nehmen und bis zum letzten Wort nicht mehr rauslassen soll. ‹Sie hatten ihm die Kehle durchgeschnitten und ihn dann im Urinal ausbluten lassen› ist da schon ein anderes Kaliber, aber in der Welt der sinnlos waltenden rohen Kräfte bin ich nicht so zu Hause wie in der Psyche der Sanftmütigen, Unscheinbaren mit ihren kleinen liebenswerten Macken. Menschen wie Gregor und sein Hund Waldmeister…»

Portrait
Lippe, Jürgen von der
Jürgen von der Lippe, Jahrgang 1948, ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Meister humoristischer Feinarbeit und Moderator auf Bühnen und im Fernsehen unterwegs. Er lebt in Berlin und ist unter anderem Träger des Bambi, des Grimme-Preises und der Goldenen Kamera. Seine beiden letzten Bücher «Beim Dehnen singe ich Balladen» und «Der König der Tiere» standen wochenlang auf der Bestsellerliste.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 10.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-60077-0
Verlag Penguin Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/2,5 cm
Gewicht 360 g
Verkaufsrang 32460
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

"Meine Frau: Warum schreibst du nicht endlich Mal was mit Niveau? Du kannst das!"

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ob Jürgen von der Lippes erster Roman Niveau hat? Kommt sicherlich auf den einzelnen Leser, die einzelne Leserin an. Auf jeden Fall hat er Humor, er schreibt hier mit einem unglaublichen Wortwitz und lebt seine Wortgewandtheit einfach Mal so richtig aus... Die Story? Drei Leute lernen sich zufällig kennen und schätzen. Bei einem ausgiebigen gemeinsamen Essen, natürlich mit der dazu gehörenden Menge an Alkoholika, entwickeln sie das Konzept für eine 10-teilige Fernseh-Show mit dem Thema "Abnehmen und Niveau", ergo sollen stark übergewichtige Menschen nicht nur ordentlich Fett verbrennen, sondern zusätzlich auch noch in diversen Quizduellen brillieren. Der größte Privatsender des Landes ist vom Konzept begeistert und man ist quasi live von Anfang an bei "Speckweg" dabei, von den ersten Erfolgen bis zum, vorgezogenen, Finale.... Was dazwischen passiert, ist von der Lippe pur: Eine mehr als gelungene Satire auf unsere TV-Welt, angereichert mit zwischenmenschlichen Katastrophen, aber auch zarten Liebesbanden. Und wenn dem Altmeister der deutschen Fernsehunterhaltung die Pferde beim Schreiben durchgehen wollen, gibt seine Frau das Korrektiv ("Wenn du jetzt Lisa zum Flittchen machst, passiert hier echt was...") Das Ganze muss man unbedingt als Hörbuch genießen: Vollständige Lesung vom Autor selbst, der in seiner unnachahmlichen Art insgesamt 32 Personen und einem Papagei jeweils eine eigene Stimme und ein eigenes Idiom spendiert - eine Meisterleistung! Das wahrscheinlich lustigste Hörbuch des Jahres!!!

Köstlich

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Gregor Zöller - Hobbykoch und Scherzkeks, Hundebesitzer, Buchliebhaber, geschieden, vermögend und auf der Suche nach der großen Liebe. Eines Tages lernt er Lisa (Visagistin beim Fernsehen) und Justus (Ex-Zuhälter, mittlerweile Privatdetektiv) kennen. Bei einem Kaffee erzählt Gregor den beiden von seiner Idee einer Abnehm-Show fürs Fernsehen. Lisa findet die Idee großartig und kann den Geschäftsführer von Allround-TV überzeugen. Gemeinsam wollen sie die TV-Welt erobern. Richtig lustig wird es, wenn dann auch noch die Gattin des Autors zu Wort kommt...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
18
4
4
3
1

Nudel im Wind
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Martin am 16.06.2019

Der Text ist seicht. Der Inhalt plätschert so dahin. Jürgen von der Lippe kann eigentlich besser schreiben. ....vielleicht das nächste Buch.

von einer Kundin/einem Kunden am 21.05.2019
Bewertet: anderes Format

"Nudel im Wind" ist eine sehr abstruse Geschichte, die allerdings durchaus ihre lustigen Momente hat. Eine nette Mediensatire und kurzweilige Lektüre, mehr aber auch nicht.

"Gedudel" für den Wind
von einer Kundin/einem Kunden aus Paderborn am 07.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Jürgens "Nudel im Wind" habe ich gelesen: Viele Menschen kommen darin vor. Aber ich bin enttäuscht gewesen. Mir schwebte ein von der Lippe vor, den viele aus dem Fernsehen kennen. Ich hab' Humor, nur nicht gelacht, man kann davon fast rennen: Jürgen hat 'mal 'nen Roman gemacht. Schuster bleib bei Deinem Leisten, ... Jürgens "Nudel im Wind" habe ich gelesen: Viele Menschen kommen darin vor. Aber ich bin enttäuscht gewesen. Mir schwebte ein von der Lippe vor, den viele aus dem Fernsehen kennen. Ich hab' Humor, nur nicht gelacht, man kann davon fast rennen: Jürgen hat 'mal 'nen Roman gemacht. Schuster bleib bei Deinem Leisten, nicht sich als Literat versuchen. Du musst nicht wie die meisten Prominenten ein eignes Buch versuchen. Mach Deine Bühnenshows wie früher, die gelingen Dir doch immer. In alter Verbundenheit grüßt Hermann aus Elsen