Warenkorb

Mitternachtsfarben

Im Reich der Dunkelheit

Julis Leben ist ein einziges Chaos.
Ihr bester Freund spricht nicht mehr mit ihr und der Rest ihrer Clique hat kaum noch Zeit für sie. Deswegen klammert sie sich an die Musik und ihre Lieblingsband.
Als sie bei einem Schulausflug unverhofft in
einer anderen Welt erwacht, steht sie völlig
neuen Problemen und Gefahren gegenüber.
Wie ist sie hierhergekommen und vor allem: Wie findet sie den Weg zurück nach Hause? Langsam zweifelt Juli an ihrem Verstand, doch dann
begegnet sie einem geheimnisvollen Fremden, der ihr das Leben rettet. Er verspricht, sie auf ihrer Suche nach der Wahrheit zu begleiten, aber kann sie ihm vertrauen?

Getrennt durch Welten, verbunden im Herzen.
Portrait
Alexandra Fuchs ist in einem kleinen Dorf in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen. Momentan studiert sie am Bodensee Literatur Kunst Medien und kann dabei ihrer Kreativität freien lauf lassen. Schon früh konnten sie Bücher in ihren Bann ziehen. Bald darauf fing sie an kleine Kurzgeschichten und Gedichte zu schreiben. Daraus wurden schließlich Geschichten die ganze Bücher füllen konnten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 14 - 15
Erscheinungsdatum 05.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-923-4
Verlag Drachenmond Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/15,7/2,5 cm
Gewicht 294 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Komm_wir_gehen_schaukeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Heimburg am 29.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es war anders aber gut. Als ich mit der Geschichte angefangen hatte (Band eins) hätte ich niemals erwartet, dass sie so endet, geschweige denn, so weiter verläuft. Fasziniert bin ich trotzdem. Julie und Chris haben sich damals auf einer anderen Ebene kennen und lieben gelernt. Auch der Tod konnte daran nicht's ändern. Jetzt... Es war anders aber gut. Als ich mit der Geschichte angefangen hatte (Band eins) hätte ich niemals erwartet, dass sie so endet, geschweige denn, so weiter verläuft. Fasziniert bin ich trotzdem. Julie und Chris haben sich damals auf einer anderen Ebene kennen und lieben gelernt. Auch der Tod konnte daran nicht's ändern. Jetzt im zweiten Band gab es Hoffnung auf eine weitere Chancen, ein weiteres gemeinsames Leben. Doch das Universum hat andere Pläne. Eine Kettenreaktion mit unüberwindbaren  hindernissen tritt in Kraft. Zuerst lässt das wieder-sehen der beiden, in der Geschichte, einen aufatmen. Doch bei näherer Betrachtung ergibt das Chaos am Ende einen Sinn. Eine glückliche Zukunft scheint unerreichbar zu sein. Julie ist eine hartnäckige kämpferin, sie gibt niemals auf und steht für ihre Liebe und ihre Freunde ein. Chris ist ein sympathischer junger Mann, der sein Herz am rechten fleck trägt. Beide zusammen sind ein unschlagbares Team. Der Kern der Geschichte wird nach näherer Betrachtung, sehr tiefgründig. Selbstlosigkeit, Missverstandenheit und verschiedene Zeit-Epochen spielen hier eine wichtige Rolle. Was damals als unmöglich galt, ist heute ansehnlich und erlaubt. Geschundene Seelen können dies nur schwerlich nachvollziehen. Der Glaube an Gott und ein Leben nach dem Tod, lassen den Leser erzittern.

Gefällt mir gut
von Jenny Berger aus Hückeswagen am 29.12.2018

Dies ist mein erstes Buch von der Autorin Alexandra Fuchs (abgesehen von dem Buch, welches sie mit einer anderen Autorin zusammen geschrieben hat), und ich muss sagen, es hat mir tatsächlich wirklich gut gefallen. Ich musste lachen, den Kopf schütteln und sogar mal ein paar Tränchen verdrücken. Alexandra Fuchs hat eine tolle S... Dies ist mein erstes Buch von der Autorin Alexandra Fuchs (abgesehen von dem Buch, welches sie mit einer anderen Autorin zusammen geschrieben hat), und ich muss sagen, es hat mir tatsächlich wirklich gut gefallen. Ich musste lachen, den Kopf schütteln und sogar mal ein paar Tränchen verdrücken. Alexandra Fuchs hat eine tolle Schreibart, sodass man direkt in der Geschichte steckt und einfach so durch die Zeilen und Zeit fliegt. Die Protagonisten fand ich klasse dargestellt. Man möchte direkt mit denen befreundet sein. Es gibt nur eine Sache die mir gefehlt hat, ich weiß nur nicht was es ist. Vielleicht komme ich später drauf, obwohl ich schon darüber nachdenke, seitdem ich das Buch gestern beendet habe. Da dieses Buch mit deinem Cliffhanger endet, vor allem der letzte Satz haut richtig fest zu, freue ich mich schon auf den zweiten Band und warte schon sehnsüchtig. Ich kann Mitternachtsfarben empfehlen. Es lohnt sich zu lesen.

Real oder Traum - Im Reich der Dunkelheit
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 29.12.2018

Julis Leben gleicht einem Chaos, ihr bester Freund spricht nicht mit ihr und auch der Rest ihrer Clique hat kaum noch Zeit um gemeinsames zu unternehmen. Deswegen ist die Musik und vor allem die von einer bestimmten Band enorm wichtig. Und dann erwacht sie bei einem Schulausflug in einer so ganz anderen Welt als unseren. Sie s... Julis Leben gleicht einem Chaos, ihr bester Freund spricht nicht mit ihr und auch der Rest ihrer Clique hat kaum noch Zeit um gemeinsames zu unternehmen. Deswegen ist die Musik und vor allem die von einer bestimmten Band enorm wichtig. Und dann erwacht sie bei einem Schulausflug in einer so ganz anderen Welt als unseren. Sie sieht sich neuen Problemen und Gefahren gegenüber. Wie ist sie dorthin gekommen? Wie findet sie wieder zurück? Sie zweifelt an ihrem Verstand. Doch dann begegnet sie einem geheimnisvollen Fremden, er rettet ihr das Leben und verspricht sie auf der Suche nach der Wahrheit zu begleiten. Kann sie ihm vertrauen? Der Schreibstil ist locker, flüssig, spannend und gut zu lesen. Die Zielgruppe ist wohl junge Leser oder auch Junggebliebene. Das Cover zeigt uns die geheimnisvolle Welt von Juli. Ein dunkler Wald und einen See in dem sie sich spiegelt. Mit Glanzpunkten und Nebel! Es passt wunderbar zum Roman Inhalt – geheimnisvoll und dunkel. Auch wie schon gewohnt und immer wieder schön die Innengestaltung des Romans – einfach wunderbar und auch ein Kaufargument. Der Klappentext macht neugierig auf den Inhalt des Romans und der Leser wird nicht enttäuscht werden. Fazit: Ein wundervoller Jungendroman der aber auch älteren Leser Spaß machen wird. Die Autorin entführt uns zusammen mit Juli in die Mitternachtswelt. Mysteriös, dunkel und geheimnisvoll, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Der Roman setzt sich mit den Gefühlen und Ängsten von Juli auseinander – gefühlvoll und tief. Aber auch der Leser wird gefordert sich mit den Themen: Koma, Tod und mehr auseinander zu setzen. Die Freundschaft, wenn auch mal Stolpersteine im Weg liegen zählt absolut. Menschen auf die man sich im Leben verlassen kann auch wenn einem sonst alles um die Ohren fliegt. Ein sehr schön Lesepaket für schöne Stunden mit einem anspruchsvollen Cover, einem neugierig machenden Klappentext (auch wenn er schon einiges verrät) und einem super Roman. Sehr gelungen und auch mal nur ein Band und keine Reihe.