Warenkorb
 

Jonathan Strange & Mr Norrell

(2)
At the dawn of the nineteenth century, two very different magicians emerge to change England's history. In the year 1806, with the Napoleonic Wars raging on land and sea, most people believe magic to be long dead in England - until the reclusive Mr. Norrell reveals his powers, and becomes a celebrity overnight. Soon, another practicing magician comes forth: the young, handsome, and daring Jonathan Strange. He becomes Norrell's student, and they join forces in the war against France. But Strange is increasingly drawn to the wildest, most perilous forms of magic, straining his partnership with Norrell, and putting at risk everything else he holds dear.
Portrait
Susanna Clarke ist die Autorin des internationalen Bestsellers Jonathan Strange und Mr. Norrell. Der Roman erschien in über 30 Übersetzungen. Er erhielt mehrere britische Literaturpreise. Susanna Clarke lebt in Cambridge.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1006
Erscheinungsdatum 01.08.2006
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7653-5615-4
Verlag Macmillan USA
Maße (L/B/H) 17,2/10,6/5 cm
Gewicht 471 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,39
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Buchhändler-Empfehlungen

„Historical fiction at its finest “

K. Boss

If you're a fan of Regency era books and fantasy novels alike this book provides the perfect mix. Clarke writes highly stylized with a dash of magic, her characters are as complex as her storylines, and her world-building is highly engaging. The only issue I had with the book was it's length. If you're a fan of Regency era books and fantasy novels alike this book provides the perfect mix. Clarke writes highly stylized with a dash of magic, her characters are as complex as her storylines, and her world-building is highly engaging. The only issue I had with the book was it's length.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Mit Magie und Lord Nelson gegen Napoleon
von Thomas Schüller aus Mannheim am 20.01.2011

Vor Jahren gab es in der Stadt York eine Gilde von Zauberern. Sie trafen sich jeden dritten Mittwoch des Monats und lasen sich lange, langweilige Traktate über die Geschichte der englischen Zauberkunst vor" Kaum hatte ich diese Zeilen gelesen, fühlte ich mich mitten ins viktorianische England versetzt. Zauberei als... Vor Jahren gab es in der Stadt York eine Gilde von Zauberern. Sie trafen sich jeden dritten Mittwoch des Monats und lasen sich lange, langweilige Traktate über die Geschichte der englischen Zauberkunst vor" Kaum hatte ich diese Zeilen gelesen, fühlte ich mich mitten ins viktorianische England versetzt. Zauberei als theoretische Wissenschaft und dann plötzlich Mister Norrell der tatsächlich zaubern kann und Bücher über Zauberei sammelt. Dazu noch sein Lehrling Jonathan Strange und der Kampf gegen Napoleon. Wir treffen Lord Nelson in Spanien und einen Feenkönig in Nordengland. Ein zauberhaftes Buch