Meine Filiale

Rapunzel und die Genmais-Protestbewegung

(Band 3)

Hipster-Märchenreihe Band 3

Nina MacKay

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der 3. Band der Märchen-Hipster-Reihe von Nina MacKay!

Red hat ein Problem. Ever ist tot und Jaz ist fort. Ganz im Gegenteil zur zombifizierten Bevölkerung des Märchenwalds, die mit der Büchse der Pandora in Kontakt kamen und Rapunzel dafür zur Verantwortung ziehen wollen. Und dann wäre da noch die Dreizehnte Fee, die Hexe Bane und Prinzessin Jasemin, die allesamt (und jeweils) Rache an Red und ihrer Gang geschworen haben. Glücklicherweise haben Red und Rapunzel da einen Plan. Also fast. Beinahe jedenfalls. Dank Spieglein sind immerhin schnell vier Möglichkeiten identifiziert, wie man Ever aus seinem tödlichen Schlaf zurückholen könnte. Was das genau mit Youtube-Challenges, Genmais, einem Mettigel, sowie der Goldenen Gans und ihrer Flohtox-Drogenküche zu tun hat? Außerdem bliebe da noch die Frage, wie man das Verlorene Kind zurückbekommt. Vielleicht kann da der sagenumwobene achte Zwerg helfen? Red und Rapunzel haben da wie gesagt beinahe einen Plan!

Nina MacKay pflegt eine ausgesprochene Abneigung gegen Kurzbiographien und konnte nur mit Gewalt zu den folgenden Angaben gebracht werden:

Im realen Leben arbeitet sie angeblich als Marketing Managerin (wurde aber auch schon im Wonderwoman Kostüm im Südwesten Deutschlands gesichtet). Außerhalb ihrer Arbeitszeiten erträumt sie sich eigene Welten und führt imaginäre Interviews mit ihren Charakteren. Vorzugsweise mit literweise Kaffee im Gepäck. Gerüchten zufolge hat sie früher als Model gearbeitet und einige Misswahlen auf der ganzen Welt gewonnen. Schreiben ist und war allerdings immer ihr größtes Hobby, genauso wie der tägliche Austausch mit ihrem Jungautoren Verein und den zwei Betaleser Gruppen auf WhatsApp. Es lebe die moderne Technik und Pseudonyme, weswegen nichts von dieser Biographie irgendwo bewiesen werden kann.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 340
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-993-7
Verlag Drachenmond Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/3 cm
Gewicht 383 g
Verkaufsrang 49875

Weitere Bände von Hipster-Märchenreihe

Buchhändler-Empfehlungen

Der Kampf geht weiter

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Red, Rapunzel, Snow, Cinder und Rose müssen sich etwas einfallen lassen. Ever ist immer noch nicht wieder aufgewacht, Jaz ist verschwunden und Jasmin droht immer noch mit Krieg. Ach und da Rapunzel aus Versehen die Büchse der Pandora geöffnet hat, ist jetzt auch der restliche Märchenwald hinter ihr her. Also die besten Voraussetzungen das alles wieder gut wird. Auch der dritte Teil der Hipster-Märchen-Reihe hat es wieder in sich. Eine spannende Story, lustige und mutige Charaktere und die ein oder andere überraschende Wendung. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass dieses Buch ein wenig ernster ist als die beiden Vorgänger. Trotzdem kann es gar nicht schnell genug weitergehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Das Chaos geht weiter
von Favole.S aus Oberhausen am 01.07.2020

Im dritten Band erwartet Red ein neues Gefühlschaos. Ever ist tot und sie versucht verzweifelt ihn zu retten, sodass sie sogar den Teufel aufsucht. Diesmal verschwindet Jaz und Red findet ihn schneller wieder als gedacht, allerdings hätte sie niemals damit gerechnet, zu wem er verschwunden ist. Denn der Teufel macht seine eigene... Im dritten Band erwartet Red ein neues Gefühlschaos. Ever ist tot und sie versucht verzweifelt ihn zu retten, sodass sie sogar den Teufel aufsucht. Diesmal verschwindet Jaz und Red findet ihn schneller wieder als gedacht, allerdings hätte sie niemals damit gerechnet, zu wem er verschwunden ist. Denn der Teufel macht seine eigenen Regeln und setzt Red und ihre Gefährtinnen vor Jasemins Palast aus, wo sie dann eben auf Jaz treffen und fürchterliches erfahren. Somit wächst die To-Do-Liste, denn Jaz ist das verlorene Kind. So muss sich Red Jasemins Schikanen beugen, Jaz umstimmen/retten und parall dazu die Prüfungen des Teufels bestehen. Derweil versuchen die anderen, die zombifizierte Bevölkerung zu heilen und weitere Möglichkeiten, Ever zu retten, zu finden. Im Mittelpunkt steht in diesem Band Rapunzel, die nun einen Hexen-Fanclub hat und zeigen kann, was sie wirklich drauf hat. Dabei lernen wir diesmal die transgendere goldene Gans kennen, die hoffentlich eine Lösung für Evers Zustand und ein Heilmittel für die Zombies, äh, Märchenwaldbewohner, kennt. Auch die sieben Zwerge sind mit dabei und es gilt das Geheimnis des achten Zwergs zu lüften. Für weitere Komplikationen sorgen derweil auch die dreizehnte Fee und ein durchgeknallter Prinz Charming. Wie gewohnt wird die Geschichte von Red aus der Ich-Perspektive erzählt und wechselt dann immer wieder zu den anderen, besonders zu Rapunzel. Der Schreibstil ist auch wie gewohnt schön flüssig und der Humor in guten Dosen vorhanden. Es hat wieder viel Spaß gemacht, die Prinzessinnen-Gang zu begleiten. Mittlerweile haben die Charaktere eine tolle Wandlung durchgemacht. Die Prinzessinnen haben sich zu toughen Frauen gewandelt und ihre Dumm- und Trägheit abgelegt, die sie nach ihren Happy Ends überkommen hatte. Auch die Hexen schließt man mittlerweile ins Herz. Sie zeigen immer mehr gute Aspekte, besonders Fear, denn sie nimmt ihre Mutterrolle nun sehr ernst. Ich bin nun sehr gespannt auf den finalen, vierten Band! Am Ende erwartet einen hier nämlich eine besondere Überraschung, aber lest selbst. ;-)


  • Artikelbild-0