Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Erbe der Macht - Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus

Das Erbe der Macht - Die Chronik der Archivarin 1

(29)
Neu!
Das Spin-Off zur Erfolgsserie. Die Brücke zwischen Staffel 1 und Staffel 2.

In den Ruinen von Iria Kon wird ein Mentiglobus entdeckt. Er wurde von Johanna und Leonardo befüllt, doch die beiden haben
ihn nie zuvor gesehen. Beide begeben sich auf die Reise in ihre eigene Geschichte, um die Wahrheit zu ergründen. Doch
was sie erwartet, treibt sie bis an die Grenzen ...
... und darüber hinaus.

Lesereihenfolge:
Das Erbe der Macht: E-Books 1-12
Das Erbe der Macht - Die Chronik der Archivarin
Das Erbe der Macht: E-Books 13-24

Das Erbe der Macht ...
... Platz 3 als Buchliebling 2016 bei "Was liest du?"!
... Silber- und Bronze-Gewinner beim Lovelybooks Lesepreis 2017!
... Nominiert für den Skoutz-Award 2017!
... Nominiert für den Deutschen Phantastrik Preis 2017 in "Beste Serie"!

Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 13.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958343023
Verlag Greenlight Press
Dateigröße 1378 KB
Illustrator Nicole Böhm
Verkaufsrang 2.043
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
22
7
0
0
0

Als Fan der Reihe für mich ein Lesemuss! Außerordentlich spannendes Spin-Off!
von Gina1627 am 06.10.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Siegreich war die Schlacht der Lichtkämpfer gegen die Schattenfrau, doch sie hat verheerende Spuren in Iria Kon hinterlassen und die Aufräumarbeiten beginnen. Bei der Suche nach alten Artefakten entdecken Leonardo da Vinci und Johanna von Orleans einen vergessenen und geheimnisvollen Mentiglobus. Angst und Neugierde kommt bei ihnen auf,... Siegreich war die Schlacht der Lichtkämpfer gegen die Schattenfrau, doch sie hat verheerende Spuren in Iria Kon hinterlassen und die Aufräumarbeiten beginnen. Bei der Suche nach alten Artefakten entdecken Leonardo da Vinci und Johanna von Orleans einen vergessenen und geheimnisvollen Mentiglobus. Angst und Neugierde kommt bei ihnen auf, da beide ihre Essenzen spüren, die von ihm ausgehen. Vor Urzeiten müssen sie ihn mit Erinnerungen gespeist haben, die ihnen jetzt vielleicht nützlich werden könnten. Doch eine Versiegelung umgibt ihn und sie muss durchbrochen werden. Mit Hilfe eines alten Magiers suchen sie nach Möglichkeiten und er offenbart ihnen, dass sie in ihre verschmolzenen Erinnerungen eintauchen und ihre Vergangenheit neu aufleben lassen müssen. Sie wagen diesen Schritt und erleben noch einmal glückliche Zeiten, aber stoßen dabei auch auf unheilvolle und schreckliche Geschehnisse, die sie bis in die Gegenwart verfolgen. Was haben sie da bloß ausgelöst? ?Das Erbe der Macht Die Chronik der Archivarin? ist ein geniales Spin-Off und eine tolle Überleitung zwischen der außerordentlich fantasievollen und spannenden 1. Reihe und der baldigen Fortsetzung in Staffel 2. Andreas Suchanek hat mich mit seinem Rückblick auf Johannas und Leonardos spannendes Leben sofort wieder mit in eine magische Welt genommen. Seine fesselnde und immens fantasievolle Erzählweise bewundere ich immer wieder. Mein Kopfkino lief die ganze Zeit auf Hochtouren und meine Gefühlswelt wurde durch herzerwärmende und humorvolle Szenen, aber auch mit Schockmomenten und Entsetzen, überflutet. Es war unheimlich spannend Johannas und Leonardos zurückliegendes Leben kennenzulernen und Andreas Suchanek hat dafür wieder seine Wundertüte voll mit Überraschungseffekten und unvorhersehbaren Ereignissen herausgeholt. Den Weg zurück zu finden war gar nicht so einfach für sie, da das Portalnetzwerk durch die Kämpfe instabil und gefährlich geworden war und auf alte mühselige Weise gereist werden musste. Angefangen mit realen geschichtlichen Einbindungen aus ihrer wirklichen Vergangenheit erlebte man, wie sie zu Unsterblichen wurden und sich den Lichtkämpfern anschlossen, die immer wieder mit den Mächten der Bösen konfrontiert werden. Das Entdecken ihrer magischen Fähigkeiten und was sie damit alles bewirken können war faszinierend. Die Reise führte sie in die Kolonien und hier wurden wahnsinnig tolle neue und polarisierende Charaktere mit ins Buch eingebaut. Magische Wesen der Ureinwohner standen ihnen entweder zur Seite oder wurden zu ihren Gegnern, die ein verheerendes und diabolisches Ziel verfolgen. Nagi Tanka ist einer von der übelsten Sorte dabei und mit seiner Erschaffung hat der Autor sein Meisterwerk eines bösen Charakters abgeliefert, der mit seiner Grausamkeit, seiner Raffinesse und dem Benutzen von Macht und Magie, fast noch die Schattenfrau übertrifft. Seine Taten haben mich vor lauter Aufregung sprachlos gemacht. Doch einer ist noch besser, er versteckt sich und wartet im Verborgenen auf die Entwicklung der Geschichte und seinen Einsatz. Mit einem wahnsinnig spannenden Cliffhanger macht einen Andreas Suchanek wieder süchtig auf die 2. Staffel, der ich ungeduldig entgegenfiebere! Mein Fazit: ?Das Erbe der Macht- Die Chronik der Archivarin? war ein unglaublich tolles Spin-Off, das mich außerordentlich begeistert hat. Andreas Suchanek hat mich wieder mit auf eine aufregende und überaus spannende Reise in seine fantastische Welt mitgenommen. Hochverdient vergebe ich 5 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung!

Der Mentiglobus
von einer Kundin/einem Kunden aus Ellwangen am 23.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: In den Ruinen von Iria Kon wird ein Mentiglobus entdeckt. Er wurde von Johanna und Leonardo befüllt, doch die beiden haben ihn nie zuvor gesehen. Beide begeben sich auf die Reise in ihre eigene Geschichte, um die Wahrheit zu ergründen. Doch was sie erwartet, treibt sie bis an die Grenzen ... ...... Inhalt: In den Ruinen von Iria Kon wird ein Mentiglobus entdeckt. Er wurde von Johanna und Leonardo befüllt, doch die beiden haben ihn nie zuvor gesehen. Beide begeben sich auf die Reise in ihre eigene Geschichte, um die Wahrheit zu ergründen. Doch was sie erwartet, treibt sie bis an die Grenzen ... ... und darüber hinaus. Meinung: Ich muss ehrlich gestehen, dass das mein erstes Buch dieser Reihe war. Ich kenne die komplette erste Staffel überhaupt nicht (*Schande über mich*). Trotzdem habe ich für meinen Teil die Geschichte relativ gut verstanden und habe auch echt gut in die Charaktere hineingefunden. Man muss eben nicht immer die vorherigen Teile kennen, nur um die weiteren lesen zu können! Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen. Man taucht komplett in die Geschichte ab. Fazit: Egal, ob man jetzt die erste Staffel der Story kennt oder nicht - dieses Buch ist trotzdem sehr gelungen und ich würde auch wieder mittendrin anfangen zu lesen, gerade weil man einfach trotzdem die Geschehnisse in der Geschichte erzählt bekommt. Für mich ein gelungenes Spin-Off, obwohl ich die anderen Bücher nicht kenne ;)

Spannend und voller Action
von Faltine am 10.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Rezension: Meine Meinung: Das Cover finde ich wunderschön, der Stil gefällt mir ausgesprochen gut. Toll finde ich auch die Bildergalerie am Ende des Buches. Die Kapitel haben eine gute Länge, die Geschichte an sich ist in mehrere Teile gegliedert. Leider habe ich zu spät gemerkt, dass man dieses Buch besser nicht lesen... Rezension: Meine Meinung: Das Cover finde ich wunderschön, der Stil gefällt mir ausgesprochen gut. Toll finde ich auch die Bildergalerie am Ende des Buches. Die Kapitel haben eine gute Länge, die Geschichte an sich ist in mehrere Teile gegliedert. Leider habe ich zu spät gemerkt, dass man dieses Buch besser nicht lesen sollte, wenn man die Vorgänger nicht kennt :D Man kann es zwar lesen, doch es fehlen zwar viele Informationen...aber das ist mein Versäumnis, weshalb ich das nicht in meine Punkte mit einfließen lasse. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, man findet gut in die Geschichte rein. Die Handlung ist spannend und sehr Actionreich ? etwas das ich eigentlich nicht so mag, aber durch historische Fakten und Erklärungen wurde das Ganze wieder so aufgelockert, dass ich keine großen Probleme damit hatte. Das Ende fand ich dann wieder fies, denn jetzt muss ich erst recht den Rest der Reihe lesen um zu wissen wie es weitergeht :D Die Charaktere haben mir gut gefallen, auch wenn es ohne Vorkenntnisse manchmal etwas schwierig war eine Verbindung zu ihnen aufzubauen. Alle sind mir schnell ans Herz gewachsen und ich bin gespannt, wen man von ihnen in andern Teilen wiedertrifft. Man sollte die Reihe kennen um das Buch wirklich genießen zu können, Lust auf mehr macht es aber definitiv.